MP3 oder MD-Recorder für Proberaum-Mitschnitte?

von kusi, 01.10.07.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.10.07   #1
    Hallo zusammen,


    bis jetzt haben wir immer per Mini-Disc über den AUX-Ausgang am mischpult unsere Probe mitgeschnitten. Nur für
    "eigenbedarf", die qualität war ok, aber nichts besonderes.

    Nun ist leider mein Sharp MD kaputt gegangen und ich brauch ersatz. Nun stellt sich die frage,
    ob ich wieder nen MD zulegen soll, oder im geiste der zeit einen MP3-recorder. (mp3-player hab ich, leider ohne rec-funktion)

    Was meint ihr dazu, und welche geräte könnt ihr empfehlen?
    von IRIVER hab ich ein paar MP3 recorder gesehn, aber da teilen sich anscheinend die meinungen über qualität...

    Preislich darfs so um die 100.- bis 150.- gehn, da sollte sich sicher was finden lassen.

    wenns jemanden intressiert, am powermixer (yamaha emx5016) wird das drum-kist (5mics), 2 gitarren, bass und 2x vocals zusammengemischt.


    vielen dank!

    gruss,
    markus
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.10.07   #2
    Diese mp3 und WAV Recorder sind verhältnismäßig teuer.
    Das günstigste dürfte noch das Zoom H-2 sein.


    Du könntest schauen ob du gebraucht ein Zoom MRS-4 oder was vergleichbares herbekommst um in deiner Preisspanne zu bleiben
     
  3. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.10.07   #3
    hallo klaus,

    vielen dank für deine antwort. Solche multi-tracker sind für unsre anwendung meiner meinung nach völlig over the top, effekte/ampsimulationen... brauch ich alles nicht.

    ich brauch wirklich nur eine aufnahme-spur, das mitgeschnittene wird dann eh noch ab PC "nachbearbeitet". (jamsessions zurecht schneiden, mangelhafte parts herausschneiden und der band präsentieren;)...)

    wie sieht denn mit der qualität von MD/MP3 aus?


    was mich schon lange intressiert hat; nimmt die qualität von MD-tapes ab, wenn man die X-mal überspielt?

    gruss und vielen dank,
    Markus

    edit; hab hier gerade nen testbericht zum H2 von zoom gefunden:
    http://www.audiotranskription.de/de...megeraete/zoom-h2/zoom-h2-handy-recorder.html
    das wäre glaub genau das was ich suche. ein bisschen teurer, aber egal. ich geh mal weiter suchen nach testberichten...
     
  4. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 02.10.07   #4
    ok, hab mir den H2 gekauft, ich werd die tage dann mal berichten...

    gruss, kusi
     
Die Seite wird geladen...

mapping