Marshall Mode Four - midifähig?

von guitardoc, 26.07.06.

  1. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 26.07.06   #1
    Hallo zusammen,

    Ich bin gerade am Herausfinden wie ich den Marshall Mode Four überlisten kann midi-Signale zu verarbeiten. Er hat zwar keine Midi-Buchsen, aber einen digitalen 15-poligen Sub-D Eingang für das Fußpedal. Einen Adapter 15polig Sub-D auf Midi hab ich schon gefunden (Artikel-Nr.: 11003040 bei edigitech.de), aber welche Signale verarbeitet der MF nun und wie steuert man die an? Hat da jemand eine Idee? Auf meine Anfrage hüllt sich Marshall (bisher) in Schweigen... :(

    Grüße,

    Mirko
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.07.06   #2
    Das ist kein MIDI-Eingang, sehr wahrscheinlich ist er auch nicht digital, sondern schlichtweg analog. Der SUB-D Stecker wird warhscheinlich wegen der noetigen Anzahl von Leitungen verwendet.


    Um die Kiste MIDI-Faehig zu machen wirst du wohl einen ordentlichen MIDI-Switcher plus Adapterkabel buen/kaufen muessen.
     
  3. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 26.07.06   #3
    Danke erst mal für die erste Antwort! Ein Lichtblick...:great:
    Hmm, aber wie baut man sowas bzw. welche Module braucht man? Und wie wird das dann am MF angeschlossen? :confused:
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 26.07.06   #4
    Hi

    Das ist eigentlich recht simple.

    Man nimmt nen µC und schreibt ne Software
    die einem die Midi Messages als Schaltzustände
    für den FS Eingang umsetzt.
    Von Atmel gibts sehr günsitg µCs die auch schon
    nen Seriellen Port haben, was die Sache noch vereinfacht.

    cu :)
     
  5. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 26.07.06   #5

    Hallo,
    Hm. Was ist denn ein µC? :confused: Und wie programmiert man das dann? Ich entwickle zwar Software, aber wie programmiert man so ein Teil? :confused:
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.07.06   #6
    SChraube den Footswitch deines Mode4 auf, dann wirst du herausfinden wie der Sub-D Stecker belegt ist.

    Dann kaufst du dir sowas hier:

    Engl Z-11 Midi Switcher

    Oder eine Nobels MS-8, oder einen anderen gebrauchten Switcher, bastelst dir einen Adapter zwischen den SUB-D Anschluss des MF und dem MIDI Switcher. Fertig. Nicht mehr, nciht weniger.
     
  7. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Ja, das isses was ich gesucht habe! :great: Dachte ich mir doch dass es noch andere gibt die ein ähnliches Problem haben. Und den Adapter basteln ist auch nicht schwer - brauche die Fußleiste ja nur in der Kette lassen und lege an den jeweiligen Schalter in der Leiste das Signal an. Mal sehen, evtl. mit 6 Klinkenkabeln aus dem Switch raus - ich hoffe der hat 6 Ausgänge für Taster :confused: ich konnte es der Beschreibung nicht genau entnehmen - rein in ein eigenes Kabel und auf einen entsprechenden Stecker und dann in die Fußleiste und schon kann ich die Fußleiste extra noch zum Umschalten des Amps verwenden - Besser gehts nicht! :great: :great: :great:
     
  8. Starvin' Marvin

    Starvin' Marvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.10
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    74
    Erstellt: 28.07.14   #8
  9. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.07.14   #9
  10. Starvin' Marvin

    Starvin' Marvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.10
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    74
    Erstellt: 28.07.14   #10
    Vielen Dank für die Antwort,

    aber kann ich den MidiFrog einfach direkt mit dem Marshall Mode Four verbinden? Ich glaube nicht, also bräuchte man ja wieder irgendein custom Kabel für den Amp, richtig?
     
  11. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.07.14   #11
    Hi Marvin,

    ich habe gerade gesehen, dass der Mode4 ja 6 Funktionen hat. Du bräuchtest also auch die größere Variante. Die geschaltenen Kontakte sind über Klinkenstecker abgreifbar. Daher müsstest du dir also einen Adapter von 15-polig Sub D auf (in deinem Fall) 6 Monoklinkenstecker bauen. Das ist alles keine Hexerei, auch das Löten nicht und den Adapter von RJM für 73Dollar finde ich arg überteuert. Ohne den RJM Gizmo nützt der dir auch nichts.

    Dein Schalt- Setup sähe mit "meiner" Lösung so aus:
    MidiBoard-->Effektgerät-->Ampswitcher-->Amp

    Zusätzliche Geräte sind dann nicht mehr nötig.

    Bei Fragen frag! :-)

    Viele Grüße Matze
     
  12. Starvin' Marvin

    Starvin' Marvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.10
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    74
    Erstellt: 28.07.14   #12
    Vielen Dank,

    wo kann man sich den die größere Variante kaufen (schon fertig zusammengebaut). Kann ich mir irgendwo so einen Adapter-Stecker anfertigen lassen? Ich kenne mich überhaupt nicht mit sowas aus leider.
     
  13. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 28.07.14   #13
    Moinmoin!

    Ich nutze nur noch das AxeFx - schau mal auf den Datumsstempel von wann mein letzter Beitrag dazu war.

    Mittlerweile hab ich den Mode Four gar nicht mehr - schon laaaange verkauft. Das AxeFx ersetzt mittlerweile alles, den Rest den ich habe verkaufe ich auch noch. Naja, bis auf vielleicht ein oder zwei Vintage Schätzchen... :-)
     
  14. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.07.14   #14
    Ich weis!! Habe den Beitrag auch editiert :-)

    - - - aktualisiert - - -

    Hi Marvin,

    such mal im Forum nach dem User "AmpBastler". Das ist Dirk aus dem Musikding- Forum und er vertreibt die Geräte.
    Frag ihn mal nach dem 8-fach Amp- Midi- switcher. Soweit ich weis, kann man sich den auch fertig gebaut liefern lassen. Kostet dann nur etwas Aufpreis. Vielleicht schafft er ja auch Abhilfe bzgl. deines Adapters.... :-)
     
  15. TheShadow

    TheShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    302
    Kekse:
    1.450
    Erstellt: 28.07.14   #15
    In dem Parallel Thread habe ich schon geschrieben, dass es einen Adapter gibt, der mit 4 Schaltfunktionen alle 6 Funktionen schalten kann.
    Wird wohl irgendeine Kodierung im Footcontroller geben.
    Ohne den original Contoller aufzumachen, wird man keinen Adapter bauen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping