Neue Gitarre aufbauen (V100TSB+EMG81+85)

von CircleofaMaggot, 17.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 17.09.10   #1
    Grüße miene lieben Mitmusiker,

    Also, auch ich habe mal eine Frage an euch, also:

    Ich habe mir vor eine LP mit 81/85er Kombi zu kaufen, da es allerdings qualitativ nicht so gut bei mir mit Epiphones Prophecy Serie steht, würde ich mich eher ans Selberbasteln wagen.

    Als Grundgitarre habe ich eine Vintage V100 in Tobacco Sunburst im Auge. Die ist von den Features und der Qualität nach weit über jeder Epi die ich mal in den Händen hielt. (https://www.thomann.de/de/vintage_v100tsb.htm)
    In diese LP würde ich dann noch ein bisschen was reinstecken, da ich eine Brüllergitarre suche und denke das ich da mit EMG's (81er/85er Zakk Wylde Set) nicht so schlecht dastehe. Ja, ich weiss es gibt andere PU's, bla bla... Aber ich bin ein absoluter Lötmuffel, von daher ziehe ich das Stecksystem von EMG vor.

    Nun die eigentliche Frage:
    Wird das denn überhaupt passen können, mit dem Zakk Wylde Set was ich da im Kopf habe???
    Oder gibt es gute Alternativen? Das Budget sieht knapp max. 500,- vor. Zu meinen Stilen:
    Deathcore, Grindcore, Metalcore, Black Metal, Death Metal, Heavy/Trash- Metal
    Lg
     
  2. khournos

    khournos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    465
    Erstellt: 17.09.10   #2
    Prinzipiel würd das ja passen, aber warum grad EMGs + die Vintage?

    Wenn du schon so fragst ob du damit eh nichts falsch machst, würd ichs eher lassen,
    kauf dir lieber eine LP die dir zusagt so wie sie ist, da gibts in dem Preisbereich mehr als genug Alternativen,
    VGS, LTD, Schecter, Ibanez.

    Oder gehts dir echt um eine ganz klassische LP mit EMGs?
    Dann wär dein Vorhaben ziemlich das günstigste.

    mfg Georg
     
  3. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 17.09.10   #3
    Es geht mir um eine ganz klassische LP, deswegen ja auch vintage, "moderne" Paulas gibt es ja nun auch zu hauf, aber die Überzeugen mich nicht so sehr. Ausserdem steh ich auf Sunburst besonders die Tobacco Variante
     
  4. khournos

    khournos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    465
    Erstellt: 17.09.10   #4
    Tjo dann wär das die günstigste Variante und auch eine Erklärung warum dir die Prophecies nicht gefallen,
    ich fand die nämlich ganz ordentlich.

    Nur warum genau willst du da EMGs reinhauen, ich fand die Tonabnehmer von den Vintages immer ganz ok.^^
    Ich mein ich steh auch auf EMGs, aber wenn du so zögerlich meinst, dass du mit denen vielleicht nicht schlecht dastehst,
    solltest du den Originalen eine Chance geben. ;)

    mfg Georg
     
  5. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Frankfurt
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 17.09.10   #5
    Erst die Originalpickups checken, dann erst übers Austauschen nachdenken. Vintage verbaut Wilkinson, und Wilkinson baut keinen Schrott. :)

    Einen "klassischen" Sound wirst du mit aktiven EMGs nur schwer erreichen. Dafür sind die keramischen Wilkinsons allerdings auch nicht optimal. :gruebel:

    Alex
     
  6. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.447
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 17.09.10   #6
    Kann ich auch nicht nachvollziehen... Was ist noch klassisch an einer Les Paul mit aktiven EMGs?
     
  7. khournos

    khournos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    465
    Erstellt: 17.09.10   #7
    Naja, der Look, und das Feeling,
    der Ton ist halt moderner (eigentlich ein Vorurteil ich find 85er echt schön warm und rund).

    Aber bei den Stilen die er genannt hat ist der klassische Ton ja eher nicht so gefragt.

    Ich mein wenn er weiß dass er genau das will, und ihn das glücklich macht ist es ne möglichkeit,
    aber wenn er schreibt: "Naja, vielleicht ist der Sound dann gut...", würd ichs persönlich mal lassen.^^

    mfg Georg
     
  8. Fors4k3n

    Fors4k3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    430
    Kekse:
    2.114
    Erstellt: 17.09.10   #8
    Der Rest der gitarre :gruebel:
     
  9. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 17.09.10   #9
    Damn right. Es geht um Arschtretermusik mit heftigsten Downtunings. Die EMG's sind mehr ein Statussymbol, ich will aktiv gehen, also wähle ich den Klassiker da ich den Sound der PU's kenne. Ausserdem bin ich ein Mensch der wahrscheinlich sich noch selber umbringen würde mit nem Lötkolben. Da EMG meines Wissens nach die einzigen sind die das Stecksystem anbieten, wäre ich damit schon echt glücklich. Natürlich sind sie auch preislich im Rahmen drinnen, was natürlich bei so einen eher low-budget-custom-Projekt vom Vorteil ist.

    Der Look ist erstrangig. Klassischer Gitarrenlook mit modernen Anwandelungen. Aktive schwarze PU's in einer absoluten Vintagelook-Gitarre, ist meines erachtens nach eine definitve Prise Aggressivität im Look. Wenn man dann auch noch hingeht und die Hardware nach und nach tauscht, ist es ein geiles Brett.

    Die Prophecy Serie hat eine zu große Qualitätsstreuung und die neuen Modelle der LP und SG Varianten sind uninteressant aussehende schwarze SG 400er mit EMG's drin. Da hab ich keinen Bock drauf. Sieht nach nichts aus.

    Den Wilkinsons will ich den Versuch geben, allerdings spiele ich zu 97,85% Verzerrte Sounds im DropC/B Bereich und da bin ich mir unschlüssig ob die nicht alles nur verwaschen. Ansonsten hab ich noch ne Klampfe die praktisch nach "netteren" PU's schreit.

    Um noch mal auf die modernen Varianten zu kommen, welche Alternativen gibt es denn? Ausser den weitaus teureren LTD/Schecter Modellen?
    Ich mein der Rahmen ist mit max. 500,- eng belegt. Mit der Vintage Variante kommt sogar noch ein Köfferchen mit. Das finde ich allerdings dann echt überlegenswert.
    Bei den Heavy Gitarren im 500,- Bereich ist praktisch nichts dabei was auch nur wesentlich interessant aussieht. Schwarz/Mattschwarz, ist doch alles tausende Male gesehen und wirklich nichts spektakuläres, ausserdem hab ich mich sattgesehen da ich selber zur Zeit nur schwarze Klampfen habe.
    Interessant wäre nur die LTD EC 256, aber da muss ich auch andere PU's reinbasteln und bin dann preislich wahrscheinlich wieder komplett drüber, aber wenn ich mich irre, bitte stellt mir Vorschläge rein.
     
  10. Fors4k3n

    Fors4k3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    430
    Kekse:
    2.114
    Erstellt: 18.09.10   #10
    Eventuell wäre noch eine
    WASHBURN WM24E PRO RENEGADE in rot interessant. Die gibts bei rockpalace grad für 580 Euro( http://www.rockpalace.com/de/Produkt/Washburn-WM24-Pro-E-Metallic-Red ). Hat auch EMG's, fester Brücke ist allerdings eben ehr Strat-Form und auch ein wenig über deinem Budget .

    Allerdings muss man meines Wissens die Steckverbindung der Emg's auch erst anlöten und danach kann man eben alle Emg's durch stecken tauschen, allerdings bin ich mir da nicht 100% sicher.
     
  11. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 18.09.10   #11
    Ne, das stimmt schon. Ich habe zwar bisher noch keine EMGs eingebaut (nur rausgerissen:D), aber man braucht neue Potis (250er statt 500) und die Steckverbindung und die Potiverkabelung muss komplett neu verlötet werden.
     
  12. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Frankfurt
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 18.09.10   #12
    Zu EMG- Pickups gibt's passende Steckpotis automatisch dazu. Bloß die Buchse muss man löten. :)

    Alex
     
  13. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 18.09.10   #13
    na das krieg ich ja gerade noch hin. aber es ging mir um die generelle PU Sache. Die Gitarre die mir dort vorgeschlagen hat, entspricht leider gar nicht meinen vorstellungen.
     
  14. khournos

    khournos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    465
    Erstellt: 19.09.10   #14
    Halbwissen ftw.

    Um alle missverständnisse auszuräumen: Bei neuen EMG Sets muss man GAR NICHTS löten.
    Sogar für die Buchse und den Switch gibts Kabel zum draufziehen.

    Und wenn du die willst, dann kauf sie dir und rüst auf,
    wenn du dir sicher bist, warum nicht?
    Aber die Saitenerdung musst du runterlassen.

    mfg Georg
     
  15. Schellibo

    Schellibo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    181
    Ort:
    HB
    Kekse:
    391
    Erstellt: 21.09.10   #15
    Ne super Idee!
    Hab ich auch schon mal drüber nachgedacht.
    Die Vintage Paulas sind wirklich der Hammer. Ich hatte wahrlich schon schlechtere Originale am Amp.
    Leider sackschwer, dafür aber auch ohne sog. Chambers usw.

    Die Originalen PU´s sind für Metal gar nicht übel. Evtl. die Kappen runter machen oder Wachs zwischen PU und Kappe kippen, da pfeiffts nämlich ganz gern.

    Mit EMG´s kann man da nix falsch machen, wenn man sie mag. Das gibt ne abs. hochwertige Combo.
     
  16. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    4.912
    Kekse:
    19.701
    Erstellt: 21.09.10   #16
    Na dann... kaufen. Ist doch OK, wenn Du meinst das Du durch den Kauf von EMG Pickups größere Anerkennung in deinem musikalischen Umfeld erreichst. Viele Leute kaufen noch absurdere Dinge als Statussymbole.

    Nur welche Beratung suchst Du dann noch?

    Nun, aktive Pickups haben durchaus ein par technische Vorteile. Ob einen diese in der Praxis so sehr überzeugen dass man nicht mehr primär nach Sound sondern nach Technologie kauft, muss jeder selber wissen.

    PU´s haben keinen Sound, sie haben eine Übertragungscharakteristik.
     
  17. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 24.09.10   #17
    ach herrje, hast du auch konstruktive tipps, oder ist es nur deine hauptaufgabe zu kritisieren? kannst du mir eine machbare alternative aufbieten? im rahmen von 500,-? eine lp mit emg pu's? oder eine mit netten passiven pu's? in dem preisrahmen?
     
  18. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.447
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 24.09.10   #18
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    4.912
    Kekse:
    19.701
    Erstellt: 24.09.10   #19
    Mit ein wenig Nachdenken sind in meinem Beitrag durchaus Ratschläge zu entdecken... wenn man sie aber nicht sehen will, dann ist das auch OK. Spart mir die Mühe es explizit zu schreiben und dir den Aufwand es bewusst zu überlesen ;)
     
  20. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    39.434
    Erstellt: 25.09.10   #20
    ich glaub wary wollte dir nur sagen, dass das geschmack ist, dass dir da keiner entscheiden kann das ist gut.
    ich hab den beitrag so verstanden:
    -emgs alleine machen den kohl(sound) nicht fett
    -pickups klingen nicht, versuch nich durch pu-wechsel ne paula aus ner strat zu machen oder so.

    das kam bei mir an, nichts böses/negatives! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping