Nach 7 Jahre ohne Klavier wieder einsteigen (Lektüre, Technik, musiktheorie)

  • Ersteller Echtzeitmodul
  • Erstellt am
E
Echtzeitmodul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.12
Registriert
26.04.12
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo Leute,

ich bin neu in diesem Forum und bin durch die Suche nach einem Masterkeyboard auf dieses Forum gestoßen. Und auch ziemlich froh darüber :)

Angefangen zu spielen habe ich im Alter von 9 Jahren und bin dann mit 13 auf das Klavier umgestiegen. Nach 4 Jahren weiteren Klavierunterricht habe ich dann aufgehört zu spielen. Leider...
Ich bin dann umgestiegen in die Musikproduktion am Computer und habe ein paar Jahre Hiphop gemacht und bin neuerdings bei elektronischer Musik stehen geblieben.

Ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe also 6 Jahre nicht mehr gespielt. Zur damaligen Zeit spielte ich ungefähr Stücke auf diesem Niveau. Das dauert aber auch seine Zeit bis sowas perfekte sitzte.

http://www.youtube.com/watch?v=dzPtucfhq00

Wenn ich mich heute an ein Notenblatt setze, ist es doch sehr sehr ungewohnt sich die Stücke beizubringen. Vor allem die Bewegungen sind nicht mehr so leicht wie früher! Das Gehör für Musik und die Grundlagen der Musiktheorie habe natürlich noch. Das geht ja nicht einfach verloren. Allerdings würde ich auch hier gerne mehr System reinkriegen und das Warum hinterfragen.

Deshalb meine Bitte:

Ich suche Lektüre in denen ich viele Übungen finde, um meine Fingerfertigkeiten und Techniken wieder auf Trapp zu bringen. Ich möchte gerne wieder in den Jazz einsteigen. Ich würde außerdem gerne meinen Horizont in Musiktheorie erweitern, um irgendwann auch Improvisieren zu können und das Wissen für die Musikproduktion daheim nutzen zu können. Habt ihr da vielleicht eine Empfehlung?

Ich hoffe auf rege Unterstützung ;)
Vielen Dank
 
Eigenschaft
 
habadawi
habadawi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.21
Registriert
17.01.11
Beiträge
161
Kekse
421
Hallo "Echtzeitmodul"! Zunächst mal herzlich willkommen im Forum! Hier meine Empfehlungen:

Zur Technik: E. Dohnányi: Die wichtigsten Fingerübungen...(Editio Musica Budapest)
anschließend: Brahms 51 Übungen Edition Breitkopf) Etüden: Stephen Heller: 25 Etüden op.45 (Universal Edition)

Zur Literatur: 1.Barock: J.S.Bach: Kleine Präludien und Fughetten. Inventionen und Sinfonien.(Beide Henle-Verlag) 2.Klassik: M.P.Heller:Sonatinen-Album 2 Bände (Richard Birnbach,Berlin) Romantik: Robert Schumann: Album für die Jugend/Kinderszenen (Henle-Verlag) Moderne Unterhaltungsmusik: 100 Piano Solos (Wise Publications-London)

Musiktheorie: Wieland Ziegenrücker ABC Musik/Allgemeine Musiklehre (Breitkopf & Härtel) Reinhard Amon: Lexikon der Harmonielehre (Doblinger/Metzler). Armin Keil:
Harmonielehre Teil 1 (Eigenverlag ISBN 3-928506-01-3/Band 2 nicht erschienen)
Jazz Keyboard Harmony by Phil DeGreg (Jamey Aebersold)

Zur Improvisation: The Pop Piano Book by Mark Harrison (Hal/Leonhard) Jürgen
Moser: Rock Piano (2 Bände) Rock'n Roll Piano (beide: Schott) Michael Gundlach: Pop Piano in der Praxis (Migu-Music). John Mehegan Jazz Improviation (4 Bände MSCO Music Puplishing Company) Tim Richards: Exploring Jazz Piano (2 Bände/Schott) Hal Crook: How to improvise (Advance Music)

Als Notenversand empfehle ich: Kurt Maas/ München.

Ferner: Einen sehr guten Lehrer!

MfG
habadawi
 
Zuletzt bearbeitet:
E
Echtzeitmodul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.12
Registriert
26.04.12
Beiträge
2
Kekse
0
Danke für die umfangreiche Liste! :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben