Mechanik-Flügel mit 4-Kantaufnahme

von Waljakov, 07.09.19.

  1. Waljakov

    Waljakov Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 07.09.19   #1
    Hi,
    bei meiner Konzertgitarre ist mir der Plastikflügel am Wirbel der Mechanik für die G-Saite zerbrochen. Das war einfach ein rundes Stück Plastik mit einem viereckigen Loch mit einer Seitenlänge von ca 1,5mm.
    Ich kann leider keinen Shop finden, bei dem man sowas kaufen kann. Ich war auch schon bei einem größeren Gitarrenhändler und hab mich durch die Schrott-Kiste gewühlt, da war auch nichts dabei.

    Weiß jemand, wo ich noch schauen könnte oder wie man sowas einfach selbst baut? Wie es aussieht, ist erstmal egal, hauptsache es funktioniert.

    Eine Antwort würde mich sehr freuen :)
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    63.359
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.832
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 07.09.19   #2
  3. Waljakov

    Waljakov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 07.09.19   #3
    Hi, danke für deine Antwort.
    Die ganze Mechanik wechseln würde ich nur als letzte Lösung nehmen, wenn sonst nichts funktioniert.
    Auf der Seite mit den Einzelflügeln ist leider nichts dabei, was passend aussieht, die haben alle größere Löcher und meist auch kein Vierkant-Loch.
     
  4. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 08.09.19   #4
    Hmmm. 4 Kant Loch geht wohl nicht mit dem Bohrer.
    Also zwei Hälften aus hartholz. Rechteckige feile in der richtigen Grösse, für das Loch und zusammen kleben:mampf:
    Möglich, aber Handwerkskunst ist schwierig....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    667
    Kekse:
    3.285
    Erstellt: 08.09.19   #5
    Hab mal gehört dass es Ersatzflügel zum neu aufstecken gab/gibt.
    Die werden wohl erhitzt, aufgesteckt und ziehen sich dann beim erkalten zusammen.
    Ähnlich wie beim gemufften Fahrradrahmen.
    Vielleicht bekommst du bei einem versierten Gitarrenbauer aus der Klassikecke hier nähere Infos.
     
  6. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    769
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 08.09.19   #6
    moin,
    warum?
    ok, wenn die gitarre ein billig teil ist, vielleicht.
    ansonsten nicht nachdenken und den kompletten satz wechseln. alleine schon weger der optik und dem gefühl, kein bastelobjekt in der hand zu haben.
    horst
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Waljakov

    Waljakov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 08.09.19   #7
    Danke, das ist eine gute Idee. Ich werde noch ein wenig suchen, aber wenn ich nichts finde, probier ich das mal.

    Seh ich halt irgendwie nicht ein, 3 komplette Mechaniken zu wechseln nur weil ein blödes Plastik-Nupsi kaputt gegangen ist.
    Wenn ich dem Gefühl ein Problem hätte, wäre mein ganzes Leben ein einziges Desaster :D
     
  8. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 08.09.19   #8
    Ich hatte mit den ganz billigen 6,- mechanik Sets schlechte Erfahrung.
    Nach 1,5 Jahren waren die ausgenudelt.
    Jetzt empfehle ich bei sowas lieber ein wenig mehr zu bezahlen.
    Wie bei Fleisch :)
     
  9. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    4.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.262
    Kekse:
    21.875
    Erstellt: 09.09.19   #9
    Ja, die gibt es, allerdings werden nicht die Kunststoffknöpfe erhitz, sondern die Welle der Mechaniken. Der Knopf aus Thermoplast passt sich dann der Welle an.
     
  10. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    667
    Kekse:
    3.285
    Erstellt: 09.09.19   #10
    Klingt einleuchten.
    Wäre also eine Lösung, oder?
     
  11. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    4.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.262
    Kekse:
    21.875
    Erstellt: 09.09.19   #11
    Ja klar, ist seit Jahrzehnten gängige Praxis.
     
  12. Waljakov

    Waljakov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 10.09.19   #12
    Weiß denn jemand, wo man die herbekommt?
    Alles was ich so im Internet gefunden habe, hat deutlich zu große zu Löcher für meine Aufnahme.
     
  13. Waljakov

    Waljakov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 18.02.20   #13
    Falls es jemanden interessiert: Ich hab schlussendlich einen Tipp ausprobiert, den ich in einem anderen Forum gelesen hab und das hat ganz gut geklappt. Einfach ein Loch in ein Stück Holz bohren, das etwas kleiner als die Aufnahme ist, dann das Loch mit Epoxidharz vollaufen lassen und das Stück Holz vorsichtig auf die Aufnahme hämmern.
     
  14. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 18.02.20   #14
    Ok. Wenn das Loch kleiner ist als die Aufnahme und dann mit Epoxy gefüllt wird, gibt das doch beim auf hämmern eine ziemliche Sauerei, oder?
     
  15. Waljakov

    Waljakov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.722
    Erstellt: 19.02.20   #15
    Nee, hat sich in Grenzen gehalten. Die Aufnahme ist aber auch wirklich winzig und dan Loch entsprechend auch, da passts nicht viel Harz rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping