need weisheit offer hugs :P (schaltbilder)

von IeeK, 23.10.04.

  1. IeeK

    IeeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    13.07.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #1
    hailsa !
    ..ja :] .. und wieder knechte ich euch zu meinem gesunden menschen verstand..
    und zwar .. ich habe mir jetzt ein paar schaltbilder angesehen und hab ne menge erfahren zb parallel schaltung .. single split .. und phase switch 0.0
    ja hui dacht ich mir .. währ ja zu schön gewesen, wenn daneben stände was für klangeigenschaften das birgt ... jaja ... wer zeit und lust hat kann mir ja mal bitte erklären was zum henker phase switch macht ? das dass die spulen wechselt hab ich dem bildchen endnehmen können .. ja :] ... und wie klingt das jetzt ? ... nützliche links helfen mir auch weiter, danke!
    mit freundlichen grüssen
     
  2. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 23.10.04   #2
    phase switch in der verstärker-endstufe?
    soweit ich das verstanden habe, bringt das nichts weiters als eine höhere spannungs-amplitude...
    ich mach dir mal eine skizze...

    (e)
    skizze fertig...
    ich hoffe, das hilft dir.

    wenn dich der amp-bau bzw die technik interessiert: kauf dir "gitarrenverstärker-sound" von helmuth lemme. gibts bei MP...

    ist echt super und leicht verständlich...
    (wenn du die mit elektronik auskennst)
     

    Anhänge:

  3. IeeK

    IeeK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    13.07.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #3
    uff ... ja auskennen .. nää :[ .. wenn s9ch die amplitude dann erhöht ..müsste sich das signal doch überlaufen und lauter werden? .. aber wenn sich dann die 2 wellen in deiner skizze so kreuzen ,müsste doch genau das gegenteil geschenen ... das sie sich gegenseitig absorbieren ..oder aufressen ... ka
    shice ich hab in physik nie mitgeschrieben :(
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.10.04   #4
    bei sehr schwachen und/oder sehr nahe bei einander liegenden Spulen gibt das einen höhenlastigen, dünnen, näselnden Sound, da viele tiefe Frequenzen gelöscht werden.

    Z.B. ne Standard Strat, Steg-Mitte parallel out of phase.


    Bei starken, evtl. seriell verschalteten, weiter auseinanderliegenden Spulen kann der Ton fast genausolaut rüberkommen wie IN phase (zumindest verzerrt), aber der Sound ist nasal, hohl, weich.

    Z.B. Paula, Hals-Steg (jeweils serieller HB) out of phase.



    Es gibt ne Webseite mit lauter Beispielen von solchen Sounds. Habse aber grad net parat :-)
     
  5. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.10.04   #5
    beide signale liegen auf einer eigenen leitung!
    d.h. sie löschen sich nicht aus.

    angenommen, du nimmst einen widerstand, legst oben die schwarze und unten die rote spannungs-kurve an. dann hast du eine doppelt so hohe spannung, als wenn oben schwarz und unten masse ist.
     
  6. IeeK

    IeeK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    13.07.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #6
    jutjut .. danke euch beiden :// 100% was einem das nun bringt hab ich immernoch nicht geschnallt aber zumindest das mit den signalen .. phase..
    hmm .. @ ray .. wenn du irgendwann durch zufall nochmal über den link stößt wär ich dir dankbar , ich versteh zwar nicht die hälfte aber ich finde es immer wieder interessand so technik zeugs zu lesen ... ja bleh :p
    danke
     
  7. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.10.04   #7
    ich schau mal nach, was der lemme dazu sagt...

    schau irgendwann nochmal hier rein, vielleicht find ich ja was...

    :)
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.10.04   #8
    Geh mer mal über die Technik (wenn dir das schon so gut gefällt :D).

    Wie ein Humbucker funktioniert ist da Grundlage:

    Wir ham eine Spule, die Nummer 1.
    Die ist im Uhrzeigersinn gewickelt und die Magnete in der Mitte ham den Nordpol oben.

    Wenn wir nur die Spule 1 als Tonabnehmer ham, bekommen wir einen Klang, und zwar den eines Singlecoils (Is ja auch einer, wer hätt's gedacht).
    Allerdings bekommen wir durch die Spulenwicklung mit ihrer gewaltigen Oberfläche Störeinflüsse, ein Brummen praktisch.
    Was mach mer? Wir bauen eine weitere Spule ein, allerdings gegen den Uhrzeigersinn.
    Was passiert? Die Störgeräusche, die Spule 1 auffängt, fängt auch Spule 2 auf. aber da die beiden entgegengesetzt gewickelt sind, löschen die sich gegenseitig aus. Bringen wir jetzt die Magneten genauso wie in Spule 1 zum Einsatz, passiert das gleiche bei den Tönen, aber das woll mer ja net. Also werden die Magnete andersrum eingebaut, dadurch bekommt man das Gegenteil: Die Saitenschwingungen, die beide Spulen auffangen, addieren sich auf und wir ham den typischen Humbuckerklang. Allerdings liegen die Spulen ja nicht direkt übereinander, sondern nebeneinander, es gibt also Schwingungen, die Spule 1 bekommt, Spule 2 aber nicht. Solche werden rausgeschmissen (Dadurch hat ein Humbucker zum Beispiel weniger Höhen).

    So, was macht der Phase-switch? Er dreht Den Spuleneingang und den Ausgang von Spule 2 rum. Heißt, wir haben 2 Spulen, die im Uhrzeigersinn gewickelt sind. Da wir aber einmal den magnetischen Nordpol oben und einmal unten haben, sitzt die Spule 2 jetzt gegenphasig, als "Out-of-Phase" im Schaltkreis. Jetzt dreht sich alles um:

    Durch den gleichen Drehsinn der Spulen und die verkehrte Polung der Magnete löscht sich der Hauptteil der Signale aus, nämlich alle Saitenschwingungen, die beide Spulen auffangen. Diejenigen Schwingungen aber, die nicht beide Spulen auffangen, kommen durch.

    Und DAS ergibt diesen dünnen (sind ja nicht viele Signale da), hohlen (Mitten, wo seid ihr?) Klang :)

    Merke: Je weiter die Spulen auseinander sind, desto weniger Signale fangen sie gemeinsam auf. Also gibts ganz viele Signale, die Spule 1 hat, Spule 2 aber nicht. Die hört man bei Out-of-Phase-Schaltung, also wird da der Klang dicker, fetter, "normaler", je weiter die Spulen auseinander sind. Bei komplett gleich liegenden Spulen (Gibts praktisch nicht ;)) hörste bei ner Out-of-Phase-Schaltung eigentlich...garnix, alles schmeisst sich gegenseitig raus :)


    Ich hoffe mal, ich hab jetzt keinen allzugroßen Scheiss erzählt (Ray mein Lehrer, alles richtig? :D) und konnte dir damit helfen :)
     
  9. IeeK

    IeeK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    13.07.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #9
    ...ihr habt das nicht zufällig studiert oder ? ... kk ich kann mich immerwieder nur bedanken .. jetzt hab ich das auch drinnen .. das forum ist eine goldgrube :D .... das mit den windungen und der polarität hab ich auf irgend so einer site von so einem zupfinstrumentenbauer schonmal gelesen .. das war mir dann doch etwas zu hoch :]
    mit freundlichen grüssen
    ps: das mit der phase schaltung werd ich mal in meiner explorer ausprobieren ... ma guggn ob es klappt
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.10.04   #10
    Es sind übrignes zwei verschiedene Sachen, um dies da ging. Da du oben verschiedene Schaltungsvarianten von PU-Spulen nanntest, nehm ich mal an, dass du dich mit out of phase auf gegenphasig verschaltete PUs bezogst.

    Irgendein phase-switch am Amp hat damit nix zu tun. Ganz anderes Thema.

    es war nur ne Seit mit Sounds, ohne grossartige Erklärungen. Und es waren überwiegend "dickere" Sounds, also solche, die gar nicht soviel anders klangen als normale in phase Sounds. Nur etwas nasaler eben.

    Falls du mal ne Gary Moore-CD in die Hand bekommst, wo "need your love so bad" drauf ist, dann hör dir das Solo an. Das ist out of phase (aber imho kaum zu indentifizieren).


    Mehr Threads zu dem Thema:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=22738&highlight=out+phase

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=27291&highlight=out+phase

    da ist sogar ein nettes Bildchen von out of phase Wellen dabei :-)
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.10.04   #11
    Kann dich beruhigen, war in Mathe und Physik inner Schule grottenschlecht.

    Bis heute bin ich da ne Null.

    Deshalb hab ich mich in einem out of phase-Teilbreich auch mal ganz furchtbar verzettelt. :o

    Dank BF79 (97?) hat sich's dann geklärt :-)
     
  12. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.10.04   #12
    VERDAMMT!

    ich tipp mir den arsch ab und dann komm ich drauf, er meint gitarren-schaltungen!

    hehe. in dem falle ist meine ausführung nicht zu beachten...

    :)

    studiert nicht, werd ich aber verm. in 2 jahren.
    bis jetzt geh ich in eine elektronik-HTL
     
Die Seite wird geladen...

mapping