MPC 1000 - Midi Map verzweifelt gesucht

von soni49, 16.03.12.

  1. soni49

    soni49 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.12
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.12   #1
    Hallo,

    ich besitze eine MPC 1000 und steuere die Pads mit ner MPD24 über Midi.
    Nun hab ich mir überlegt, die hat ja auch Fader und Endlossregler, die mit meiner Microkorg xl auch wunderbar funktionieren.
    Da ich dort die Midi belegung ablesen kann, sprich midi note 29 ist Cutoff OSC 1.
    Doch wie bekomme ich das bei der MPC 1000 heraus, ich hab die nun auch schon länger und find einfach nix...
    Weder im Netz noch Anleitung und im Umfeld kann mir auch keiner helfen.

    Weiß einer von euch bescheid???

    danke im vorraus :)
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 16.03.12   #2
    Deine Beschreibung, was Du womit steuern willst, ist etwas wirr aus meiner Sicht. Wenn Du nur wissen willst, auf welcher Note die einzelnen Pads senden, steht das doch im Handbuch ab Seite 65. Zumindest wie Du diese Informationen angezeigt bekommst.
     
  3. soni49

    soni49 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.12
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.12   #3
    sorry, ich weiß am Ausdruck haberts manchmal :)

    Das mit denn Pads ist kein Problem, die Frage die ich mir stelle ist ob z.b die Cutoff Frequenz von Filter 1 im angespielten Sample per Midi (Fader von MPD) "erreichbar" ist.
    Also angenohmen die Cutoff Frequenz von Filter 1 im angespielten Sample (z.b. PAD 15, Programm 1) wäre über die Midi Note 126 "erreichbar".
    Somit könnte man die Note der MPD (Midi Controller) zuweißen und live denn Parameter ändern.

    Ich hoffe ich konnte die problematik verständlicher machen und danke für die schnelle Antwort!
     
  4. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    11.395
    Erstellt: 17.03.12   #4
    Cutoff Frequenzen sind im allgemeinen nicht "über Noten erreichbar", sondern werden über Control Change Daten gesteuert. Im Fall von Cutoff wäre der per Definiton hierfür bevorzugte CC 74 ("Brightness"), allerdings halten sich viele Hersteller auch nicht daran.
    Im Fall der MPC bin ich nichtmal sicher ob man die Filter überhaupt per CC "von außen" steuern kann weil ein klassischer Sampler nicht für Echtzeitmanipulation am Klang gedacht ist; was aber auf jeden Fall geht ist das interne Zuweisen des Filters auf die Velocity. Das ist zwar wenig flexibel, aber meist reicht es auch aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping