Mein erster Selbstbau

von Bassboy, 22.05.06.

  1. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.05.06   #1
    Hallo liebe Leute.

    Heute habe ich meinen ersten Bass fertig gebastelt. Ok Selbstbau ist vielleicht ein wenig gemogelt, denn der Bass setzt sich wie folgt zusammen:

    1. Hals aus einem Harley Benton Schrottbass
    (habe ich frettless gemacht -> Bass entfretten und lackieren )

    2. Korpus aus einem Stück Holz aus dem Baumarkt für 9,79€
    "Massivholzplatte Fichte aus 100% vorbildlich bewirtschafteten Wäldern, 800x300x28mm"

    3. Brücke aus dem selbem Harley Benton (blau mit roten Sprenckeln besprüht)

    4. Elektroniken sind 1:1 aus dem Harley Benton übernommen.

    Ich habe für das ganze Ding drei Tage gebraucht und gemäss Aufwand und Materialkosten kann sich das Ergebniss meines Erachtens sehen lassen :cool:

    Also schluss mit langen Worten hier ist ein Bild im Anhang:
     

    Anhänge:

  2. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 22.05.06   #2
    so. hier nochmal meinen herzlichen glückwunsch!
    total geiles teil! wenn du das problem der kopflastigkeit zufriedenstellend gelöst hast und der auch noch gut klingt (also zum besipiel so wie der andere) dann ist das echt total genial. ansonsten eben 'nur' genial:D :great:
     
  3. Bassboy

    Bassboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.05.06   #3
    Die Endpins habe ich so angebracht, dass der Gurt nur bei Bewegung verrutschen kann und ich beim Stillstehen die Hand vom Hals nehmen kann ohne dass der verrutscht.
     
  4. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 22.05.06   #4
    ist sehr schön geworden!!
    vllt würde es sich lohnen , eine besser hardware sowie bartolinis oder so dazu zu kaufen^^
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 23.05.06   #5
    Hui es gibt hier gerade so eine Bassbau-Mania und irgendwie sieht alles immer sehr skuril und eckig aus. Also mein Fall isses nicht, aber wems gefällt...
    Das Problem ist meiner Meinung nach dein Fichtenkorpus verbunden mit relativ kleinen Ausmaßen des selbigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nach sonderlich viel klingt. Es gibt schon Gründe, warum keine Firma einen E-Bass aus Fichte anbietet...
    Irgendwie bauen hier so viele gerade auf Teufel komm raus n Bass, aber was am Ender dabei rauskommt hat nicht sonderlich viel mit nem Bass zu tun.
    Wenn ihr unbedingt skurile Sachen aus Fichte und Kiefer oder was weiß ich bauen wollt, dann macht doch n hünsches Regal...
     
  6. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.05.06   #6
    hye sieht ja super aus, kannst du das problem mit der basslastigkeit nicht lösen indem du den korpus schwerer machst (z.bsp. eisenplatte auf den rücken odersop *g*) ?
    naja dann wird das ding halt insgesamt schwerer , oder veränderts dann auch den sound?
    naja super top :D
     
  7. alptraumbass

    alptraumbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    68
    Erstellt: 23.05.06   #7
    find ich gut das teil:great: ich glaub sowas mach ich auch mal,falls ich an nen nbilligen schrottbass rankommen sollte :)
     
  8. Bassboy

    Bassboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.05.06   #8
    Also mit den Endpins bringt die Anordnug jetz doch nich so viel und das Teil saust sehr schnell auf den Boden...
    Ich hab mal gedacht da noch ein paar Bleinägel in den Korpus zu hauen. Dann aber kurze, die auch nach was aussehen. (Kurz weil Korpus = sehr sehr dünn) Ich könnte mir vorstellen da noch aus der Nagelanordnung noch optisch was nettes rauszuholen.

    Gestern war ich mit dem Teil mal bei der bandprobe und habs über nen dicken Verstärker gespielt. Klanglich ist das ganz nett, nur wenn ich nicht spiele rauscht es ein wneig lauter als "richtige" Bässe.
     
  9. nolovelost

    nolovelost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 24.05.06   #9
    Muss mich da leider etwas dem Luebbe anschließen. Es gibt doch so viele Internetforen die sich mit Bassbau beschäftigen, warum ließt sich das keiner durch, bevor er anfängt zu basteln? Über die Form möchte ich nichts sagen, das ist Geschmackssache, jedem das seine. Aber warum aus FICHTE? :eek: Weil es Bretter im Baumarkt fast nur aus Nadelholz gibt? Ich kann das nicht verstehen....
     
  10. Bassboy

    Bassboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.05.06   #10
    Ich habe mich sehr wohl ausführlich belesen und dann eine Bastelei angefangen, die meine Fähigkeiten nicht zu sehr übersteigt.

    Warum nicht? Ich finde den Klang nicht so schlimm, wie man es vielleicht erwarten würde. Außerdem sehe ich keinen Anreiz darin einen Bass zu haben, der so aussieht und so klingt wie ein Anderer. Wenn ich schon Zeit investiere, dann doch nicht um ein Ergebniss zu erzielen, dass hier sowieso schon steht oder dass ich kaufen kann. Das ist für mich so wie mit Liedern nachspielen. Es kann Spaß machen und durchaus sinnvoll sein, aber es ist für mich keine musikalische Erfüllung so zu klingen und so zu spielen Bassist XY. Ich möchte mich mit meiner Musik ausdrücken und dazu benutze ich nunmal Fichte.
    Ich sehe auch keinen Grund mich dafür rechtfertigen zu müssen.
     
  11. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Ich würde auch lieber erst mal ein Stück Fichte für 10 Euro verbasteln, ehe ich mich mit einem teuren Stück Mahagoni an was aufwendiges setze...
    Ich finde den Look irgendwie Cool!
    Hut ab! :great: Und... vielleicht wird das nächste Projekt ja doch edler.
     
  12. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Geil, Spruch des Tages! :D

    Selbstbau finde ich löblich, dennoch würde ich das nächste mal etwas mehr auf die Ergonomie achten. Zum Tonholz Fichte sag ich nichts, hab den Bass ja erstens noch nicht gehört und zweitens wurde alles eigentlich alles schon gesagt ;)
     
  13. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 24.05.06   #13
    Also ich finde die Form Hammergeil!:D

    wenns den auch für Linkshänder geben würde, würde ich mir
    vielleicht auch so einen kaufen:great:

    Das mit Fichte is deine Sache wenns dir gefällt, ich hätt wohl etwas
    bewerteres genommen. Aber sonst `n superscharfes Gerät:)
     
  14. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Nicht meine Form,aber respekt vorm handwerk.
    allen voran darf man nicht vergessen das der sound nicht nur vom holz ausgeht...besonders nicht nur vom korpusholz,die konstruktion macht ne menge aus!
     
  15. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 24.05.06   #15
    ich würd mir ja gern nen bass aus glas gießen lassen. einfach wegen des klangs, der dann ja recht höhenlastig wäre. und absolut unknurrend. und total transparent. und kalt. das gefällt mir. zumindest zum slappen
    aber glas ist nunmal nicht soooo stabil. und plexiglas...naja. ist nich farblos sondern matschgrau
     
  16. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.05.06   #16
    Also ich find das soch voll ok einfach nen Bass aus Fichte zu haben...Was is so schlimm daran? mit heutigen Aktivelektroniken und so kann man da doch bestimmt was annehmbares heraus hohlen...

    Btw..Ich hab mir mal überlegt nen Bass zu bauen, kommplett ohne Know-How und planung...
    das wär doch ma was..vielleicht tret ich ja ne Revulotion los und den Bass nenn ich dann den Guerilla Bass...^^
     
  17. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 25.05.06   #17
    Hmmm guck dir ma den an!
     
  18. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 26.05.06   #18
    hm. das widerspricht ja meiner glasthese...
    aber acryl ist doch von der kosistenz her auch eher hartgummi, als glas, oder?
    naja.
    übrigens haben viele mandolinen zumindest fichtendecken
     
  19. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 26.05.06   #19
    Also die idee sich mal an fichte auszuprobieren werd ich mal übernehmen.
    Will ja auch nen bass bauen der aber nicht mein erster versuch sein soll^^
     
  20. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 28.05.06   #20
    Vielleicht aus Spaß. Weil der Mann einfach kreativ ist und Bock hatte, mit dem alten Schrottbass was anderes anzustellen, als ihn wegzuschmeißen. Ohne gleich in Edelholz Geld zu investieren. Ich finde das großartig. Lieber ein selbstgebastelter Spaßbass als ein ungeliebtes Eckensteh-Instrument.
     
Die Seite wird geladen...

mapping