Ltd Surveyor 415 vs. ESP Surveyor-5

  • Ersteller BassGame
  • Erstellt am
BassGame
BassGame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.12
Registriert
10.04.08
Beiträge
134
Kekse
39
Hey,

habe heute mal längere Zeit lang den Ltd Surveyor 400 angespielt und muss sagen er gefällt mir richtig gut. Der ein oder andere wird sich jetzt bestimmt fragen, warum im Threadtitel dann "Surveyor 415" steht, wenn ich doch den anderen angespielt habe, aber dazu komme ich gleich :D.
Jedenfalls fange ich am besten erstmal mit ein paar Infos über meine Wenigkeit an. Ich spiele jetzt schon 2 Jahre lang Bass und auch schon seit einem Jahr in einer Dark Rock/ Gothic Metal Band. Wir spielen nicht die kompliziertesten Sachen, doch sie sind sehr druckvoll und oft mit einer schicken Melodie verbunden, wie es sich eben dann für die Musikrichtungen gehört. Soweit so gut, ich spiele momentan auch einen PGB ( also den Signature ATK) und muss sagen, dass ich den Sound von diesem Instrument auch mag, doch irgendwie verlangt es mir nach einer Verbesserung. Irgendwie fehlt einfach das letzte Fünkchen...
Na ja das war auch der Grund weshalb ich jetzt den Surveyor angezockt habe. Ein wirklich schöner Bass, er hat unten rum ein mächtiges Pfund und knurrt dennoch anständig. Das passt perfekt zu unserer Musik in der Band, denn ich kann somit ein schönes Fundament legen und klinge dennoch aggressiv genug um aus der Tiefe der Frequenz nach den Gitarren zu schnappen :D Klar der ATK knurrt auch, aber ich weiß nicht genau zu beschreiben....der Surveyor besitzt einfach noch etwas mehr Dichte im Sound ( wtf?! ich weiß nicht wie man es in Worte fassen soll)....
Nun da es aber ein 5 Saiter Bass sein soll, da ich nur ungerne meine B-Saite misse, schaue ich so auf der ESP Homepage nach unter den Eigenschaften der Surveyor und muss entdecken, dass der Surveyor von LTD und der "große Bruder" von ESp Surveyor-5 beinahe diesselben Dinge besitzt. Pu's von beiden 5-Saitern sind gleich, nur der von ESP besitzt einen Esche Korpus....der LTD Surveyor hat einen aus Sumpfesche. Okay die Brücken sind auch andere und die beiden Bässe werden an anderen Orten hergestellt ( Ltd in Korea, ESP in Japan).
Jetzt meine Frage an euch, denkt ihr der Aufpreis von LTD zu dem ESP lohnt sich? Und wenn ja warum, können diese Unterschiede den Sound nochmal in die richtige Richtung pushen? Ich für meinen Teil muss nämlich sagen, dass der Surveyor von LTD mich schon überzeugt hat, aber die Verbesserung zu meinem PGB nicht soo riesig ist, dass ich jetzt sofort sagen könnte, den nehm ich!

Danke schon mal im Voraus!!!

BassGame

P.S.: Ich weiß, dass ich schon vor ein paar Tagen eine ähnliche Frage in derm LTD/ ESP User Thread gestellt habe, doch da sich da keiner meldete, versuche ich es mal auf diesem Weg. Ich bitte um Nachsicht =)
 
Eigenschaft
 
Crossdrop
Crossdrop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.15
Registriert
11.01.09
Beiträge
539
Kekse
1.119
Ich denke mal, ohne die Bässe zu kennen, dass es ganz auf dich ankommt ;) Ein Unterschied wird sicher da sein, vielleicht ein wenig im Detail in der Verarbeitung, vielleicht auch ein wenig in der Qualität des Holzes. Da ich keine deutsche Seite finde, wo der ESP angeboten wird, weiß ich nicht, wie teuer er ist. Ob sich der Aufpreis aber lohnt, liegt allein bei dir. 930€ kostet der LTD als 5-Saiter, das ist natürlich eine Menge, und ich denke mal, dass du da auf jeden Fall kriegst, was du bezahlst. Ein sehr vernünftiges Instrument! Wenn du die Möglichkeit mal hast, beide gegeneinander anzuspielen, dann könntest du dir auf jeden Fall deine eigene Meinung bilden - und auf die kommt es im Endeffekt sicher an. Wenn dir der LTD so gefällt, wirst du sicher nichts falsch machen mit ihm! Vielleicht gefällt dir auch tatsächlich der Klang vom LTD dann besser als der vom ESP.
 
BassGame
BassGame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.12
Registriert
10.04.08
Beiträge
134
Kekse
39
Danke für die Antwort, hab den ESP im Internet für ca. 1.300 bis fast 1.500 $ gesehen.
 
derM
derM
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
04.09.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Feldatal
Obwohl es ein relativ alter Thread ist, wollte ich doch nochmal meinen Senf dazugeben...

Ich spiele auch den Surveyor 400 von Ltd und muss sagen, er ist 'ne echte Sahneschnitte.
Klanglich seeehr variabel, und top verarbeitet. Ich bin damit sehr zufrieden. :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben