Musik zu Hippie Referat

von Erzi, 21.05.06.

  1. Erzi

    Erzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.05.06   #1
    hi leuts. halte bald ein referat über die hippie bewegung und wollte dazu auch musik bringen (is ja klar ;) ) bin aber noch nich ganz schlüssig welche tracks ich nehmen soll, also schreibt mir welche tracks für euch die hippie bewegung ausmachen :)


    sollten so zwischen 3 bis 5 tracks sein

    bisher hatte ich an folgende gedacht:

    Mamas and the Papas - California Dreaming
    Arlo Guthrie - City of New Orleans (bin mir nich sicher ob das auch noch zur bewegung gehört)
    Scot McKenzie - San Francisco
    Bob Dylan - Blowing in the Wind
    Richie Havens - Motherless Child
    Jimi Hendrix - Star Sprangled Banner
    Buffalo Springfield - For what it´s worth

    u.a. sagt mir einfach an was ihr so gedacht hättet

    mfg erzi
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 21.05.06   #2
    joan baez - joe hill
     
  3. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 21.05.06   #3
    Die Liedbsp. sind schon super.
    Noch weitere klasse Songs aus der Zeit:

    Doors - Light My Fire
    Jefferson Airplane - Somebody To Love
    Beatles - All You Need Is Love
    CSN&Y - Woodstock (Orig. von Joni Mitchel)
    Janis Joplin - Piece Of My Heart

    Aufjedenfall auch einen psychidelischen Song anspielen:great:
     
  4. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 21.05.06   #4
    The Beatles - Love You To

    ;)
     
  5. zeppelingirl

    zeppelingirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #5
    meine vorschläge:
    -jimi hendrix - voodoo child (slight return)
    -pink floyd - another brick in the wall (part 2)
    -jefferson airplane - white rabbit
    -doors - when the music's over
    -vielleicht was aus dem hair musical
     
  6. Fragx

    Fragx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 23.05.06   #6
    Das ist zwar ein unglaublich gutes Rocklied, steht aber (meiner Meinung nach) nicht im Zusammenhang mit der Hippiebewegung. "The Wall" wurde ja 1979 veröffentlich; also nicht mehr in der Zeit der typischen "Flower Power"-Bewegung.

    Vorschläge:
    Jefferson Airplaine - Volunteers
    Jimi Hendrix - All Along The Watchtower
    Crosby, Stills & Nash - Long Time Gone/ Wooden Ships
    Donovan - Atlantis
    Country Joe McDonald - I Feel Like I'm Fixin' To Die Rag :great:
     
  7. Diddy

    Diddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 23.05.06   #7
    Vielleicht auch was von Simon & Garfunkel (z.B. 'The Sounds of Silence' oder 'I am a Rock'). Ich glaub das dürfte auch recht gut passen.
     
  8. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Also ich hätte statt Star Spangled Banner vom lieben Jimi eher All Along The Watchtower genommen, alternativ Voodoo Child (Slight Return).
    Bei Arlo Guthrie würde ich auch eher zu Coming Into Los Angeles tendieren.

    Sonst fällt mir noch Country Joe McDonald - The Fish Cheer ein.
    Falls du viele Kiffer in der Klasse hast kannste ja auch Fraternity of Man - Don't Bogart Me nehmen. Der Easy Rider Soundtrack ist sowieso ne gute Ressource, wie auch die Woodstock Box :)

    Jefferson Airplane - Somebody To Love oder White Rabbit muss definitiv rein!

    It's A Beautiful Day - White Bird ist auch toll...
    Quicksilver Messenger Service - Who do you love
    Grateful Dead - irgendwas was dir gefällt
    Tim Hardin - If I Were A Carpenter
    The Band - The Weight

    Ach ich komme ins schwärmen :)

    Hoffe ist was für dich dabei
     
  9. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 24.05.06   #9
    Super Auswahl bisher... da hast du eh schon jede Menge beinander!

    Der Forrest Gump Soundtrack hat viele coole Songs zu dem Thema :great: Also was bisher noch nicht genannt wurde:
    Mrs. Robinson - Simon & Garfunkel
    Break On Through - Doors

    Was mir persönlich als markannter Sound dieser Ära im Ohr ist, ist "Carrie Anne" von den Hollies :great:

    Also auf jeden Fall in die Liste muss das schon genannte "California Dreamin'"
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 24.05.06   #10
    Wenn es möglich wäre - dat weiß man ja nie genau - würde ich auf jeden Fall ein paar Ausschnitte aus dem Wodstock-Konzert zeigen.
    Denn da hast Du nicht nur songs, sondern auch die spezifische Atmosphäre zwischen Musikern und dem Publikum drin und halt alles drumrum - die Kleider, die Art der Organisartion und - das sollte man ab und zu auch mal wieder betonen (mal im Vergleich zu der jetzt akutellen Fußball-WM): hunderttausend Leute, die sich völlig friedlich verhielten, obwohl die Zustände wirklich zum Ausrasten waren: Matsch, Regen, fehlende Toiletten und sonstige Versorgung, absolute Improvisation, gecancelte Künstler etc.

    An Ausschnitten fällt mir da ein:
    < Jimi Hendrix: Star spankeld banner (die Hymne der USA, die er musikalisch dermaßen zur Kenntlichkeit verzerrte, dass jede/r wußte: das ist Vietnam)
    < Crosby, Stills, Nash & Young: (If you can´t be with the one you love) Love the one you´re with
    < Janis Joplin (bin mir nicht ganz sicher, was von ihr, Bobby Mc Ge paßt, aber auch Oh Lord, won´t you buy me a mercedes benz, weiß nicht, ob das auf dem Fim drauf ist)
    < Joe Cocker: With a little help of my friends (ein Beispiel für einen noch jetzt lebenden und erfolgreichen Musiker dieser Zeit - neben Neil Young, Dylan und Baez)

    Dann noch eins von Dylan: entweder All along the watchtower (oder die Version von Hendrix), Like a rolling stone oder masters of war.

    Aber Deine Auswahl und die Posts der Kollegen treffen es ebenso.

    Poste mal das Referat, wenn Du´s fertig hast - interessiert mich.

    Herzliche Grüße & viel Erfolg,

    x-Riff
     
  11. Erzi

    Erzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.05.06   #11
    @ oiz: nö! ich nich^^ ich find das star sprangled banner ja grade widerspiegelt, wie die hippies sich sozusagen gegen den american dream gestellt haben: sprich star sprangled banner als interpretation mit fallenden bomben auf vietnam usw. sowieso haben die americaner ja ein ganz anderes verständnis von ihrer eigenen nationalhymne als zB die deutschen deshalb is der song (find ich) sehr passend

    @ AintNoEddie: hehe rate mal in welchem zusammenhang ich das referat halten soll? wir gucken grade in englisch forrest gump^^

    herzlichsten dank schonmal soweit an alle :)
     
  12. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Star Spangled Banner heißt das, ohne r. Der Song passt natürlich durchaus, aber den kann man meiner Meinung nach nicht einfach anspielen, sondern den muss man dann schon auch ganz hören. All Along the Watchtower braucht man nur den Anfang zu hören und fühlt sich schon in diese Zeit zurück versetzt, sogar wenn man zu diesem Zeitpunkt noch garnicht geboren war.

    Kommt eben drauf an wie umfangreich du das ganze gestalten willst. Englisch Referate waren bei uns nie länger als 20 Minuten.. und das im LK :)
     
  13. zeppelingirl

    zeppelingirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #13
    ist aber ein cooles thema für ein refarat! würde ich auch gerne mal machen. --- obwohl ich sonst echt nicht gerne refarate mache...:screwy:
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Halte ich für sehr gewagt, dass müsstest du schon sehr genau Begründen.

    Der "American Dream" sagt ja im prinzip nichts anderes aus als die Selbstverwirklichung eigener Wünsche und Träume. Daraus ergibt sich:
    -> Ehrlichtkeit
    -> hartes Arbeiten
    -> Sparsamkeit
    -> Ausdauer

    oder wie es viele Amerikaner sehen:
    -> Freiheit
    -> Chancegleichheit
    -> Erfolg

    Vergleicht man diese Werte mit denen der Hippiebewegung bzw. der "Flower-Power"-Generation:

    -> Selbstverwirklichung
    -> "Gesellschaft" ohne bürgerliche Zwänge (u.a. "freie Liebe")
    -> Frieden ("Make love, not war!")

    So stellt man fest das es kein Gegensatz ist sondern eine Art weitergedachter "American Dream" oder man könnte ihn als "American Dream" der zweiten hälfte des 20. Jahrhunderts begreifen.

    An der Auflistung kann man auch sehen, dass es aber auch überschneidungen gibt die zu Konflikten führen! Sehr stark ausgeprägt ist dieses beim Thema "Freiheit" (Doktrim des American Dream) und "Frieden" (Doktrin der Hippiebewegung) zu sehen.

    Da muss man die definition der Freiheit für die amerikanische Mittelschicht finden bzw. was ist für die Amerikaner eigentlich Freiheit. Freiheit ist für die Amerikaner vor allem die Demokratie (ihre Staatsform) und der drang nach der Selbstverwirklichung.

    Die Hippies hingegen difinieren ihre Freiheit vor allem durch Toleranz. Sie lassen den anderen machen, erwarten vom gegenüber aber die gleiche Behandlung bzw. hoffen darauf.

    Daraus lässt sich auch schon erkennen, dass es zu einem Konflikt beider "Parteien" kommt. Hervorgerufen durch die unterschiedliche Auffassung/Auslegung des Viatnam Konfliktes. Höhepunkt des Konflikts stellen die Friedensdemontrationen dar und Symbol dafür ist das Festival "Woodstock".

    Gruß

    P.S. Ich hab mir erspart nun noch genauer in's Detail zu gehen weil man eigentlich bei dem Konflikt noch die Hintergünde des Viatnam Krieges einbringen müsste - aber das ist ja deine Aufgabe ;)..... Ne Bewertung wäre ganz nett :rolleyes:
     
  15. Erzi

    Erzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.05.06   #15
    wenn ich so drüber nachdenke hast du echt recht. der begriff ist einfach zu schwammig als das man so pauschal sagen könnte, das sich hippies gegen den american dream gestellt haben. die hippies haben wie du schon gesagt hast ja förmlich ihre eigene interpretation des american dreams ausgelebt.
     
  16. fgli

    fgli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 27.05.06   #16
    sorry fuer OT, aber ist das dein bus auf dem bild?
     
  17. Erzi

    Erzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.05.06   #17
    nee das nich aber naja, der geist der zeit^^ bin sowieso erst 17 aber steht in planung sich später nen echten t1 zu kaufen nur die versicherung ist so verdammt teuer :(
     
  18. brushfire

    brushfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 29.05.06   #18
    wollte nur noch beifügen das sich jimi persönlich überhaupt nichts in dieser Richtung dabei gedacht hat...
    ich habe die jimi live at the isle of white und da wird diese tatsache ziemlich deutlich....
     
Die Seite wird geladen...