marshall amp stetz mich unter strom o.O

von Phili7, 28.11.06.

  1. Phili7

    Phili7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #1
    Hallo!

    nein ich schreib diesen threat nicht weil ich marhall fan bin, sondern weil ich heut bei der probe beim singen andauernd am mikro eine gebatscht bekommen habe wenn ich gleichzeitig singen und spielen wollte:eek:

    ham alles probiert und sind zu dem schluss gekommen, dass es am amp liegt

    ist mit und ohne effektgerät gleich

    falls es was birngt: tepichboden, ganz normaler mehrfachstecker an dem 3 verstärker hängen und ne powermixer gesangsanlage...

    vielen dank schonmal!
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.11.06   #2
    Den solltest du auf jeden fall zum techniker geben.
    Wenn's nen Röhrenamp ist kriegste hinterher evtl nicht nur eine gewischt sondern nen shchlag mit ~400V und das ist weniger witzig.

    Lass die kiste vorerst aus.

    Liegt's sicher nicht am mikro?

    MfG
     
  3. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #3
    also es ist kein richtiger stromschlag sondern eher so wie wenn man im kaufhaus irgendwas anfasst und eine gwischt bekommt^^

    das teil is netmal n monat alt...

    ham echt alles versucht

    ohne gitarre kein problem
    gitarre nur mit effekgerät in die anlage auch nix
    und fast alles ausgetauscht was am austauschen kann...

    habs jetzt nochmal zuhause versucht mit dem kleineres amp als gesagsverstärker aber ging komischerweise aus einwandfrei.. :/
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.11.06   #4
    Hmpf, warum sagst Du uns nicht was das für ein Amp ist?

    Vermutlich ist dort bei Euch im Haus die Erdung nicht in Ordnung.
     
  5. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #5
    mg 100....

    an der selben dose hängen aber auch noch 2 andere amp die keine probleme in der richtung machen...
     
  6. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.11.06   #6
    Du kriegst aber nur einen gewicht , wenn du kontakt zu der Maße von der Gitarre hast oda?

    Also wenn du die Saiten berührst oda so ...

    vielleicht kann du den Ständer vom micro ja iwie erden d.h. mit am besten der Erdung aus ner Steckdose in kontakt bringen ... aber das lässt du dir besser von wem machen , der Ahnung davon hat ...wenn du sie nicht selber hast ^^
     
  7. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #7
    ja nur wenn ich die saiten berühr...

    also denkt ihr nicht dass es unbedingt am amp liegt?
     
  8. PietB

    PietB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.11.06   #8
    hmm hatten wir auch im Proberaum, bei uns wars so dass die kleinen stromschläge am mund kamen wenn man das mikro berührt hat, wie is das bei dir, hab dich nich so ganz verstanden ? Da das ganze zwar nervig aber nicht sehr schmerzhaft war ham wir uns nix dabei gedacht. Auch nicht ob das mit gitarre/amp zusammenhängt. Is glaub ich in letzter zeit nich passiert, weiß auch nich wieso...
    Hoffe mal dass sich hier das Problem findet :)
    Piet
     
  9. Nudelbrot

    Nudelbrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #9
    ^

    Musst dir einfach nur en kaltstromkabel ( die dinger die auch annen amp kommen ) an der einen seite abknipsen ( also an der nicht in die steckdose kommenden ) das erdungskabel oder auch den schutzkontakt genannt ( das erkennst du, hebt sich eigentlich farblich immer von den andern 2 ab ) an den Mikroständer klemmen und die andern 2 am besten ganz ab und isolieren, damits keinen kurzen gibt. Dann in die Steckdose un wenn du jetzt alles richtig gemacht hast bist du auf der geerdeten...ich meine richtigen seite.

    !!!!Übernehme keinerlei Garantie für Schäden, hab so aber auch ein erdungstechnisches Problem gelöstbekommen.!!!!
     
  10. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #10
    exakt das problem!!^^

    es is zwar net arg aber nervt verdammt!!

    mal versuchen ne leitung von nem anderen raum zu bekommen....
     
  11. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.11.06   #11
    passt bloss auf. der gitarristentod kommt immer noch vor. also oft hilfts, den stecker andersrum reinzustecken oder mal ne andere steckdose auszuprobieren
     
  12. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.11.06   #12
    Ein anders Stromnetz löst das problem nicht ...
    Dann mach es so wie es gerade erklärt wurde ...

    Das Erdungkabel fällt du die meist grün/gelbe Farbe auf ^^

    Naja , pass aber auf !!!!!!!!!
     
  13. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #13
    naja wir werden mal noch n bissle was testen ;)

    ich meld mich falls ich den fehler gefunden hab!


    falls ich nimmer schreib wisst ihr worans liegt;)
     
  14. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.11.06   #14
    Naja .... da haste dann wohl recht ^^
     
  15. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.11.06   #15
    Das kann ja wohl nicht wahr sein, wer antwortet denn bitte so einen leichtsinnigen Mist?! Dieser tolle Tip von Nudelbrot muss hier sofort verschwinden, das ist ja lebensgefährlich!

    Wer etwas von Strom erzählt, sollte da auch ein wenig Ahnung von haben, solche Basteleien können schimm ins Auge gehen! Wenn ich dann auch noch was von "der Draht ist auffällig" lese, meine Güte, der braune fällt auch auf, braun wie die Erde, das wird wohl Ground sein :evil:

    Nochmal: Bloss nicht nachmachen!!!

    Nebenbei, ihr rollt das Problem von der falschen Seite her auf: Irgendwie kommt Spannung auf die Gitarre oder das Mikro. Die jetzt - irgendwie - abzuleiten, ist nicht die Lösung, die liegt darin, zu verhindern, dass Spannung auf das jeweilige Teil kommt.

    Irgendeins von euren Geräten ist im Eimer und bringt Spannung auf die Masseleitung. So, das ist Fakt. Jetzt müsst ihr nur rausfinden, welches es ist, dann kann man auch was dran ändern.

    Bei mir lag dasselbe Problem damals an der Gesangsanlage, aber das kann man recht einfach rausfinden:
    Ein einfaches Multimeter, und dann die Spannung vom Mikro zur Masse - also zum Beispiel die Heizungsleitung - messen, dasselbe von den Gitarrensaiten aus, wo Spannung anliegt, liegt der Fehler. Man kann natürlich auch die Klampfe in die Hand nehmen und mit der anderen an die Heizung packen (unisolierte Stelle, das sollte aber klar sein). Wenns kribbelt, liegts am Gitarrenamp, dasselbe mit dem Mikro. Aber die Einfachlösung nur verwenden, wenns keine Meßgeräte gibt!

    Und das Gerät, das sich disqualifiziert muss dann zwingend zur Wartung.
    Das ist das einzig sichere.

    Über diese Vorschläge erschrocken,
    der Heimwerkerkönig
     
  16. Nudelbrot

    Nudelbrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #16
    Mein lieber Herr Heimwerker,

    ich würde mich zwar nur als Hobby Elektriker bezeichnen, aber mit ein wenig logik ( un ich mein, die meisten menschen haben bei 3 Drähten nicht so riesen logik probleme ) und ein wenig sinn fürs unvorlaute durchlesen
    ( sprich 2 einfarbige, ein 2farbiger draht ) erkennt man schnell, dass dein Protest leicht übertrieben ( man beachte auch die schriftgröße ) klingt.
    Habe auch nie behauptet, dass es ungefährlich ist mit 230 V zu hantieren.
    Es ging nur darum, wie man das Mikro erden könnte.
     
  17. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 28.11.06   #17
    hallo:-)
    puhh.....irgendein Kriechstrom....das heißt das wahrscheinlich irgendein Stromführendes Kabel nicht geerdet ist. hahahaha nudelbrot ist witzig......nach de motto der Strom kennt mich der tut mir nix......harharhar.......

    wie gut das man soo schnell nicht tot geht wenn man solche jokes empfiehlt...denke das da auch die dummheit alleine einen am leben hällt.
    Wobei die Idee gar nicht mal so blöd ist......vorrausgesetzt ihr habt nix anderes was geerdet ist (Heizung).
    Nur bitte nicht sooo umsetzen und nen normales Kabel nehmen und so.....hahaha
     
  18. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 28.11.06   #18
    Bitte in dem Fall mit Dieter Nuhr halten - Danke.

    Mal ganz davon abgesehen, dass das keine Lösung darstellt, bringt ein geerdeter Mikroständer absolut garnichts.
    1. Weil die Mikrofnklemme aus Kunststoff sein wird.
    2. Wenn der Fehlstrom vom Amp ausgeht, leitet man ihn zwar so prima Richtung Erde ab, zuerst läuft er aber mal durch den Körper.

    Ich möchte dringend vorschlagen, die E-Installation im fraglichen Raum prüfen zu lassen. Vor allem, ob der PE (Schutzleiter) korrekt angeschlossen bzw. überhaupt vorhanden ist.
    Wenn nicht, bitte vom Elektriker beheben lassen!

    Ist der PE korrekt vorhanden, bitte auch prüfen, ob nicht zufällig jemand eine 2-polige Kaltgeräteleitung angeschlossen hat und der Amp so nicht geerdet ist (alles schon gehabt).
    Ist der Amp korrekt geerdet und das Problem bleibt trotzdem bestehen (gleiches gilt natürlich auch für den Powermixer!) --> Ab zum Service damit!
     
  19. Nudelbrot

    Nudelbrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #19
    Weiss halt, dass des so funktioniert. hab damals aus nem multimeter, alufolie und der erdung en strahlungsmessgerät getüftelt und es sogar überlebt :eek:

    Ausserdem...besoffenen und kindern passiert auch nie was...wie wärs also mit nem ordentlichen rausch wenn dus ausprobierst ;)
     
  20. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 28.11.06   #20
    :-)))

    kaltgeräteleitung......was für ein wort.......
     
Die Seite wird geladen...

mapping