MARTINEZ Daytona CL-1M

von Bayo, 29.11.05.

  1. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 29.11.05   #1
    Hallo.
    Wollte mal wissen ob jemand was über die MARTINEZ Daytona CL-1M weiß oder zumindest generell über Martinez (Qualität, P/L, Bespielbarkeit,...).
    Kostet 289/299 Euro bei ppc-music.de und gibts in Schwarz und Natural Matt.

    Link:
    http://www.ppc-music.de/exec/detail~0047066.html
    http://www.ppc-music.de/exec/detail~0047068.html

    Was mich auch interessieren würde wäre diese Angabe "A-Selection Mahagoni Korpus" und "A-Grade Mahagoni Korpus". :confused:

    Im Moment such ich halt ne günstige Paula (hatte da auch schon ne Epi Studio/Standard im Auge). In meinem Besitz befinden sich gerade 2 Anfängergitarren (je ca. 140 euro gekostet). Die sind zwar beide nicht schlecht... für den Anfang... :(
    Jetzt würde ich was suchen, wovon ich länger was hätte und trotzdem max. ~300 Euro kostet. Hatte auch vorher noch n paar teurere Klampfen im Auge zB Epi LP Custom, LTD EC 400AT,... aber dazu reicht das Geld dann doch nicht mehr. Paula Konstuktion bevorzugt. Musikrichtung: Rock

    Also falls jemand Erfahrungen mit der Martinez hat. Her damit ;)

    Danke.
    mfg Bayo
     
  2. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Hi,
    ich hab - muß ich ehrlich gestehen - noch keine Martinez in der Hand gehabt (wie auch, ist glaub ppc Hausmarke - und wann komme ich da mal hin...) jedoch mal nen überaus positiven Test gelesen. Gut, der war in G&B und die scheinen ja alles positiv zu testen was bei denen auch wirbt, aber andererseits wars ein "Vergleichstest" von 10 Les Paul Kopien und sie schnitt im Vergleich überaus gut ab. Allerdings handelte es sich um das Modell DS-59 (gibts glaub in Schwarz bei ppc für 249). Der Klang soll auch sehr gut, allerdings eher in Richtung SG gewesen sein. Soweit mal - wie gesagt, nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern alles gelesen, als ich nach meiner "persönlichen" LP-Kopie gesucht habe. Ist dann übrigens ne gebrauchte Epi LP Standard geworden. Nicht aus Überzeugung, sondern des Preises wegen - die kann ich immer noch mit +/- 0 abstoßen (vielleicht fällt sogar n leichter Gewinn bei ab) wenn ich doch ne andere möchte, das wäre bei Martinez wohl nicht gegangen, denn die kennen weniger...
     
  3. Bayo

    Bayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Per pm wurde mir mitgeteilt, dass die nicht ganz so fein sein sollen.
    Wem ich nun glauben soll?! kA :confused:

    Mich würde vorallem der Vergleich zwischen ner Epiphone Studio und der Martinez reizen, da ich einige Epis schon in der Hand hatte.

    Zu "A-Selection Mahagoni Korpus":
    Falls ich richtig liege gibts 3 "A" Qualitätsstufen: A, AA und AAA. Wobei AAA das beste wäre. Ob jetzt A-Grade richtig schlecht ist konnt ich nicht wirklich ausfindig machen.

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit Martinez? :(

    PS: *hochpush* sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping