Mikrofon für Amp und Gesang?

von Zirr, 08.03.05.

  1. Zirr

    Zirr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Gibt es ein Mikrofon, dass für die Ampabnahme und die Gesangsabnahme verwendbar ist? Also nicht gleichzeitig, sondern dass ich es halt erst für die Ampabnahme nehme und dann für den Gesang. Es sollte halt auch noch nach was klingen. Brauche ich dafür dann 2 Mikrofone?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 08.03.05   #2
    hierbei sind folgende Dinge zu beachten:
    das Mikrofon muss den Schalldruck des Gitarrenamps problemlos verarbeiten
    das Mikrofon sollte einen gewissen "Eigensound" ("dreckig") haben, um den typischen E-Gitarrensound zu reproduzieren
    und dann sollte es auch noch für Gesang geeignet sein

    es bieten sich folgende Alternativen
    1. Das quasi Standard-Mikrofon zur Gitarrenamp-Abnahme Shure SM57. Kann mit etwas mehr Lippenabstand auch zum Singen benutzt werden
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Shure_SM57.htm

    2. Das quasi Standard-Mikrofon zum Singen Shure SM58. Besitzt dieselbe Kapsel wie das SM57 - der etwas größere Korb verhindert den Nahbesprechungseffekt beim Singen.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Shure_SM58_Gesangs_Mikrofon.htm

    3. Die Marken-Alternative beyer TGX-58 - klingt zum Singen noch etwas feiner als das SM58
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Beyerdynamic_TGX58_Mikrofon.htm
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.03.05   #3
    zum sm58 sei noch gesagt, dass wenn man den korb abschraubt es genau die gleichen eigenschaften besitzt wie das 57'er.

    ich würde aber doch eher zum tgx 58 tendieren, obwohl ich das noch nie am amp probiert habe
     
  4. Zirr

    Zirr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #4
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.03.05   #5
    eigendlich eignet sich jedes dynamische mic zur amp abnahme
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #6
    genau - logo, das TGX-58 geht auch am Amp
     
  7. Zirr

    Zirr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #7
    Ok. Vielen Dank für eure Antworten. :great:
    Ich werd mir dann wohl das TGX58 zulegen :D

    P.S.: Ich brache ja dann auch noch so ein Kabel mit XLR-Stecker, dass ich dann ins Mischpult stecke. Muss man da noch was beachten, wegen Qualität etc., oder kann ich da einfach ein billiges nehmen?
    z.B. das MSA Mikrofonkabel
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #8
    im Prinzip ist es bei kurzen Längen egal
    Kabel mit Neutrik-Stecker haben sich bestens bewährt bei häufiger Nutzung und langjährigem Gebrauch
    bei dem von dir genannten Link wirst du nicht lange Freude haben wenn du nicht höllisch bei ein- und ausstecken aufpasst
     
Die Seite wird geladen...

mapping