Michel Legrand 86-jährig verstorben

peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.269
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
https://www.zeit.de/kultur/musik/2019-01/filmmusik-michel-legrand-komponist-gestorben

wide__820x461__desktop


Neben seinen vielen Filmmusiken hat er auch mit einigen Großen aus der Jazzszene zusammen gearbeitet:
Django Reinhardt, Donald Byrd, John Coltrane, Ben Webster, Gerry Mulligan, Phil Woods, Ron Carter, Zoot Sims nicht zuletzt Miles Davis ...

Ruhe in Frieden, Michel! Danke für deine Musik ... und grüße ... :(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
10.903
Kekse
97.771
Ort
Süd-West
Die französische Garde ist gegangen: Nach Johnny Hallyday, Charles Aznavour und Francis Lai nun Michel Legrand.

Für die Jazzmusiker war er tägliches Brot: You must believe in spring, Watch what happens, The summer knows, I will wait for you, The windmills of your mind ...

Hier eine Auswahl:





Danke Michel, für das alles!

Ruhe in Frieden,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.196
Kekse
75.692
Das Requiem "Django" wurde von John Lewis geschrieben und einst Django Reinhardt gewidmet - passt bestens, hier vor gut 60 Jahren von Michel Legrand (arr/cond) mit prominenter Besetzung in einer bewegenden Fassung eingespielt. Es ist einer meiner absoluten Lieblingstitel:

Eine Komposition von Michel Legrand aus den 50er Jahren in französischer Chanson-Tradition, hier von Alison Balsom (tp) mit GuyBarker (arr/cond), la valse de lilas:

R.I.P., Michel Legrand
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben