Marshall MG-15 CD rauscht - ist das normal?

von -, 15.01.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.04   #1
    Hallo,

    ich hab mir o.g. Amp gekauft. Im Clean-Modus klingt er richtig gut, wenn ich allerdings den Overdrive aufdrehe, dann fängt der Amp ganz fürchterlich zum rauschen an...je mehr Overdrive und Lautstärke desto grösser das rauschen. Ist das ganze ohne Gitarre noch einigermassen zu ertragen, wirds spätestens nach einstöpseln selbiger fast schon unerträglich. Ich hab schon mehrere Amps gehört, auch in sehr niedrigen Preisklassen, welche einen sehr viel niedrigeren Rauschpegel hatten.

    Meine Frage nun? Ist das normal, das das Gerät so rauscht oder soll ich es womöglich umtauschen?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.04   #2
    Um das Rauschen in den Griff zu bekommen solltest du vielleicht das Gain ein wenig zurückdrehen... Auch das schalten auf einen anderen Pickup kann hilfreich sein! Wenn du einen Humbucker auf deiner Gitarre hast solltest du den benutzen. Hast du nur Singlecoils kann es helfen eine Zwischenposition zu wählen (z.B. den am Steg und in der Mitte)! Überprüfe doch auchmal dein Kabel... ein zu langes oder billiges Kabel kann auch schuld daran sein. Ich glaube nicht, das der Verstärker schlecht ist...
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.01.04   #3
    mein MG 15 von Marshall rauscht auch wenn ich ihn lauter mach. aber nur im OD modus.

    MFG Dresh
     
  4. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.01.04   #4
    liegt am overdrive,hab ich an meinem auch.
    das ding zerrt alles hoch,bei meinenm pedal hab ich das problem nicht,könnte eben die zusammenwirkung von minimalistischen störgeräuschen und dem overdrive sein.
     
  5. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.04   #5
    Ist bei meinem MG15 auch, wenn ich den Gain zu hoch aufreisse,
    versuchs mal mit maximal 7, besser noch so um 6, dann geht das schon.
    Ist eben nur ein Übungsamp. :rolleyes:

    Gruss
    Klaus
     
  6. schrummel-klaus

    schrummel-klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 15.01.04   #6
    Scheisse, habe vergessen mich einzuloggen,

    Knallt euer MG 15 eigentlich auch beim Ein- beziehungsweise Ausschalten,
    und zwar unabhängig von Kanal und Lautstärke?

    Kann mich irgendwie nicht entsinnen, dass meine damaligen Amps
    ( Ibanez 30WTranse, LondonCity 100W Vollröhre Bass-Top) das auch gemacht haben.

    Würde mich mal interessieren, ob ich wieder den goldenen Griff gemacht habe

    Gruss
    Klaus
     
  7. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.01.04   #7
    bei mir is es so... wenn ich laut mit ihm spiel knallt er beim ausschalten nicht... wenn ich ihn leise spiel kanllt er... liegt vielleicht daran das er beim leise spielen nicht die ganze leistung bringt und sie beim ausschalten entladet und dadurch knallt.

    MFG Dresh
     
  8. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #8
    ja das mit dem rauschen is nen witziges Thema. Also, ich hab bei mir im Zimmer den Amp(Marshall MG-15 CD), einen Fernseher, meinen Pc und noch andere diverse Elektrogeräte. So, meistens läuft der Fernseher, der PC sowieso :D und wenn ich dann lust verspüren sollte Gitarre in verbindung mit meinem Amp und Verzerrung zu spielen, denk ich schon immer, 'hui das wird wieder eine rauschige angelegenheit'. Bis letztens, ich kam von von der KLassenfahrt zurück und musste als erstes direkt wieder Gitarre mit amp spielen. Ich hatte alle Elektrogeräte aus. Und da..., plötzlich war der Amp, trotz mit starker Verzerrung rauscharm. Ich hatte wirklich den Overdrive auf 10. So, das schien mir komisch, und da hab ich mal den Fernseher und den Pc und Monitor eingeschaltet und den Amp wieder an, und plötzlich hats wieder gerauscht wie ein Wasserfall.
    Ja also ich wollte damit klarmachen, wenn der Amp rauscht, sollte man möglichst ALLE Elektrogeräte ausmachen die nicht unbedingt notwendig sind, da diese dann nämlich stören.

    ach ja das mit dem Knacken beim ausschalten hab ich auch.
    Hoffe hab dir ein bisschen geholfen.
     
  9. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.01.04   #9
    Dann wären wir schon zwei. aber das mit der lautstärke stimmt,wenn man ne weile (laut) gespielt hat knallt es nicht
     
  10. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 17.01.04   #10
    Das mit dem knallen ist normal.

    P.s meiner rauscht auch ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping