More than a feeling - Solosound!

von dave_murray, 21.02.08.

  1. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 21.02.08   #1
    Hy, Liebe Forumsgemeinde!!

    Hab gerade Radio gehört, und da kam auch der Song "More than a feeling" von Boston, mir ist das bis jetzt noch nicht sonderlich aufgefallen, aber der Sound des Solos, ist der, den ich unter "Solosound" verstehe.
    Und ich hätte jetzt gerne so einen Sound. :great:

    Das Rezept:
    Ich tippe auf ein Wah in einer bestimmten Position gelassen, und ein gekizelter Röhrenverstärker.., weiß noch wer was?

    Achja, nochwas: Ja, Ich will Sounds kopieren, aber bitte kommt mir jetzt nicht mit Kommentaren wie "Der Sound komt aus den Fingern", oder verlinkt mir den "Wie klinge ich wie xyz Thread" - ich kenn mich aus. :D

    Und ich denke nicht, das DER Solosound von dem Song NUR aus den Fingern kommt, ist sicher Sehr stark Equipmentspezifisch.

    So, das wollte ich loswerden, nun seit ihr dran :)

    Mfg
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 21.02.08   #2
    Paula plus Marshall, evtl. das erwähnte Wah. Das sind einfach die Zutaten für den Classic Rock - sound...
     
  3. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 22.02.08   #3
    Der Sound zieht sich durch ziemlich viele Boston Solos (Amanda, ...).
    An Equipment hätti ich auch an das gedacht, was nighthawkz geschrieben hat.

    Der Sound jedenfalls gefällt mir auch sehr gut und ist eigentlich auch mein Ding.

    P.S. Ich schreibe "Solos" und "Pizzas" und es ist mir wurscht...
     
  4. ES335

    ES335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.02.08   #4
    Hi,

    mit welchem Equipment gerade dieser Song damals im Studio hingezimmert wurde, weiß ich net. Tom Scholz, so heißt der Gitarrist von Boston, hat seiner Zeit den auch heute zum Teil noch bekannten "Rockman" entwickelt und diesen, meines Wissens nach, auch sehr viel selbst eingesetzt.
     
  5. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 22.02.08   #5
    Tom Scholz von Boston hat eine eigene Verstärker- / Effektserie erschaffen, die Rockman-Geräte. Die Teile sind Kult!

    Soweit ich weiss hat Boston sowohl live als auch im Studio Rockman-Teile verwendet, für den Grundsound war wohl der Sustainor zuständig.

    Das war sowas wie der erste Modeler überhaupt. Ist zwar aus den 80er, klingt jedoch imo immer noch besser als viele aktuelle Modeler :p.

    In den 80er und bis ca. Mitte 90er war in vielen Studios ein Rockman anzutreffen,
    egal ob Heavy oder Pop-Produktionen,
    man höre sich z.B. die Lead-Gitarren von "Verdammt ich lieb dich" oder das Top Gun - Thema an, klingt verdächtig nach Rockman ;)....

    Hier gibt es mehr Infos:
    http://www.rockmancentral.com/
     
  6. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 22.02.08   #6
    oh jeh.. Tom Scholz.. auf jeden Fall sinds mehrere Gitarren (Paulas) übereinander.. für das Ohr zuhause gibt's denn das Rockman-Gedöns von Scholz.. einfach mal googlen..

    edit.. da war jemand schneller...
     
Die Seite wird geladen...

mapping