Midi-Interface (USB) für Win 7

von Roki1954, 11.06.10.

Sponsored by
Casio
  1. Roki1954

    Roki1954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Ba-Wü
    Kekse:
    2.530
    Erstellt: 11.06.10   #1
    Hallo zusammen,

    irgendwie bin ich nicht sicher, ob ich hier richtig bin, aber ein Unterforum für MIDI habe ich hier nicht gefunden. Falls es also woanders hingehört, wäre ich für einen Hinweis dankbar.

    Ich hatte bisher ein Laptop mit Win XP, das jetzt nach vielen Jahren seinen Geist aufgegeben hat. Dazu hatte ich als Midi-Interface ein M-Audio Midisport 2x2. Mein neues Laptop hat (natürlich) Windows 7 und ich habe irgendwo gelesen, dass das Midisport an Win 7 nicht funktionieren soll, weil es keine neuen Treiber gibt. Also brauche ich wohl etwas Neues. :o

    Daher meine Frage:
    Welche Interfaces funktionieren mit Win 7?
    Ich brauche kein riesiges Teil, es genügt etwas in der Art, wie das Midisport 2x2.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Grüße
    kiroy
     
  2. hisdudeness

    hisdudeness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.048
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 11.06.10   #2
    Also auf der M-Audio Website gibt es für das Midisport 2x2 zumindest mal Vista 32bit Treiber. Falls du ein Win7 32bit System verwendest könntest du diese mal probieren.

    Ansonsten gibt es noch eine Midisport 2x2 Anniversary Edition, da gibt es auch Win7 32bit und 64bit Treiber. Wo der Unterschied zwischen der normalen und der AE Version liegt müsstest du nochmal selbst schauen. Oder im Zweifel einfach mal ausprobieren.

    Hier im Board gibt es auch noch eine Rubrik PC-Technik, da kann dir event. auch noch weitergeholfen werden.

    Viele Grüße
    hisdudeness
     
  3. Roki1954

    Roki1954 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Ba-Wü
    Kekse:
    2.530
    Erstellt: 11.06.10   #3
    Ah, ja. Vielen Dank, die Rubrik "PC-Technik" habe ich noch gar nicht wahrgenommen.:o
    Naja, jetzt isses zu spät, dort auch zu posten, sonst bekomm' ich 'nen Anschiss wegen Crossposting.;)

    Ich habe mich bisher einfach nicht getraut, das Midisport mit irgendeinem Treiber zu installieren, weil ich eben gelesen hatte, dass das mit Win 7 nicht funktioniert und ich wollte mir mein Windows nicht unnötig vollmüllen.

    Ich habe - ehrlich gesagt - keine Ahnung, was für ein Win7 ich da drauf habe. Da es "ab Werk" drauf ist, vermute ich mal, es ist ein 32 Bit-Windows. Woran erkennt man das? Wenn der Rechner hochfährt, wird irgendwann mal "Windows 7 Home Premium" angezeigt. Ist das ein Hinweis?

    Viele Grüße
    kiroy
     
  4. hisdudeness

    hisdudeness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.048
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 11.06.10   #4
    Das Windows Home Premium sagt nichts über 32bit oder 64bit aus.

    Aber klick mal mit der RECHTEN Maustaste auf das Icon "Computer" auf dem Desktop (oder im Windows Explorer auf "Computer") und klicke dann auf "Eigenschaften". Dort ist rechts weiter unten unter "Systemtyp" zu sehen ob du ein 32bit oder 64bit Win7 installiert hast.

    Gruß
    hisdudeness
     
  5. Roki1954

    Roki1954 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Ba-Wü
    Kekse:
    2.530
    Erstellt: 11.06.10   #5
    Mooooment....
    aaah, ok, da steht's: 32 Bit-Betriebssystem!

    Kann ich mich jetzt freuen, dass ein alter Treiber doch noch funktioniert oder sollte ich mich besser ärgern, dass ich nicht das neueste, beste, schnellste Betriebssystem habe? ;)

    Ok, dann werde ich am Wochenende mal den Vista-32-Bit-Treiber probieren, vielleicht mache ich mir ja einfach zu viel Gedanken.

    Vielen Dank, nochmal! :great:

    Schönes Wochenende!
    kiroy
     
  6. hisdudeness

    hisdudeness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.048
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 11.06.10   #6
    Alternativ kannst du ja auch mal herausfinden wo der Unterschied zwischen deinem Midisport 2x2 und der AE -Version liegt und event. deren Win7 32bit Treiber versuchen.

    Event. erkennt Win7 dein Midisport auch ganz ohne zusätzliche Treiberinstallation?

    Und was das neueste, beste, schnellste angeht: Das hängt maßgeblich von der Konfiguration deines Rechners ab und den Programmen die du nutzen willst. Ganz grob gesagt: Mit einem halbwegs aktuellen Rechner mit <= 4GB RAM wirst du kaum was merken.

    Aber zu dem Thema gibt es dann mindestens so viele Meinungen wie User zu ;-)

    Viele Grüße
    hisdudeness
     
  7. Dreadnought

    Dreadnought Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    1.236
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 12.06.10   #7
  8. DerRobertBerlin

    DerRobertBerlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.10
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.10   #8
    Ich habe mit dem Midimate II (http://www.esi-audio.de/produkte/midimate2/) problemlose Erfahrungen unter Windows 7 64 bit sowie Windows XP 32 bit gemacht. Es läuft ohne extra Treiberinstallation und man muss nicht aufpassen, welche der Buchsen man als Midi In und Midi Out verwendte (wird automatisch erkannt). Außerdem ist das Gerät sehr preiswert (ich glaub 15 € bei Thomann). Das Edirol Um-1ex (http://www.roland.com/products/en/UM-1EX/) von Roland funktioniert auch unter Win 7 64 bit (bei dem Gerät kann man wählen zwischen Windows-Standard-Treiber und dem auf der Webseite verfügbaren Treiber wählen), ist aber teurer.

    Ein Problem mit den Standard Midi Treibern unter Windows XP hatte ich. Ich benutze den LinuxSampler (wer kennt ihn?) und das Programm hat zumindest im letzten Stand der als Windows-Installation veröffentlicht wurde (wenn man Ahnung hat und das Projekt selber kompilieren kann ist das Problem möglicherweise nicht mehr vorhanden) ein Problem mit Umlauten. Das Midimate o.ä. Produkte erscheinen als "USB-Audiogerät". Ein umbennen aller relevanten Registry-Einträge hat das behoben. Andere Software scheint diese Einschränkung nicht zu haben (Reason, Cubase).

    Dann habe ich mir neulich eine neue Soundkarte zulegen müssen (Windows 7 64 bit lässt grüßen) und habe dabei ein erstaunlich preiswertes Produkt gefunden: die Alesis io2 express.
    Einfach ran an USB, kein zusätzlicher Strom, 24 bit, 2 Kanäle (!), Klinke sowie XLR wählbar, 2 symmetrische 6,3 Klinke Ausgänge (Liveeinsatz!), Midi In, Midi Out, Phantomspeisung, Effektinsert für beide Kanäle, Direktmonitoring / USB-Sound wählbar, Eingängswiderstände umstellbar - echt hammer für 89 Euro. http://www.alesis.com/io2express

    Habe das Teil nun seit drei Wochen hier und es ist echt super. Einen eigenen ASIO Treiber gibt es nicht, das Handbuch verweist auf Asio4All und genau damit funktioniert alles prima.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    LG, Robert
     
  9. Roki1954

    Roki1954 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Ba-Wü
    Kekse:
    2.530
    Erstellt: 13.06.10   #9
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für Eure Tipps! Mittlerweile habe ich es doch gewagt, den letzten Win XP-Treiber von M-Audio zu probieren und siehe da, es tut! :) Alle Aufregung also umsonst.

    Vielen Dank auch für die Hinweise von Dreadnought und Robert. Was mir an diesen Interfaces (UM-1 und Midimate) nicht gefällt, sind die Kabel mit Stecker. Ich möchte schon gerne ein Interface mit Midi-Buchsen. Aber das ist sicher Ansichtssache oder eine Frage der Arbeitsweise. Das Alesis wäre evtl. eine Alternative, allerdings brauche ich das Audio-Interface nicht, das läuft bei mir schon über Firewire.

    Schönen (Fußball-)Sonntag!
    kiroy,
    der bis eben noch vom Balkon aus dem Sound-Check von AC/DC lauschte... :D
     
mapping