Neue Gibson Minihumbucker mit einstellbaren Polpieces?

von EAROSonic, 22.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. EAROSonic

    EAROSonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    2.583
    Kekse:
    29.144
    Erstellt: 22.02.16   #1
    Hallo Vereinsmitglieder,

    die Wahrscheinlichkeit, dass mir jemand bzgl. meiner Frage weiterhelfen kann, sind zwar gering, dennoch möchte ich sie an Euch richten. Gibson verbaute bei seinen Les Paul '70s Tribute als auch bei den 2015er Deluxe Minihumbucker mit geschlossenen Cover. Da ich gerne die Polpieces zur Sweetspotoptimierung verwenden möchte, stelle ich mir nun die Frage, ob sich unter den Cover einfach nur Polstifte oder auch eine Reihe einstellbarer Polschrauben befinden.

    Die Frage richtete ich bereits dem Gibson-Vertrieb, aber eine Antwort steht noch aus und eventuell wissen die das auch nicht so genau. Aber vielleicht stand ja jemand von Euch vor der selben Problematik und kann mir darauf eine Antwort geben.

    Besten Dank vorab.
     
  2. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.539
    Kekse:
    52.422
    Erstellt: 22.02.16   #2
    Die Gibson Minuhumbucker mit geschlossener Kappe haben Balkenmagnete. Da sind keine Stifte oder Schrauben drin.

    Die sehen ungefähr aus, nur halt etwas schmaler :D
    seymour-duncan-scott-ian-el-diablo-376807.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. EAROSonic

    EAROSonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    2.583
    Kekse:
    29.144
    Erstellt: 22.02.16   #3
    Besten Dank für Deine Info. Hab mittlerweile auch ein Foto eines solchen Minihumbuckers gefunden und dieses untermauert Deine Aussage. Da wird´s leider nix mit dem Einstellen via Polpieces. Zu dumm. Warum machen die das? :oops:
     
  4. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.459
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.438
    Kekse:
    15.191
    Erstellt: 22.02.16   #4
    Das sind Firebird-PUs - Gibson hat aber auch Mini-Humbucker (MH-R und MH-T)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Finde es auch irritierend, das auf der 70's Tribut Firebird PUs verbaut werden. Auf der SG sind die auch, da - finde ich - passen sie aber besser...
     
  5. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.539
    Kekse:
    52.422
    Erstellt: 22.02.16   #5
    Wie man die Pickups immer auch nennt: Wenn eine geschlossene Kappe drauf ist, dann sind immer Balkenmagnete ohne Polstücke/Polschrauben drunter.
     
  6. EAROSonic

    EAROSonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    2.583
    Kekse:
    29.144
    Erstellt: 22.02.16   #6
    Wie in dem Beispielfoto von @Ben zen Berg sah die Deluxe zu Beginn ihrer Karriere aus. Nun ja, ich höre mir die Deluxe natürlich erst einmal mit den Stock-PU´s an. Die große Einstellorgie bleibt natürlich aus, muss man eben nehmen, was sie von sich gibt.

    SOLLTE es zu Austauschpickups kommen, würde ich, bevor ich mir die Gibson besorge, bei David Barfuss vorstellig werden. 1. hat er bereits entsprechende Pickups mit Alnico VIII im Programm und 2. könnte ich mit ihm besprechen, wo die Reise hingehen soll. Aber, so weit sind wir lange noch nicht. Mir ging es erst einmal darum zu wissen, ob die verbauten PU´s "nachrüstet" sind.

    Optisch gefälliger ist eine Deluxe mit einstellbaren Polpieces jedoch schon... :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping