M/B 4x12" Std.

von jazzz, 21.03.05.

  1. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.03.05   #1
    Hallo erstmal!

    Entschuldigung, dass ich hier gleich ohne Vorstellung meinerseits
    poste, aber es brennt mir unter den Fingern:D :D

    Hat hier zufällig jemand eine MESA/Boogie 4x12" Std. Box und könnte
    mir a) die Abmessungen der Box posten und b) vielleicht die Box auf-
    schrauben und mir Fotos des Innenlebens der Box zusenden bzw. posten?:great:

    Ich will mir nämlich in nächster Zeit selber eine Box bauen und die
    Mesa da ziemlich genau kopieren;)



    greetz
    jazzz

    P.S.: Danke!
     
  2. MikeScully

    MikeScully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    12.11.05
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.03.05   #2
    Hallo.
    Also es dürfte ziemlich schwer werden eine Mesa 4x12er Box nachzubauen...
    Das Gehäuse muss verzapft werden usw.
    Die Maße einer Mesa 4x12er sind 768x910x362, wenn du nicht die Roadking-Box meinst. Ich würde eher zu einer 1960er AV von Marshall raten. Spiele ich selber, reicht völlig. Jedenfalls wirst du als Hobby Heimwerker eine Mesa 4x12er nicht optimal nachbauen können.
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.03.05   #3
    Wieso soll das schwerer sein, als eine Marshall-Box nachzubauen? :confused:
    Verzapft sind beide, aber das muss man sich nicht antun. Evtl. hat die Mesa Box noch ein paar Verstrebungen innen, aber ein paar Kanthölzer in die Ecken zu montieren ist noch das geringste Problem.
     
  4. MikeScully

    MikeScully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    12.11.05
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.03.05   #4
    Habs n bisschen schlecht ausgedrückt... Ich meinte nicht eine Marshall zu bauen sondern eine zu kaufen. Wird nich viel teurer als der selbstbau (alleine 4 v30er kosten immerhin 600 EUR) und ich denke auch besser als der Selbstbau
     
  5. jazzz

    jazzz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 22.03.05   #5
    Hallo!

    Danke für die Antworten:D

    Naja, die dürften auch billiger zu bekommen sein, aber im Großen und Ganzen
    habt ihr wohl recht und es würde billiger kommen und professioneller sein, wenn
    man sich gleich eine ordentliche Box kauft:rolleyes:

    Eine Marshall werde ich mir wohl nicht mehr kaufen, habe gerade eine und will
    mal was anderes ausprobieren:D
    Ins Auge sticht mir da im Moment eine Framus Dragon 4x12" Box in der
    geraden Ausführung, die kostet bei Musik Produktiv Wr. Neudorf (Österreich)
    momentan nur € 559,- (mit 4x Celestion V30ern! - wo wir wieder bei den an-
    gesprochenen € 600,- wären:) )

    Vielleicht raff ich mich ja irgendwann auf und kaufe so nach und nach die
    Einzelteile für die Box, so dass ich die Kosten auf die Zeit aufteilen kann und
    mir dann ein Stack basteln :D


    greetz
    jazzz
     
Die Seite wird geladen...

mapping