Review: HOS SevenT5 212H rot

von beatzstruck, 03.12.05.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 03.12.05   #1
    Vorgeschichte: Ich war mit dem Grundsound des Marshall TSL100 immer sehr zu frieden jedoch fehlte mir noch die letzte Ecke SOund. Und damit meine ich die Fülle des Klangs. Es ist nicht die Rede von Druck oder Kompression, sondern einfach von ein größeren Sound Teppich.
    Hab den Marsahll vorher immer über die Speaker eines Mesa/Boogie Mark Combo gespielt. (Viele würden mich jetzt dafür schlagen. Aber ich habs getan.) Und ich wusste, es ist zwar gut diese Kombination aber mein Problem würde ehr eine 2x12 Variante lösen. Zudem gehört mir noch nicht mal die Combo und ich durfte diese auch nicht auf Gigs benutzen. (Hat der Besitzer mir verboten)
    Warum 2x12? Liegt wohl auf der Hand. Aus Transport gründen. Wir müssen schon immer zwei Verstärker + Boxen + Bass Verstärker rum schleppen. Und wenn mal die Drums dazu kommen oh je. Ich hör mal lieber auf :)
    So dann bin ich verschiedenen Läden gefahren um an zu testen. Meistens gab es leider nur 4x12 die ich auch antestete, man sollte ja auch mal über den Tellerrand schauen. Aber mir hat keiner von denen gefallen. Das heisst der SOund war nicht bedeutend besser und ehr meistens schlechter als bei meiner jetzigen Kombination. Dann dachte ich mir ne MixSpeakerbestückung bringt die Lösung. Gab es natürlich in keinem Laden denn ich kannte, also im Internet nach geguckt. Und nach langem suchen bin ich beim Mike gelandet von House of Speakers. Zuerst durch positive Kommentare hier im Forum und dann durch den persönlichen Kontakt per mail :) Mich hat am meißten an der Geschichte faziniert, dass er sich wirklich gedanken über seine Box macht und nicht einfach sagt, hey ich werf mal Grennbacks mit V30 zusammen. Ne sondern noch besser er modifiziert ein Eminence Speaker so, dass er mit einer V30 am besten harmoniert. Also zum nächsten Punkt.

    Kontakt: An diesem Punkt drohte die ganze Sache zu scheitern, da dies am Anfang nicht so gut verlief. Die Internetseite ist nicht auf dem aktuellsten Stand und die Antworten sind sehr knapp. Vorallem ist es paar mal passiert das ich eine Standard mail zurück gesickt bekam, da ich in der Betreffzeile Bestellung zu stehen hatte. Aber was will man machen er meinte selbst das er täglich 20 Mails bekommt + 5 die in seinem Showroom antesten gehen + die Telefonate die er mit interessenten führt. Deshalb mein Tipp an alle geht nicht so lässig um wie ich, sondern stellt gleich alle konkret die Fragen, dann bekommt ihr auch die ANtworten, solange der Betreff noch stimmt :)
    Aber leider war es am Anfang nicht das einzigste Problem, denn wir hatten auch ein Kommunikationsproblem. Aber ich glaub das ging auch sehr stark von meiner Seite aus. Denn ich bin in kurzen Sätze schreiben nicht so gut und bringe nicht alles auf den Punkt. Ich hab ihn gefragt, ob ich mit der Bezahlung ein bisschen warten könne und er trotzdem schon anfängt zu bauen.

    Er hat zwar nie direkt auf dieser Frage geantwortet aber nie nächste mail hat mir den anschein erweckt, als ob er gerade anfängt zu bauen. 2 Wochen später, wollte ich das Geld überweisen aber erstmal hören was mit der Box ist. Bekam ich wieder ne STandard Mail zurück und als ich dann wütende Briefe an ihn richtete, haben wir uns verständigt das wir telefonieren (war schon die 20te mail an ihn :) ) Naja, die Box hat er noch nicht angefangen. Und das war für mich sehr problematisch, da ich zu meinem Auftritt gestern fest mit dieser Box gerechnet habe. (Und da waren es damals nur noch 2 Wochen bis dahin.) Hab es ihn natürlich erzählt und war zu diesem Zeitpunkt unbegründet sauer auf ihn (Mike). (Weil die Kommunikationsproblem muss ich mir größtenteils zuschreiben) Naja konnte man nichts machen hab per Telefon nochmal alles bestellt und vorallem gleich überwiesen.
    Hab die Box zu meinem wichtigen Auftritt abgeschrieben und war schon am überlegen wo ne neue Box her. Naja, hab mein Freund überredet sein Mesa Boogie nochmals her zu geben :)
    Aber letzten DIenstag erhalte ich tatsächlich die mail: die Box ist fertig ich schick sie dir morgen los damit die Freitag da ist. Ich war buff, hat er tatsächlich Überstunden für mich gemacht. Und nochmals von hier aus, danke Mike. Ich liebe dich dafür. Am Freutag stand sie tatsächlich da. Sofort ins Auto gekarrt und zum Soundcheck.
    Ersteindruck: Ich war enttäuscht. Hatte Speakon-Stecker erwartet, waren aber nur Klinkenstecker. (wiedereinmal selber schuld, denn die baut er nur auf Wunsch ein) Zudem war es eine 4 ohm Box. Aber da ich zwei Röhren gezogen habe und die dabei kaputt gingen (bzw. kurz darauf) konnte ich die Box nicht betreiben. (Ohm Zahl halbieren, das macht 2 Ohm und so ein AUsgang hatte ich nun mal nicht) Musste ich noch schnell zwei neue Besorgen. Mit dem ganzen prozedere. Gott sei Dank hatte ich mir an diesem Tag Urlaub genommen. Aber auch hier heißt es wieder selber Schuld, meine Speakerkombination, gab es nur in 8 Ohm Varianten, weshalb am Ende 4 Ohm herraus kommt, bei einer paralell Schaltung. Dann hat mir die Farbe rot nicht gefallen zu grell. Zusätzlich empfand ich das Logo als sehr hässlich. Und die 2x12 Form war Gewöhnungsbedürftig. Man kennt halt nur 4x12.

    Spezifikation:
    Speaker: Vintage 30 plus in Verbindung mit einer Hos Special plus (ist ein Eminence Speaker modifiziert, konnte nicht erkennen welches Modell),
    Front: Standard Marshall Front
    Füße: Gummi
    Tolex: Rot
    Ecken: schwarz
    Piping: weiß (Hab ja überlegt ob grün :) )
    Holz: 17mm dickes Birken-Multiplex (sieht sehr edel aus)
    Extra: eine Bassreflexöffnung für noch mehr Schub. (VarioFlex 'S' nennt sich dieses Model)
    Gewicht: 25 kg
    Preis: rund 765 Euro ohne Versand


    zweiter Eindruck:
    Das ist mein Eindruck, denn ich hatte als das Teil auf der Bühne stand. Die Farbe sieht so geil aus, zwischen den ganzen schwarzen trostlosen Verstärkern. Es ist war haftig ein Augenschmaus mal ne andere Farbe auf der Bühne zu sehen als nur das eklige schwarze Tolex. Das Logo fand ich zunehmend auch immer genialer. Bzw. ich fands auf einmal auf Anhieb genial. Es ist kein blödes Marshall Plastik Logo, sondern eins aus Metall und das sieht man förmlich. Genial. Zudem fand ich die fehlenden Speakon Eingänge, als nicht fehlend. Besser sogar, sondern hab die Vorteile eines Klinken Steckers sofort mit bekommen. Denn mein altes Boxenkabel, ging kaputt und schon hatte dort einer vor Ort Ersatz. (Das was mir Mike mit geschickt hat, muss ich noch zusammen löten). Sprich optisch fand ich sie mehr als Sexy. Mittlerweile ist es auch mein ein und alles. Zudem fällt die Box stark auf und man wird hin und wieder auf sie angesprochen.

    Sound:
    Der wichtigste aller Bereiche. Aber leider auch der subjektivste Teil. Denn jeder hat seine eigene Klangvorstellung und beurteilt den Klang auch deswegen jeweils anders. Der eine mag ein abgefuckten Sound der andere einen sauberen und daher wird euch das hier nicht viel weiter helfen. Zudem sind bei Boxen die dazu gehörigen Verstärker noch ein wichtiger Punkt plus die Gitarre die man spielt. Um jetzt objektiv den Sound der Box testen zu können hät ich die über mehrere Verstärker spielen müssen. Aber kann ich nicht, bzw. will ich ehr nicht, deshalb kommt nun der Soundeindruck in Verbindung mit meinem Marshall TSL 100.
    Ich hab das erhalten was ich gesucht hab. Nämlich das der Grundsound meines Verstärkers weiter verstärkt wird. Der Soundteppich ist nun voller und dadurch der Sound intensiver ohne lauter zu sein. Im Band gefüge setzt sich der SOund nun noch besser durch, lässt aber trotzdem noch Platz für den Basser und ganz wichtig für eine zweite Gitarre!!!
    Das hab ich vorallem auch über die Reaktion des Publikums mit bekommen. Viele betitelten den Sound einfach nur als Geil oder Porno.

    Fazit:
    Auf alle Fälle ist mein Fazit eine Kaufempfehlung. Wär sich eine teure Box zulegen möchte, der sollte sich auf alle Fälle die auch angucken. Mir persönlich haben die Mesa Boxen 4x12 und die Engl V30 4x12 nicht im Anstaz so gut gefallen wie die Hos. Da ebend bei diesen Box nicht meine Kriterien erfüllt wurden. Sprich vollerer Soundteppich. Die haben es ehr verstanden in einem bestimmten Frequenzbereich den Klang voller zu machen, haben dafür andere Frequenzbereiche ausgespart. Was dem Soundteppich nicht in der Gesamtheit voller gemacht hat. Das konnte jedoch die HOS. Und wenn man dort nun noch an den Klangregelung des Verstärkers rum spielt bekommt irgendwann den Sound schlecht hin hin :)
    Zudem merkt man richtig wie das Gehäuse mit schwinkt, selbst bei relativ leiser Musik von außen.
    Ich bereuhe meinen Blindkauf überhaupt nicht. Denn sie klingt einfach Porno und es ist das was ich suchte :) Ich würde ja eigentlich auch alle zum Blindkauf raten aber das mach ich aus Prinzip nicht. Denn jeder hat ebend doch seine eigenen Vorstellung vom Sound.



    P.S: Bilder folgen schnellst möglich.
    P.S2: Seiht mir nicht böse wenn ich kein Korrektur lesen mehr mache :)
     
  2. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.12.05   #2
    ---bin auch schon gespannt auf meine (bzw unsere,ließen auch eine Bassbox bauen:rolleyes: )
    Die Box selbst ist schon seit längerem fertig,nur da wir aus Österreich sind,ists mim Versand "anscheinend" nix gewesen...
    Naja, jetzt bringt sie der Mick persönlich bei uns vorbei (hoffentlich wirklich,laut eigener Aussage wäre die Box schon seit fast 3 Wochen unterwegs)
    Und nur durch mein Schreiben,wo die Boxen seien,schrieb er,dass er sie nicht verschicken konnte....

    Am 10. dez ist es dann soweit,genau eine Woche vorm Gig,wo wir sie schon brauchen könnten (wär halt geil...)

    PS: Cooles Review...dachte nur wir hätten kleine Kommunikations schwierigkeiten,bin erleichtert!
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Jupp. An der Kommunikation muß er noch arbeiten. Ich wollte ne Stereoschalbare box. Gekomen ist ne Mono-Box. Also selbst lötkolben ausgepackt und los gehts. Aber der Klang entschädigt echt für alles.
     
  4. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 04.12.05   #4
    Oh man und ich dachte ich wäre der einzigste. Aber Recht hast du defenitiv. Der Klang entschädigt für alles. Und ich glaub wenn man ihn ans Telefon ran bekommt, dürfte das dann kein Problem mehr geben.
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.12.05   #5
    bei mir gab es auch lieferprobleme,lag allerdings an der spedition!hab eine neue box bekommen,mit genau dem was ich wollte!wer genaue angaben macht bekommt das dann auch.und der klang,so gefällt mir das!;)
     
  6. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 04.12.05   #6
    Ja so ist es auch defenitiv. Bin nämlich bei meinen Angaben sehr stark rum geeiert. Dazu kam noch die Missverständnisse (ausgelöst meinerseits) und das Chaos war perfekt. Aber wie gesagt der Mike hängt sich für einen sehr stark rein :)
    Und ich kann gerade mich wieder davon überzeugen, die Box hört sich einfach genial an.
    Heute meinte einer zu mir, der mich beim Konzert gesehen hat und direkt vor der Box stand: "Ich konnte nicht glauben, was da für ein geiler Sound raus kam, einfach so wie ich es liebe."
    Und ich kann es immernoch nicht glauben, mein Sound gefunden zu haben für das kommende Jahr ;)
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.12.05   #7
    jebb,so eine box reißt ganzschön was um am sound:D
     
  8. Mick HouseofSpea

    Mick HouseofSpea Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 04.12.05   #8
    Moin Jungs!
    jaja....die Kommunikation...... ein leidiges Thema!!!

    Die HOS Werkstatt ist in 35428 Langgöns - und das auch noch am hintersten Ende!
    Das Büro "leider noch immer" in 35625 Hüttenberg! (6km voneinander entfernt...)

    Das dies der Arbeitsgeschwindigkeit bzw. der Abwicklung von Aufträgen nicht immer dienlich ist, dürfte klar sein!
    Der Umzug in Neue Räume (gabs ja schon in den G&B-News zu lesen) hat schonmal einiges gebracht!
    Das Platzproblem ist schonmal weg!

    Nun hoffen wir jeden Tag dass uns die Telekom mal irgendwie ernst nimmt und dsl und so freischaltet!
    Komischer Laden....!

    Lieferzeiten werden aber schon kürzer, demnächst sind wir sogar Live :-) ans Telefon zu bekommen...

    Habt Geduld mit uns!
    Aus ner "One Man Show" ne gut funktionierende Firma zu machen ist nicht die leichteste Übung. Ich bin halt immer der Meinung dass jeder Musiker das beste für sein Geld bekommt was wir können, dafür "leiden" dann aber -noch- andere Dinge!

    Die Lieferung Graz, bzw. Linz "steht"! Ich lerne sehr gern jeden Kunden persönlich kennen...

    Gruß

    Mick
     
  9. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.12.05   #9
    JUHU!
    Nur so als Frage...fahrst du mit einem Bus?Demnach müsstest du ja (mindestens) 3 Boxen im Auto transportieren (davon 2 für uns:cool: )....
    Ich hoffe wir bekommen die fette Bassbox und die 412er in den chrysler....:rolleyes:

    Tschonsn
     
Die Seite wird geladen...

mapping