Mobile Stromversorgung für Tc Harmony G

  • Ersteller art4life
  • Erstellt am
art4life
art4life
Custom Leder-Design
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
17.12.06
Beiträge
541
Kekse
570
Ort
Ruhrpott
Hallo Musiker,

ich habe folgende Frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit für eine mobile Strombersorgung für das Tc Harmony G und zwar etwas, was jetzt nicht gleich ein dicker Generator ist? Leider kann man in das Gerät nicht direkt ein paar Batterien packen, ich würde es aber vielleicht auch gerne mal mobil (Straßenmusik und Co.) verwenden.

Habt Ihr eine Idee?

Danke schonmal:great:
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Autobatterie und ein Inverter auf 230 Volt regeln. Ist halt nur eine elendige Schlepperei und so richtig lange halten die Bleiakkus auch nicht. Dafuer sind sie aber preiswert.
Dennoch würde ich einen "echten" Batterieamp mit Lithium-Akkus vorziehen...
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.993
Kekse
55.789
Dennoch würde ich einen "echten" Batterieamp mit Lithium-Akkus vorziehen...
Ja, wäre vielleicht noch interessant, vor welchem Versträker er das harmonyG einsetzt und wie da die Stromversorgung geregelt sein soll. :nix:
Insgesamt ist natürlich ein Effektgerät, dass nicht mit einfacher 9V Batterie läuft und auch etwas mehr "Saft" braucht, auf der Straße Käse.

Von Vokaleffeten würde ich mich auf der Straße auch nicht abhänig machen. In einigen Städten wurde inzwischen auch die verstärkte Straßenmusik verboten und das hängt natürlich an so Trupps die gleich mit mit geballter Elektronik aufkreuzen und dann meist halt auch nicht soooo leise sind.
 
art4life
art4life
Custom Leder-Design
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
17.12.06
Beiträge
541
Kekse
570
Ort
Ruhrpott
Danke schonmal für Eure Antworten. :)
Ich hatte gedacht, es gäbe vielleicht inzwischen was kleines, leichtes für solche Zwecke -- möglicherweise falsch gedacht ;) Die Sache mit der Autobatterie kannte ich zwar, aber das wäre mir tatsächlich zu viel Schlepperei... zumal es mir primär nur um den Background vom TC ginge.
Was die Amp-Frage betrifft: ich benutze für meine "Indoor-Solo-Gigs" meistens meinen Cromachord Podium, hatte aber daran gedacht, für draußen vielleicht noch was Akku-Betriebenes anzuschaffen. Im Moment ist das also eher noch ein Gedankenspiel, was möglich wäre. GEH hat natürlich Recht mit seinem Einwand, dass verstärkt in manchen Städten auch verboten ist. Vielleicht bleibe ich also auch bei der klassischen Straßenvariante -- nackig, ohne Strom ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben