Musikdownloads fließen jetzt in die charts -> Auswirkung auf undergroundbands ?

von Avantgarde, 03.07.07.

  1. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 03.07.07   #1
    Also seit kurzen fliessen die downloads von songs diverser bands auch in die charts hinein

    und ich frage mich hat das jetzt nur positive konsequenzen?

    nach meiner meinung könnte es unter umständen die bekanntheit von underground bands fördern da diese ja meistens nur durch download und internet ne chance haben ihre lieder an den man zu bringen

    aber meine gegenthese:

    was bedeuetet das für andere bands?

    kaufen sich die leute dann bald keine alben mehr sondern nur noch songs vom internet?
    und produzieren komerze musiker gar keine alben mehr da sich der aufwand nicht lohnt?

    sondern nur noch ein 2-3 singles und stellen sie ins internet?

    den es ist ja klar das das internet die zukunft ist.

    mfg
     
  2. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 03.07.07   #2
    ich kauf weiterhin cds...

    und werds tun solang es welche gibt.

    ich hasse song-downloads... kein booklet, keine mühe, kein nix...
     
  3. 0 Negative

    0 Negative Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Marburg / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 03.07.07   #3
    Ich mag kostenpflichtige Downloads auch nicht. Die Songs sind oft so dumm kodiert das sie sich noch nichtmal vernünftig brennen lassen, man hat kein Booklet, keine Hülle, nix...und wenn die Festplatte mal abraucht is alles weg. Jetzt kommen die Spezialisten an und sagen "Die Songs darf man dann aber alle nochmal kostenlos runterladen!"

    Hab ich aber keine Lust drauf. Bei 10 GB Musik aufm Rechner und DSL 1000 hab ich echt keine Lust alles nochmal saugen zu müssen. Wenn ich aber ne gekaufte CD hab...naja, les ich sie halt nochmal ein. Dauert 10 Minuten.
     
  4. Avantgarde

    Avantgarde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 03.07.07   #4
    Jo der ansicht bin ich auch.

    aber ich denk in spätere zeit wird sich das mit den internet noch viel weiter entwickeln.

    und ich mein jetzt nicht uns musiker als konsumenten sonder eher den normalen musikhörer

    der oft nur bestimmte lieder mag die er so im radio hört und gar keine ganze cd haben will.

    mfg
     
  5. Snow

    Snow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Ich kauf CDs. Auf den Rechner bring ich das Zeug schon selbst - im Wunschformat.


    Bringt natürlich wenig für den "Untergrund". Auf Plattformen sind sie meist auch nicht vertreten und man kann schlecht das ganze Internet überwachen. Nicht zuletzt werden schließlich im gleichen Maße auch Alben der bekannten Künstler verkauft.
     
  6. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 06.07.07   #6
    Ich denke gerade die angesprochenen "Undergroundbands", die nicht groß promotet werden, haben ihre Fans eher bei denjenigen, die ein Album als Gesamtkunstwerk sehen und es dann auch in dieser Einheit haben wollen. Und solange in den Charts keine zum kostenfreien Download angebotenen Songs auftauchen wird sich an den Charts nicht groß was ändern.
     
  7. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 06.07.07   #7
    Ich oute mich mal als Download-hasser
    In den meisten Fällen Scheiß klangqualität. Ich bin audiophil ^^
    Viel zu viele Einschränkungen in der Nutzung der MP3s
    Und viel zu teuer
    Lieber ne schöne CD. Aber die sind auch scheiße teuer geworden. Aber da hat man wenigstens nicht so hohe einschränkungen und bestmöglichen klang
     
  8. Emmex

    Emmex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #8
    @ 0 Negative:
    Weil Du auch 10 GB per Download gekauft hast !
     
  9. 0 Negative

    0 Negative Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Marburg / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 09.07.07   #9
    Häh? Ich glaube, entweder du verstehst mich nicht, oder ich dich nicht. Wahrscheinlich letzteres :)

    Das ich das Zeug gekauft habe, ändert doch nix daran das ich es nochmal runterladen muss wenn es weg ist, oder?