Mesa Strategy 400 Problem

von K.E.A.41, 27.02.05.

  1. K.E.A.41

    K.E.A.41 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #1
    Kennt jemand nen guten Techniker der sich mit Mesa Amps auskennt im Rhein/Main Raum?
    Bei meiner Strategy 400 fliegt seit neuestem andauernd die Hauptsicherung raus.Hält mal 3-4 Tage und dann nach ner Stunde spielen fängts kurz and zu knistern und zu knacken und aus.
    Die Röhren sind zwar auch schon älter aber bevor Ich mir jetzt nen kompletten Satz Röhren zulege muss Ich wissen ob nicht doch noch ein anderer Defekt vorliegt.
    Habe die Kabel mal getauscht, andere Klampfe, keine Besserung.
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 27.02.05   #2
    Sedig Elektronik in Karlsruhe soll sehr sehr gut sein und Fehler finden die andere nicht finden :) .
    Karlsruhe ist dir aber wahrscheinlich zu weit, oder ?
     
  3. K.E.A.41

    K.E.A.41 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #3
    karlsruhe is ok, danke.
    Ich fahr auch lieber 150 km weiter zu nem guten Tech als meinen Amp von irgendeinem Stümper untersuchen zu lassen...hab jetzt erstmal nen Blick ins Manual geworfen und Ich glaube aller Wahrscheinlichkeit nach ist meine Powertube hinüber...naja, das Teil hat immerhin 5 Jahre gehalten...die werd Ich jetzt mal auswechseln und danach schaun mer mal ob immer noch sporadisch die Sicherung wegfliegt.

    So, eine STR420 er hat nen sprung und ist am sockel schon schwarz angelaufen....kaputt.
    Sind die STR 430 eigentlich auch kompatibel zu der Strategy 400 ? Sind ja auch 6l6gc...
    Das Problem is nur, alle Powertubes sind 420er, wenn Ich jetzt ein paar 430er reinsetze, kann das dem Amp schaden?
    Sollten nicht alle Tubes vom selben Hersteller bzw Modell sein?
    Das würde bedeuten 8 x STR430 :(
    die letzten vier sind el34 str 440, werden ebenfalls nimmer hergestellt glaub ich, sind aber noch o.k.

    Bin dankbar über jeden Tip :)

    So, heute sind 8 neue 6L6GC gekommen...eingebaut, die 4 hinteren EL34 hab Ich drin gelassen, die sehen auch noch gut aus...kabel nomma getauscht, Sicherung rein, angespielt.
    Nach etwa 30 minuten batsch, Sicherung wieder raus :(

    Jetzt brauch Ich professionelle Hilfe, hat irgenjemand vorab noch nen Tipp oder irgendne Idee was Ich noch ausprobieren könnte?
     
  4. K.E.A.41

    K.E.A.41 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #4
    ^^ Update...(bump)

    Update:
    eine EL34 war wohl doch noch kaputt...jedenfalls hab Ich vorübergehend 4 alte Mesa 6L6 eingesetzt...scheint zu funktionieren, Sicherung bleibt drin...
    Hoffentlich isses net mehr, obwohl das schon reicht...8 x 6L6GC + 4 x EL34 = leerer Geldbeutel :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping