Metal a la Soilwork ...

von Onkel Raul, 28.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Onkel Raul

    Onkel Raul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 28.11.08   #1
    ... und mir !

    Eigentlich will ich nur wissen ob es zu sehr nach Soilwork klingt (Der Refrainpart. Ich glaub es weiß jeder der Soilwork kennt was gemeint ist) und woher ich den Teil kenne !

    Ich habs bisher nicht gefunden !
    Hoffe es bleibt auch so ;-)

    Aufgenommen ist der Spaß übrigens mit nem 6505 und nem SM57 aber an zwei verschiedenen Tagen und das dürfte man auch hören. Die Mikros kann man stellen wie man möchte nachdem man denn Alles fotografiert hat. Es nützt ja doch nix.

    Evtl. hat da Jemand noch nen Tipp !

    Hier der Arbeitstitel :
    http://www.digiculture.de/WCAM/WCAM-Crawling-and-Slipping.mp3


    Grüße

    Onkel Mathes
     
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    703
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 28.11.08   #2
    was ist zu sehr? ich meine das ganze lied klignt schon nach soilwork, aber n rip off find ichs jetzt nich
     
  3. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.708
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.186
    Kekse:
    18.700
    Erstellt: 28.11.08   #3
    Beim ersten Hören hätt' ich auch gesagt: "Des 's doch Soilwork!", aber ich konnte nicht sagen welches Lied... Hab' grad mal stichprobenartig alle in Frage kommenden Alben angehört und bin derzeit der Überzeugung "Klingt wie Soilwork, isses aber nicht". Zieh Dir mal den ein oder anderen Refrain von der "Figure #5" rein, bspw "The Mindmaker", "Downfall 24", etc... Mal abgesehen davon, dass auch Soilwork sich (insb. auf diesem Album) häufiger an den gleichen Stilmitteln bedienen findest Du bei vielen Refrains leichte Paralleln zu Deinem "Refrain", aber es sind, soweit ich das bisher sehe, nur Ähnlichkeiten...
    Aber ich seh das so wie Void - es klingt bisher durchaus nach Soilwork, aber nicht auschließlich bzw nach Plagiat/Ideenklau.

    Zieh Dir mal Samadhi rein, die sind diesbezüglich völlig schmerzfrei... Wenn das nicht nach Soilwork klingt weiß ich auch nicht mehr :rolleyes:...
     
  4. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    27.03.17
    Beiträge:
    4.897
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 28.11.08   #4
    Mir gefällt die Aufnahme richtig gut.
    Von der Soundquali sowie der Musik an sich.

    Sehr gut :great:

    Fehlt nur noch Gesang :)
     
  5. ComeClarity

    ComeClarity Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.08   #5
    hmm...ich find soilwork ziemlich geil und vielleicht wäre es auch mein erster gedanke gewesen, wenn ich das gehört hätte ohne vorher den titel des themas gelesen zu haben ;)
    aber abgesehen davon dass es tatsächlich bissl nach soilwork klingt (was ja in keinster weise schlecht is) ists nen ziemlich geiler refrain! echt gut geschrieben. kommt nur zu selten und zu kurz vor...
     
  6. Onkel Raul

    Onkel Raul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.12.08   #6
    Ich bin beruhigt das ich das so behalten kann denn Plagiate will ja keiner im CD-Schrank stehen haben. Aber welches Lied hat keine Ähnlichkeiten mit bekanntem Kram. Ich hatte
    nur das Gefühl ich hab unbewusst geklaut.

    Danke jedenfalls fürs Lob !

    was Gesang angeht : Für das Lied und auch Weitere suchen wir natürlich nach einem Sänger ! Es gibt bisher keinen der das erfüllen kann was das Lied verlangt !

    Das gestaltet sich natürlich ein wenig schwierig denn einen guten Sänger findet man nicht wie Sand am Meer. Wer sich aber berufen fühlt aus dem Song was zu machen der kann mir gerne mal drüber gesungen was schicken (mathias(at)digiculture.de) oder sich einfach nur melden per PM oder Mail eben. Wir kommen übrigens aus Aachen. Im Nebensatz sei das erwähnt. Wäre also für weitere Zusammenarbeit nicht verkehrt wenn du aus der Nähe kommst.

    Wie auch immer

    Grüße

    Mathes
     
Die Seite wird geladen...