Multi oder Einzeltreter?

von orby, 16.08.05.

  1. orby

    orby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #1
    Hi ersma!
    hab hier nun schon n ganzes weilchen mitgelesen und viel neues erfahren :great: aber nun hab ich doch ne frage, bei der ich lieber ein neuen thread aufmach:

    ich hab vor mir effekte zuzulegen... dabei dacht ich in erster linie an ne zerre (ständig zum amp latschen und versuchen mim fuß in´n overdrive chanel zu wechseln nervt kolosal :)) und an nen wah.
    Beim wah dacht ich an nen dunlop crybaby und zerren würd ich im laden durchprobieren (da gehn ja die meinungen hier offensichtlich weit auseinander :))

    Wenn ich mir dann aber z.B. das AX 1500G von Korg anschau... da hab ich zusätzlich zu zerre und wah noch jede menge andere effekte, von denne ich jetzt noch gar nicht weiss ob ich die für "meine" musik überhaupt brauche... (phaser .. wow kranke scheisse ich steh auf star trek :great:)
    zusätzlich noch ampmodels und was weiss ich (jedoch hab ich gehört das wah vom 1500g is schrott :eek: wie "schrott" isn das tatsächlich? denn wah wär mir schon wichtig)

    vom preis unterscheiden sich beide möglichkeiten nicht wirklich.


    Musik geht in richtung chili peppers, Weezer, U2 (also auch viel cleanes zeug) aber auch punk ala alkaline trio :rock: , pennywise, anti-flag, bad religion
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 17.08.05   #2
    was deinen musikgeschmack angeht, zerre, wah, chorus, erstmal. Multi fx rate ich dir da nicht, weil du ja sagst du brauchst keine amp modells /so wirklich

    und wieso musst du mitm fuß an den amp? nimm doch nen footswitch, wenn dein amo dafür keinen anschluss hat, kauf lieber erstmal nen richtigen amp :D
     
  3. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 17.08.05   #3
    würd mich offfi anschließen.

    das crybaby iss auf jeden fall gut. mit einzeleffekten bist du auf jeden fall flexibler, wenn dir mal was nicht passt, kommt einfach n anderes gerät her...

    was für einen amp hastn du?
     
  4. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 17.08.05   #4
    also zu korg und anderen multis einfach die threats anschauen

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=58751

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=49709


    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=46519&highlight=gt8

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=78393&highlight=Digitech

    ich kann aus deiner frage eigentlich nichts heraushören, multi threats gibt es genug da steht alles drin übers wah über die distortion sachen

    über einzeltreter wird auch schon so viel geschrieben

    weiter wieso musst du zu deinem amp beim umschalten kauf dir einen fußtaster mit genügend kabel dann brauchst nicht zum amp
     
  5. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.08.05   #5
    Wenn du z.B: auf Audioslave und so etwas stehst, bzw. so etwas selber machen möchtest kommst du meiner meinung nach nicht an einem Multi vorbei, einzel wäre das alles viel viel viel zu teuer, da würde ich dir einen VOX TONELAB oder BOSS GT-8 empfehlen einfach deshalb weil du da zwei Pedale hast und 1000 möglichkeiten alles zu modifizieren.

    Wenn du jedoch so wie ich bist, d.h. sagst du brauchst nur z.b ein Wah ein Delay ein Kompressor und ein Chorus dann würde ich dir das einzeln empfehlen einfach auch deshalb weil du damit schön leicht zurecht kommst.

    Also ich bin wie gesagt der Einzeltretter Typ, mein Kumpel will aber ein Whammy ein Wah ein Volume Pedal ein Komp. Zerre. Delay. Chorus. Vibrato. etc etc etc... der würde sich finanziell in den Ruin reiten mit einzeltrettern....!
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.08.05   #6
    ich hab multis mal gehasst aber zwecks geldmangel hab ich dann doch erst mal zum zoom gfx-8 gegriffen um n paar effekte aus zu probieren. is schon erstaunlich was man mit so n multis für nen bekloppten sound erzeugen kann. noch unglaublicher is aber dass viele der bekloppten sounds auch noch verdammt gut klingen bei manchen songs. ich dachte immer ich such mir mal n paar effekte raus die ich unbedingt brauche und kauf dann einzeltreter. aber bei der heutigen technik bei multis, isses doch ne überlegung wert das geld lieber in n boss gt-8 oder ähnliches zu stecken.
    ich persönlich würde dir auf jedem fall zu nem gebrauchten multi aus der früheren ober- bzw. gehobenen mittelklasse raten (zoom gfx-8 oder eben das von dir erwähnte korg wobei ich nich weiss wie das klingt.). die kriegste bei ebay recht günstig. hab mein gfx-8 für 130 gekriegt. zum experimentieren sind die teile wirklich gut und machen ne menge spass, auch wenn bei diesen doch etwas betagten geräten der sound nich mehr aufm neusten digitalen stand is.
     
  7. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.08.05   #7
    Jedoch ist das alte Problem folgendes, wenn einem bei einem Multi eventuell 2 Sounds nicht gefallen und man dies durch einzelne Ausgleicht wird´s genauso teuer, ich z.B . mag den Wah Sound von den Multis überhaupt nicht, auch der Kompressor bietet mir eine zu kleine Wahl an einstellungen, deswegen habe ich zu einem seperaten Kompressor und Wah gegriffen (das Wah ist BOMBE danke an dieser Stelle an KUSI), so jetzt könnte ich mir eigentlich ein Multi kaufen jedoch ist das einschleifen bei Multis in meinen Parallelen FX ziemlich scheiße auch würde sich ein Wah hinten scheiße anhören, so ein Multi vorne reinlaufen zu lassen ist für mich auch blöd dann kann ich nicht mehr meine Zerren vom Amp nutzen (Delay vor Zerre :confused: nö das geht nicht)....deswegen ist das ganze gar nicht leicht....Man(n) muß sich gedanken machen............
     
  8. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 17.08.05   #8
    und wie viel geld steht dir denn zuverfügung??
     
  9. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.08.05   #9
    lol , ich verdiene ganz gut, das ist mein verhängnissssssss........naja also ich werde mir noch ein Delay,Chorus und Vibrato raus lassen und eventuell ne Talk box. Zerre brauch ich nicht mein Amp blässt aus drei Vollröhren Kannälen. Ein optimales Multi würde hier auch wieder ca. 300€ kosten deswegen nehm ich alles seperat. Ach ja und ein Volume Pedal wird wohl als nächstes mein Board schmücken **Ernie Ball****, ich vertrette die Meinung wenn schon einzeltretter dann 1. was man braucht 2. kein Schrott 3. Robust.....

    gruss :great:
     
  10. orby

    orby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.05   #10
    so danke erstmal für die zahlreichen antworten ! :great:

    zum budged: grob 200-270€ hab ich vor auszugeben
    mein derzeitiger amp is nen 15W marshall (kein footswitch ;)) aber am wochenende gehts zur oma nen röhrenradio besorgen (danke TelosNox für das topic :D) und ich denk mit eventuell neuem speaker (erstmal sehn wie der alte is) und neuen kondensatoren sollte die kiste nen brauchbaren sound liefern, das es sich auch "lohnt" effekte vorzuschalten
    ...ne seperate zerre brauch ich dann eh

    kann mir vorstellen, dass ampmodells gerade für cleane sachen (?) ein bisschen abwechslug in den sound bringen
    würd die sicherlich benutzen, aber wirklich "brauchen" tu ich sie nicht
     
  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.08.05   #11
    ok das mit dem AMP war ein deutlicher hinweis darauf, das du erst einmal nen ordentlichen brauchst, glaub mir ein geiler Amp ist wichtiger bzw. sinnvoller als effekte!
     
  12. orby

    orby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.05   #12
    reicht so ein röhrenradio da nicht aus?
    weitestgehend spiel ich für mich zuhause, nur selten mal mir nem kumpel zusammen
    angenommen ich kauf mir nen gescheiten amp, lasses irgendn valvestate oder so sein, würds das für zuhaus überhaupt bringen...? imho is das wieder zuviel des guten :p
    oder klinen die auch auf zimmerlautstärke/nachbarlautstärke :twisted: auch sooo viel besser?
     
  13. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.08.05   #13
    also wenn du das "Hobby" langfristig betreiben möchtest und ambitionen hast irgendwann mal ne Band zu haben bzw. mit jemand anders zu spielen empfielt sich ein ordentlicher Amp.......ich sag mal so der Sound kommt aus dem Amp das was du reinjagst aus der Klampfe und deinen Händen!
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.08.05   #14
    ich schliess mich Szczur mal an. allerdings spiel ich im moment notgedrungen über ne 10er yamaha transe weil ich zu faul bin meinen valvestate immer ausm proberaum zu schleppen und muss sagen dass mitm gfx-8 davor doch relativ brauchbare sounds raus kommen. allerdings wenn du nur ne zerre brauchst würde ich dir auch zu nem neuen amp raten. am besten in richtung roland cube.
     
  15. orby

    orby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.05   #15
    naa ich denk wenn nen neuen verstäker, dann nen hybrid oder ne vollröhrencombo (sehr wahrscheinlich eher hybrid wegen geld :p werd mich da aber noch schlau machen...) valvestates gehen ja bei ebay um die 200-250€ weg dann gibts vergleichbare modelle wohl auch so um den dreh...
    werd allerdings erstma auf mein radio warten:D und dann jeh nach dem wies klingt in zerre und wah oder verstärker investieren
     
  16. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 18.08.05   #16
    es kommt halt drauf an: wenn du n neuen verstärker kaufen willst, und der dann röhren oder so drin hat, würd ich dir generell von zerrern abraten, höchstens einen zum boosten. die zerren in den amps würden mir persönlich vollkommen ausreichen. ansonsten kann ich nur sagen:

    ich hab mein multidings verkauft, weil es mir zuviel spielerei war. hab jetzt vier gute effekte, mit denen ich hinkomme und die auch noch "schwer genug zu bändigen" sind.
     
  17. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 18.08.05   #17
    die idee mit dem röhren radio ist nicht schlecht , da kann man viel draus machen siehe hier (mal wieder ein onestone werk)


    [​IMG]
     
  18. Kibou

    Kibou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #18
    Ich spiele auch mit dem Gedanken mir nen Multi zu holen.
    Z.z. habe ich ne Ibanez RG 2570 und nen Micro Cube.
    Für das Multi würde ich um die 200€ ausgeben wollen, 50€ mehr währen auch kein Problem :).

    Ich bin mal die Thread druch gegangen und immer wieder über das AX 1500 und AX 3000 gestolpert. Dazu 2. Fragen =)

    1. Was ist ein "Bank up - Bank down" Switch? Ist das so einfach wie sich das anhört? Wenn man drauf drückt das der eine Bank weiter geht oder zurück?
    2. Was hat es mit dem MIDI Feature beim AX 3000 aufsich?

    Prinzipell würde ich mir das AX 3000 kaufen, da ich ebenfalls die Meinung vertrette, lieber etwas zu warten und was gutes zu kaufen, anstatt zu voreilig was schlechtes zu kaufen.

    Danke.
     
  19. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.08.05   #19
    Nich nur Finanziell... der würde auch in/vor/hinter einem riesigen Minenfeld stehen und wahrscheinlich alle 2 Minuten irgendwo drüberstolpern und auf die Fresse fallen :D
     
  20. Kibou

    Kibou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #20
    Hehe, ohja. Das habe ich mal live miterlebt :).
    Hier ein Grüß an Stupify.
     
Die Seite wird geladen...

mapping