Musik von IPhone auf Bose L1 1s abspielen

von slash83, 18.11.19.

Sponsored by
QSC
  1. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 18.11.19   #1
    Hallo,

    ich habe zwei Fragen

    1.)
    ist es möglich, Musik vom IPhone ohne die Verwendung eines Mischpultes direkt am Analogeingang der Bose L1 1s einzustöpseln? Gibt es so ein Adapterkabel ?
    Oder noch besser: gibt es für den Bose-Eingang eine Klinke mit Bluetooth-Empfänger? Die Bose ist ein analoger Eingang und kann nur Mono abspielen, soweit ich weiß.

    2.)
    Ich habe u.a. das XenyX802 als Pult... wenn ich den Main Out Links verwende und alle Inputs auf links-Anschlag stelle und diese mit einem normalen Gitarrenkabel mit Klinke der Bose verbinde, habe ich immer leichte Störgeräusche (klicken, leises rauschen...). Kabel etc.. sind aber in Ordnung. An was kann das liegen?

    Vielen Dank für jegliche Hilfe!
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    504
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 18.11.19   #2
    Der Line Eingang ist stereo (Klinke TRS), auch wenn die Box nur (summiertes) Mono ausgibt.
    Sofern dein Iphone noch einen Kopfhörerausgang hat, kannst du es direkt mit Kabel anschliessen.
    die danebenliegende LED (grün/gelb/rot) zeigt dir den richtigen Pegel (Lautstärke IPhone) an.
    https://www.thomann.de/de/pro_snake_20012_10.htm
    jaein.. es gibt viele Bluetooth Empfänger mit Miniklinkenausgang, hier nimmst du einfach ein passendes Kabel (Miniklinke auf Klinke) für den "Kasten" wie oben verlinkt.
    https://www.amazon.de/dp/B00QK372UC...uPWNsaWNrUmVkaXJlY3QmZG9Ob3RMb2dDbGljaz10cnVl
    Leider ist dieses Behringer 802 (gilt m.W. nicht für die "Größeren) des öfteren hier mit erhöhtem Rauschen aufgefallen, hier hilft nur ein höherwertiges Pult.
    Übrigens das richte Kabel wäre "Dieses":
    https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_09_vpp.htm
     
  3. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 18.11.19   #3
    Vielen Dank.

    Ist das bei der Bose L1 Typ 1 wirklich so, dass der Eingang Stereo ist? Dieses Modell hat den Line-Umschalter nicht, das hat nur das L1 Compact. Ich dachte immer, das wäre nur beim L1 Compact der Fall.

    Ich habe keinen kopfhörerausgang mehr am IPhone X. Gibt es einen Adapter von Lightning zur Bose ?
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    504
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 18.11.19   #4
    Laut Manual:
    Analogeingang
    Analoger Line-Eingang. Für den Anschluss eines ¼"-TRS-Kabels mit Klinkenstecker. Wird für ein Instrument oder eine andere Audioquelle verwendet.

    TRS bedeutet in diesem Fall entweder symmetrischer Klinkeneingang oder Stereoklinkeneingang, leider schweigt sich die Anleitung hierzu aus...
    Musst du testen, indem du z.B. mit diesem Kabel https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_09_vpp.htm oder ähnlich in dein 802 gehst und eine Mono Signalquelle nach rechts und links pannst (Panorama), hörst du bei beiden Stellungen das Gleiche, ist es Stereo, ist nur bei rechts oder links was zu hören, ist es Mono symmetrisch.
    jupp...
    https://www.apple.com/de/shop/product/MMX62ZM/A/lightning-auf-35‑mm-kopfhöreranschluss-adapter?afid=p238|satJg2GVH-dc_mtid_187079nc38483_pcrid_91282506382_pgrid_23911783222_&cid=aos-de-kwgo-pla-btb--slid---product-MMX62ZM/A-DE
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.11.19, Datum Originalbeitrag: 18.11.19 ---
    Oder mit Ladefunktion (weiss aber nicht ob er geht, da nicht zertifiziert (testen und ggf. zurückschicken).
    https://www.amazon.de/Kopfhörer-5-mm-Klinkenadapter-Lightning-Kopfhörer-Adapterkabel-Splitter-Kompatibel/dp/B07WJKBLVR/ref=asc_df_B07WJKBLVR/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=380211564668&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=4100698182615794142&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9041947&hvtargid=pla-816764949480&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=77946311499&hvpone=&hvptwo=&hvadid=380211564668&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=4100698182615794142&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9041947&hvtargid=pla-816764949480
     
  5. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 18.11.19   #5
    d.h.
    -> wenn es ein stereoklinkeneingang ist, nehme ich dieses Kabel
    https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_09_vpp.htm

    -> welches Kabel eignet sich dann beim symmetrischer Klinkeneingang ?

    Und was passiert, wenn ich ein stereokabel einstecke, dass aber ein symmetrischer Klinkeneingang ist? Höre ich dann garnix?
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    504
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 18.11.19   #6
    ja...
    jedes Symetrische (Klinke TRS) und unsymetrische (Klinke TS).
    doch, nur einen Kanal des Mischpults (links oder rechts)
    Der 802 hat unsym. Ausgänge (Klinke TS), da kannst du einen der beiden nehmen und die Kanäle auf rechts oder links pannen, falls die Bose symetrischen Eingang hat.
    einfach testen...

    wenn du weist, (oder auch nicht), was für eine Art Eingang deine Bose hat und du mit dem Rauschpegel des 802 unzufrieden bist (wobei du bitte bedenken musst, das ein Mischpult ohne angeschlossene Geräte (MIc, Keyboard etc.) immer etwas rauscht und speziell bei deiner Bose u.U. der sog. Trim Regler (eigentlich der .
    Input Lautstärkeregler) natürlich nicht "auf Anschlag" stehen sollte), kannst du dir ein "besseres Pult" kaufen, dies wären als Hersteller z.B. Soundcraft, Yamaha und Mackie...
    Auswahl:
    https://www.thomann.de/de/mixer.htm...nufacturer[]=Soundcraft&manufacturer[]=Yamaha
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 22.11.19   #7
    ich habe jetzt den IPhone Adapter auf 3,5 mm klinke mit einem stereoklinkenkabel 3,5 auf 6,3 angeschlossen. klingt total scheiße und höre auch nur einen Kanal, d.h. Songs die mit rechts/links aufgenommen sind, höre ich eine spur nicht. dasselbe habe ich von einem Android tablet aus versucht mit dem selben Ergebnis.
    ich folgere jetzt daraus, dass es bei der bose ein mono symmetrischer eingang ist - korrekt ? und dafür nehme ich ein normales z.B. klinken-gitarrenkabel ?
    -> habe ich denn unter diesen umständen die Möglichkeit, dennoch vom IPhone irgendwie direkt OHNE pult in die bose zu gehen?

    wenn ich über das pult höre, ist es dann der richtige weg ein instrumentenkabel klnike zu nehmen, und auf den ausgang links zu pannen ?

    danke.
     
  8. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    504
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 22.11.19   #8
    ja...
    ja...
    nein, weil du, wie es geschrieben hast, immer nur links oder rechts hörst, somit musst du über ein Mischpult gehen, und hier sogar sinnvollerweise vom Mischpult aus dem Monitor out, (weil mono) zur Bose...
    Dies wäre geeignet (weil gute Marke) und Monitor (mono) out.
    https://www.thomann.de/de/alto_zmx_862.htm
    ditto:
    https://www.thomann.de/de/mackie_profx4v2.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    4.428
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.759
    Kekse:
    51.043
    Erstellt: 22.11.19   #9
    Das ist ein symmetrischer Eingang. In der Anleitung (S.7) steht es nicht explizit, aber auf dem Modul steht Bal/Unbal -> symmetrischer Eingang. Wird ein Mono-Stecker eingesteckt, wird der Ring (= - Eingang) mit Masse verbunden.
    Wenn man da Stereo reingeht klingt es Scheiße, also Mono!

    Ein Kabel, dass das macht müsste man selber löten und 2 Widerstände mit einbauen.

    Spitze und Ring des 3.5mm Klinkensteckers mit je einem 500 Ohm .. 1000 Ohm Widerstand (natürlich beide der gleiche Wert) auf Spitze des 6.3mm Klinkensteckers (Mono ohne Ring) zusammenführen.
    Natürlich die Massen (Schirm) auch verbinden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    504
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 22.11.19   #10
  11. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 22.11.19   #11
    Vielen Dank euch für die tolle Hilfe !
     
Die Seite wird geladen...

mapping