Marius Stärk - Welt aus Staub (feat. Yeray Diaz Hurtado)

von K-Bal, 11.01.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 11.01.16   #1
    welt_aus_staub_cover.jpg
    Ich möchte euch gerne meine neue Single "Welt aus Staub" vorstellen, welche seit heute, dem 11. Januar 2016, in allen üblichen Shops und Streamingportalen digital erhältlich ist. Der ganze Song inklusive Produktion ist soweit auf meinem Mist gewachsen, bis auf das Gitarrensolo, welches von meinem Freund Yeray Diaz Hurtado stammt.

    Der Song
    "Welt aus Staub" ist eine Rocknummer mit ruhigen Strophen mit cleaner Gitarre und härteren Refrains mit selbiger verzerrt. Dazwischen gibt es noch ein Interlude mit einem verzerrten, teilweise jazzig angehauchten Gitarrensolo. Inhaltlich handelt er davon, wie wir Menschen selbst unseren eigenen Untergang herbeiführen. Im Hinblick auf den Text könnte man die Gesamtstimmung vielleicht als episch betiteln, aber das müsst ihr beurteilen:

    https://soundcloud.com/marius-staerk/welt-aus-staub

    Leben wie in tiefem Schlaf
    Der immer gleiche Traum
    Wir sind blind und wir sind taub
    So wandeln wir im Raum
    Wir könn'n uns selbst nicht trauen

    Leben wie in einem Schloss
    Tag ein Tag aus im Traum
    Du bist stolz und ich bin's auch
    Zwei Throne, nur ein Raum
    Wir könn'n uns nicht vertrauen

    Refrain:
    Das Ende ist jetzt da
    Die Zeichen waren klar
    Der Himmel tut sich auf
    Begräbt uns unter Staub
    Begräbt uns unter Staub

    Leben in Erinnerung
    Ein Bild aus einem Traum
    Zerfließt im Strom der Gegenwart
    Verlässt im nuh den Raum
    Überlässt uns unser'm Grauen

    Über die Musiker
    Ich war während meiner Studienzeit viel mit meiner damaligen Rockband "Pencilcase" als Bassist unterwegs. Jetzt bin ich berufstätig und habe nicht mehr so viel Zeit für viele Auftritte oder gar ausgedehnte Touren und den ganz normalen Bandwahnsinn. Daher produziere ich nun hauptsächlich alleine Musik zuhause, singe und spiele Gitarre, Bass und Trompete.

    Yeray Diaz Hurtado ist Gitarrist von Pencilcase und studiert Jazzgitarre in Maastricht. Er ist unglaublich vielseitig und hat sich innerhalb von 30 Minuten das Gitarrensolo für den Song ausgedacht und eingespielt. Hut ab! Es gibt auch ein Video von dem Take des Gitarrensolos, der es auf die Aufnahme geschafft hat:



    Veröffentlichung
    Die Veröffentlichung erfolgte über Zimbalam, ein Internetportal, welches gegen ein Entgelt dafür sorgt, dass eure Musik in die verschiedenen Online-Shops, wie zum Beispiel Amazon, iTunes oder Spotify kommt. In diesem Fall habe ich 24,99€ für das Einstellen in den Shops bezahlt und erhalte 90% der Einnahmen aus den Erlösen. Das heißt, es entstehen mir keine fortlaufenden Kosten. Für kleine Künstler mit geringen Verkaufszahlen ist das recht praktisch. Bei EPs oder Alben ist das Preis-Leisungsverhältnis noch besser.

    Produktion
    Die größte Besonderheit an der Produktion ist wohl, dass alles mit Open-Source Software unter Linux (UbuntuStudio) gemacht wurde. Als DAW kam Ardour 4.2 zum Einsatz, eine absolut professionelle und vollwertige Mixsoftware mit riesigem Funktionsumfang. Als Drumsampler habe ich DrumGizmo mit der DRS-Kit Sample Bibliothek benutzt. Die Orgeln wurden mit dem Calf Organ Plugin umgesetzt. Als Verstärkersimulation für die Gitarren kam die Guitarix-Plugin-Suite zum Einsatz. Die Rhythmusgitarrenspuren wurden mit einer Duesenberg Starplayer TV, der Bass mit einer billigen Jazzbasskopie mit Fender Pickups direkt in ein Focusrite USB-Interface eingespielt. Tambourine und Shaker habe ich als Loop aufgenommen und hundertmal kopiert, weil ich faul bin. Percussion und Gesang habe ich mit einem Neumann TLM102 aufgenommen. Die wichtigsten Plugins, die ich zum Mixen benutzt habe, sind der Calf Compressor, Calf Reverb und Calf 5-Band-EQ.

    Kontakt
    Facebook: https://www.facebook.com/marius.staerk/
    Youtube: https://www.youtube.com/user/ThrashYourStrings


    Ich hoffe, euch gefällt der Song!

    Cheers,
    Marius
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.967
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.794
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 12.01.16   #2
    Interessante Aufnahme!

    Das klingt auf jeden Fall sehr gut auf meinen Monitoren!. Sehr guter Gesang, toller Basssound, sehr gute Gitarrensounds, tolles Gitarrensolo. Ich weiß jetzt nicht, ob ich mir die CD kaufen würde, aber als Musiker muss ich sagen: großes Kompliment!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 12.01.16   #3
    Danke, Martin!

    Ich habe jahrelang nur Demos aufgenommen und erst vor einem dreiviertel Jahr angefangen, mit Ardour und Co. ganze Produktionen bis zum Endprodukt durchzuziehen. Daher freut mich das Lob über die Sounds ganz besonders.

    Ich denke, der nächste logische Schritt wird sein, mit echtem Schlagzeug zu arbeiten, aber das kann ich weder spielen, noch bei mir zuhause aufnehmen. ;)

    Gruß,
    Marius
     
  4. Verdigris

    Verdigris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    17
    Erstellt: 12.01.16   #4
    Hey, klasse Produktion und klasse Song! :great:
    Hast eine sehr angenehme Stimme, die aber auch laut kann.
    Ich habe selber vor kurzem angefangen mit dem selber produzieren und weiß daher mittlerweile, was
    es bedeutet, das quasi allein zuhause zu machen. Aus diesem Grund kann ich nur sagen, Respekt!

    Das einzige, was mir nicht ganz gefällt, ist deine Stimme im auftackt. Dort klingt sie mir
    fast ohne Begleitung ein wenig zu simpel und kraftlos, etwas nach typischem Liedermacher (nichts gegen Liedermacher ;)), was nicht ganz zum formidablem und schön ausgearbeitetem Rest des Songs passt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 12.01.16   #5
    Danke für dein Feedback, Verdigris. Es freut mich, dass dir der Song gefällt!

    Danke, ich werde es in Zukunft berücksichtigen! Ich muss beim Gesang noch sehr viel lernen; bis vor etwa zwei Jahren war ich eigentlich nur Instrumentalist. Die Gesangsaufnahme für diesen Song hat mich unzählige Takes gekostet und irgendwann habe ich es einfach auf dieser Version beruhen lassen. ;)
     
  6. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    3.283
    Erstellt: 12.01.16   #6
    :o Wow Hut ab! Ich find den Song super!

    Was mir besoders positiv ins Ohr gestochen ist, ist schwer zu erklären^^ Also ich hab selten ein Refrain gehört, der sich so gut von der Strophe absetzt. Da geht so richtig schön die Sonne auf, wenn die Gitarren und die zweite Stimme einsetzt. Da kommt viel mehr Dampf und Breite ins Spiel als man erwarten würde:)

    Viele andere Mixes fahren schon in der Strophe mit zu vielen Instrumenten auf. Dann klingt der Refrain halt entsprechend dünn. Aber nicht bei diesem Mix. Das ist mir grad sehr positiv ins Ohr gestochen:)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Blint

    Blint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    19.01.18
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bonn/NRW/Deutschland
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.01.16   #7
    Warum erinnert mich das nur irgendwie an Schandmaul^^... ist aber auf jeden Fall gut gelungen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    11.641
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.090
    Kekse:
    69.732
    Erstellt: 12.01.16   #8
    Speziell Fan deutschsprachiger Musik bin ich nicht, doch dieser Song ist wirklich sehr gut gelungen, spannend und angesichts der Mittel hervorragend produziert.
    Noch ein Video auf youtu.be dazu - und vllt geht ja was. Wünsch ich Dir!

    Gruß Ulrich
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 12.01.16   #9
    Danke für euer Feedback!:)

    Musikvideo wäre was Feines, aber das ist nicht gerade mein Steckenpferd. Falls jemand Lust hat, das Ganze mit Bildmaterial zu unterlegen, immer gerne. :ugly:
     
  10. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 13.01.16   #10
    hmm.... hat was von Krautrock (bissl Hammerfest, bissl Ton, Steine, Scherben), was von Ougenweide und was von den alten DDR-Rockgrössen. Alles irgendwie frühe 80er und daher genau meine Zeit. Fand ich mal super, kann mich aber nicht wirklich entscheiden, ob ich das heute noch gut finde. Das war eben nicht zeitlos. Wünsche aber viel Erfolg!

    keep on rockin`
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. I3lackcloud

    I3lackcloud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 13.01.16   #11
    Hallo Marius,

    ich möchte dir zu der gelungenen Produktion gratulieren. Mir gefällt der Song sehr gut, zumal ich es immer sehr schön finde, wenn in meiner Muttersprache gesungen wird. Die meisten haben davor Hemmungen bzw. verstecken sich hinter englischen Worten.

    Interessant finde ich den Akkordwechsel in der 4. Phrase (z.B.: "So wandeln wir im Raum"). Würdest du mir die Akkordfolge der Phrase bzw. in welcher Tonart das Stück geschrieben wurde verraten? Ich bin leider im Heraushören nicht allzu geübt. :)

    Bitte mache weiter und stelle uns auch deine zukünftigen Projekte hier vor.

    LG BC
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 13.01.16   #12
    Habe ich alles nie wirklich gehört, scheint also eher eine zufällige Ähnlichkeit zu sein.

    Klar, kein Problem:

    Dm9 | Dm9/C | Dm9/G | Bb | C | Dm9 | Dm9
    Dm9 | Dm9/C | Dm9/G | Bb | C | F | G | Bb | C | Dm9

    Die Terz im Dm-Akkord wird dabei nicht gespielt.

    Viele Grüße,
    Marius
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. I3lackcloud

    I3lackcloud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 13.01.16   #13
    Vielen Dank! So etwas ist für mich immer sehr wertvoll, da ich derzeit mit assoziativer Musik auf sehr laienhaftem Niveau experimentiere und gerne die Zusammenhänge von Akkordfolgen mit interessanter Wirkung verstehen möchte.

    Darf ich auch etwas klugscheißen? :)
    Ein "Dm9" ohne Terz ist ein "D9sub3", oder!? Sub3-Akkorde sind aufregebend, ermöglichen sie doch der Melodie die Wirkung des Akkordes zu gestalten, z.B.
    durch eine gr. Sekund in der Melodie wird der Akkord zum sus2, einer Quart zum sus4, kl. Terz zu moll, usw.

    Bitte entschuldige mein Ausschweifen, wieder BTT!
     
  14. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 13.01.16   #14
    Den Begriff sub3 habe ich bislang noch nicht gesehen. Im Englischen schreibt man einfach (no 3rd) an den Akkord ;) Du hast recht, dass man bei solchen Akkorden interessante Melodien entwickeln kann. Die Gesangsmelodie und die Orgel im Hintergrund legen in diesem Fall aber den Akkord auf Moll fest. In der Gitarrenstimme kommt die Terz aus grifftechnischen Gründen nicht vor.

    Danke für dein Interesse :great:
     
  15. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.277
    Zustimmungen:
    3.464
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 13.01.16   #15
    Hut ab ! Gefällt mir sehr gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Rockschreiner

    Rockschreiner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.14
    Zuletzt hier:
    7.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 13.01.16   #16
    Schön!!!

    Danke!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 14.01.16   #17
    Danke euch allen! :)
     
  18. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.666
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.180
    Kekse:
    17.256
    Erstellt: 14.01.16   #18
    Hallo K-Bal

    Sehr sehr geiler Song, gefällt mir wirklich gut. Top :great::great:
    Da kommt richtiges Mittelalter Feeling auf. Ich liebe sowas.
    Was mir beim Hören sofort in den Sinn kam wäre, das eine Blockflöte oder Piccolo Flöte dem Song noch den letzten Touch geben würde.
    Nicht übertrieben aber hier und dort, wäre das mit Sicherheit mal ein Versuch wert.
     
  19. K-Bal

    K-Bal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 15.01.16   #19
    Das war ursprünglich der Plan; Meine Freundin spielt Flöte :ugly: Aber als das Gitarrensolo drin war, hatten wir beide das Gefühl, dass die Flöte nicht mehr reinpasst.

    Kleines Update: Bis jetzt hat sich der Song viermal verkauft :D
     
  20. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 16.01.16   #20
    hmm... habe gerade gesehen, dass "Welt aus Staub" ein berühmter (?, jedenfalls oft rezensierter) fantasy-roman ist. darf man ein lied einfach auch so nennen und veröffentlichen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...