Netzteilbuchse 9V Typ

von Rotznase, 02.08.08.

  1. Rotznase

    Rotznase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #1
    hi,
    hab gestern meine tretmine (mxr phase 90) geschrottet:mad:. beim wechsel an ein anderes netzteil hab ich es geschaft mir nen kurzschluss an dem teil zu hohlen. nach dem durchmessen hab ich festgestellt, dass die netzteilbuchse ansich keine widerstände mehr zwischen den polen aufweist. wenn ich das messgeraet an die batteriekontakte halte hab ich den vollen wiederstand (phase90 im bypass), mach ich die tretmine aber aktiv ist da logischerweise auch kein widerstand mehr. dioden, regler und eingebaute widerstaende sind soweit aber in ordnung wie ich gemessen hab ==> denke also es liegt an der netzteilbuchse:gruebel:.

    ich wuerde also einfach mal die buchse tauschen, die sollte sich ja von den kosten im cent/1eurobereich befinden.

    zum austauschen der buchse wuerde ich ja einfach zum naechsten elektronikhandel gehen und mir einen ersatz hohlen, ich weiss allerdings nicht die genaue typenbezeichnung, und sie steht auch nicht drauf, soweit ich das sehen kann.

    meine frage ist daher, ob jemand hier weiss wie die genaue typenbezeichnug von der buchse ist?? vielen dank fuer eure hilfe!
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 03.08.08   #2
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.08.08   #3
    Dann nimm doch ganz einfach das Gerät oder besser noch das originale Netzteil dahin mit, dort kannst Du dann sogar probieren, ob's paßt ;).
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 03.08.08   #4
    Hätte noch ein Uni-Netzteil übrig mit diversen 2.5 / 3.5 & Hohlsteckern 5.5 zu 2.1 übrig

    Kommt von Monacor - heißt STA 1204 & bietet Umschalter von 3-12 V
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.08.08   #5
    also wenn Du Dioden etc. durchmessen kannst, dann sollte es doch auch nicht so schwer sein, die Buchse durchzumessen - die kann ja eigentlich nur mechanisch defekt gehen und dadurch einen Kurzschluss verursachen.

    Wenn Du allerdings da mit einem verpolten Netzteil oder zu hoher Spannung dran warst, dann ist mit Sicherheit irgendein Halbleiter durch.

    Deshalb löt ich überall 'ne Diode in Durchlassrichtung in die Versorgung - da geht dann bei Verpolung nichts futsch.
     
  6. Rotznase

    Rotznase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #6
    hab die buchse im laden bekommen war ne 5,5/2,1er danke fuer die antworten
     
Die Seite wird geladen...

mapping