Musicman 100B zerrt leider

von Marc_EoD, 27.04.06.

  1. Marc_EoD

    Marc_EoD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hallo,

    Habe mir einen Musicman 100B Bassverstärker gekauft. Das Teil hat 2 Endstufenröhren bei 100W.

    Mir gefällt der klang sehr gut. Zudem kann man mit dem Amp ne menge verschiedener sounds produzieren.

    Leider funktioniert das nicht mehr bei höherer lautstärke oder wenn ich die Tiefen hoch drehe. Dann fängt er an zu zerren, so overdrive mäßig. Aber richtig kratzig.
    Jetzt Frag ich mich wie ich das hinbekomme. Nunja, Die röhren in dem Ding sind schon ziemlich alt. Der Amp wurde um 1975 gebaut. Der Vorbesitzer hat die Röhren nie ausgetauscht. Und ich denke, dass es sonst auch noch keiner gemacht hat. Lässt sich da mit neuen Röhren was machen???

    Fals das geht, kann ich die Röhren einfach austauschen oder stimmt das "Gerücht", dass das Gerät neu Ausgemessen werden muss?

    Hoffe das mir jemand helfen kann!

    Marc
     
  2. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 28.04.06   #2
    Die Endstufenröhren mußt Du einmessen lassen, kostet aber nicht die Welt. Nur wird das am Sound nix ändern, 100W sind eben keine 500W - und das Röhren am limit zerren is ja kein großes Geheimnis, oder??? Der amp ist für diesen Sound gebaut und viele suchen ihn gerade deswegen, weil er so schön zerrt. Ist wie beim SVT...
     
  3. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 28.04.06   #3
    Hallo Marc,

    der Music Man 100B holt seine 100 Watt aus nur zwei 6L6 Endstufenröhren. Die meisten Amps mit 2x6L6-Bestückung haben 50 bis 60 Watt Nominalleistung. Um mit 2x6L6 100 Watt zu erreichen, muss man sie ausquetschen wie Zitronen. Dadurch verschleißen sie schneller und müssen deshalb häufiger ausgetauscht werden (Quelle: http://www.bgra.net/2004/review.php?id=77&type=head ).

    Wenn in Deinem B100 nach 31 Jahren immer noch die ersten Röhren drin sind, kann man also davon ausgehen, dass sie schon ziemlich fertig sind. Ein Austausch wäre sinnvoll. Kennst Du jemanden in Deiner Nähe, der das machen kann? Wenn Du im Rhein/Main-Gebiet, Rheinland-Pfalz oder im nördlichen Ba-Wü wohnst, dann solltest Du mal mit den Tube Amp Doctors in Worms Kontakt aufnehmen. http://www.tubeampdoctor.com/index.php?language=de

    Die haben meinen Sound City 120 "renoviert", der ist jetzt technisch wieder 1A.
    Die Vorstufenröhren können wohl drinbleiben, da sie längst nicht so "hart geritten" werden wie die Endstufenröhren und daher kaum altern. Wenn Du aber den Sound des Amps in eine bestimmte Richtung "trimmen" willst, kannst Du das mit anderen Vorstufenröhren bewerkstelligen. Lass Dich diesbezüglich bei Tube Amp Doctor beraten, die sind sehr kompetent.

    Das ist kein Gerücht. Der BIAS (Ruhestrom) des Amps muss an die Röhren angepasst werden.
     
  4. Marc_EoD

    Marc_EoD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.06   #4
    Stimmt schon. Aber nicht wenn ich ihn grade ma die Hälfte aufgedreht hab, oder?

    Kann ich das Biasing irgendwie selber machen, oder muss das Ding zum Fachmann? .... Hab gehört, dass man das so einstellen muss das beide Röhren quasi gleich stark glühen.
     
  5. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 28.04.06   #5
    Wenn man sich auskennt, kann man das Biasing auch selber machen. Mit "gleich stark glühen" ist es aber nicht getan. Geh lieber zum Fachmann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping