Neue Gitarre: ~Gibson SG, etwas wuchtiger..

  • Ersteller blinkie
  • Erstellt am
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Hallo zusammen,

ich spiele im Moment eine LTD EC-400 (dicke Serie..), bin aber nicht mehr so zufrieden damit - zu schwer, zu wuchtig im Sound, ticken zu rockig, irgendwie träge..
Meine andere Gitarre ist eine Gibson SG Standard..

Für die EC-400 wird ein Nachfolger gesucht:

Von der Bespielbarkeit find ich die SG aller erste Sahne.
Auch das Handling (schön leicht) ist super.
Klanglich sollte sie ein paar Eigenschaften der SG haben, was die SG an Punch und Attack hat ist wunderbar, und es kommt alles so direkt rüber.
Einen Tick mehr volumen im Bassbereich wäre schon, bisschen Fetter eben. Darf auch gerne aggressiv sein.

Gespielt wird damit Hardcore/Metal, überwiegend in Dropped C und Dropped H.

Von der Form her eher klassisch.. also Paula, SG oder Powerstrat a la Horizon.. Nichts extremes.

Angespielt hab ich jetzt mal eine ESP Viper von 2007 und eine Ibanez Prestige SZ1220.
Beide ganz ok, aber hat mich im Nachhinein alles nicht so überzeugt..

Preislich würd ich sagen max ~1000€, gebraucht oder neu.

Wie klingen denn die SG Supremes im Vergleich zu einer normalen? Irgendwie verbinde ich "Supreme" mit wuchtiger..

Was gäbs denn noch so passendes?
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Naja, die Eclipses und SGs klingen im Grundcharakter ähnlich, von daher würde ich von einer Gibson SG dann eher abraten.
Ich würde mir eine Gitarre mit Lindenkorpus anhören:
http://www.musik-schmidt.de/Ibanez-RG-1451-WHP.html?refID=1

Schnell umstimmen kannste dann immer noch und liegt im preislichen Rahmen. Ich denke, zur japanischen Serie brauche ich nichts mehr zu sagen, was Qualität angeht...
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.082
Kekse
39.273
hi!

eine neuere les paul studio wäre vielleicht eine gute wahl.
die liegen preislich im rahmen, sind nicht so schwer wie früher und klingen dennoch "fetter"/wuchtiger als eine sg...

cheers - 68.
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Wie gesagt, eine SG hab ich schon. Klanglich top, für die härtere Gangart könnte sie nen Ticken mehr Eier vertragen (meine Eclipe ist schon wieder zu "mächtig").
Ich weiß nicht welche Eclipse du gespielt hast, aber meine EC400 VF klingt meiner SG gar nicht ählich.

Die Ibanez gefällt mir optisch leider irgendwie gar nicht.

Nach den Les Paul Studios werd ich mich mal umgucken, danke.
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Das wäre natürlich auch ne Idee, ruf ich am beim Gitarrenbauer in der Nähe an, der hat bestimmt ein paar Tipps und könnte den dann auch gleich einbauen.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Schau mal ob du eine gebrauchte Gibson SG Menace bekommst. Gibt immer mal wieder welche bei Ebay. Hab selbst eine und nutze sie nur für Drop C Geschichten. Sehr schön geeignet für Mucke a la Hatebreed und Down.
 
Rockbuster69
Rockbuster69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.15
Registriert
04.09.07
Beiträge
969
Kekse
5.708
Du solltest auch in Betracht ziehen, das Gitarren aus derselben Baureihe sehr unterschiedlich klingen. Probier doch einfach ein paar verschieden Modelle derselben Baureihe und dann bekommst Du eher ein Gefühl dafür was mit diesem Modell geht oder nicht. Eine SG klingt prinzipiell nicht so fett wie eine Les Paul, klingt dafür aber sehr viel direkter und spritziger wie Du es selber gut beschrieben hast. Wenn Du so tief runterstimmst, solltest Du Dir auch eine Gitarre mit etwas längerer Mensur holen, also eine di egneau für tiefe Tunings ausgelegt ist, ansonsten klingt eine Gitarre sehr schnell super träge und irgenwie schon tot was das Schwingungsverhalten angeht.
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
511
Kekse
728
Ort
Österreich
Was den Sound angeht solltest du bedenken, dass der Amp da sehr viel Einfluss hat.
Was für einen Amp hast du zur Zeit?
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Vielleicht würden der Sg einfach andere Humbucker helfen ?
würd ich sauch sagen. wenn die gitarre an sich gefällt sollten gute pickups das problem lösen können. für metal mit downtuning würde ich mal den duncan sh-6 ins rennen werfen.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Klanglich sollte sie ein paar Eigenschaften der SG haben, was die SG an Punch und Attack hat ist wunderbar, und es kommt alles so direkt rüber.
Einen Tick mehr volumen im Bassbereich wäre schon, bisschen Fetter eben. Darf auch gerne aggressiv sein.

Gespielt wird damit Hardcore/Metal, überwiegend in Dropped C und Dropped H.

Wenn ein neuer PU und du das Geld hast (billiger als eine neue SG auf alle Fälle), dann solltest du unbedingt mal Bare Knuckle PUs antesten und nach deiner obrigen Eingrenzung wäre der Painkiller wohl perfekt. Hab ich seit Montag in meiner Fernandes Monterey eingebaut. Features sind ähnliche wie bei der ESP und das Ding killt. Druckvoll, tight, ausgewogenes, klares Klangbild mit ordentlichem Punch.
Kostet zwar fast doppelt soviel wie der SH-6 (der beileibe kein schlechter PU ist), steckt diesen aber locker in die Tasche und ist auch variabler.
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Amp ist ein 6505 Preamp + Velocity 300 + 2x12 V30.
Mit tiefen Tunings hab ich mit der SG keine Probleme.

Ich denke ich werd mal mit Pickups experimentieren. Wo gibts denn die Bare Knuckles zu kaufen?
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ich denke ich werd mal mit Pickups experimentieren. Wo gibts denn die Bare Knuckles zu kaufen?

http://www.bareknucklepickups.co.uk/

Notfalls auch mal Tim direkt anschreiben und deine Vorstellungen schildern. Aber der Painkiller dürfte da schon recht nahe rankommen. Im Forum und auf Youtube gibst diverse Soundbeispiele, an denen man sich zumindest mal orientieren kann.
Nicht vom Preis abschrecken lassen. Das sind alles handgewickelte Custom-PUs. Ich habe vor ein paar Monaten meinen ersten bestellt und will fast nix anderes mehr. Hab jetzt verschiedene in 4 Gitarren und die sind wirklich sensationell.
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Ben von BKP hat mir auch den Painkiller empfohlen. Wed ich den wohl mal testen..
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ben von BKP hat mir auch den Painkiller empfohlen. Wed ich den wohl mal testen..

Das Schöne an BKP ist, mann kann sie sich bestellen, einbauen und bei Nichtgefallen im Austausch mit einem anderen auch wieder zurückschicken. Hab ich allerdings bisher noch nicht gebraucht.:D
Wünsch dir jedenfalls viel Erfolg beim Testen.:great:

Edit: Du hast in deiner EC doch bestimmt EMG's? Beim Einbau dann unbedingt beachten, dass du auch andere Potis (500K) brauchst.
 
ibkoeppen
ibkoeppen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.12
Registriert
25.11.03
Beiträge
413
Kekse
503
Hi -

deine Soundwünsche hab ich jetzt nicht so ganz verstanden: also entweder weniger wuchtig und "schneller" oder noch wuchtiger und noch rockiger?

Ich hatte ne Gibson SG Special WC, die ist glaub ich soundmäßig mit der Standard vergleichbar. Die klang MIR einen Hauch zu rockig/aggressiv/langsam.
Jetzt hab ich ne Gibson SG 61 RI. Diese klingt im Vergleich luftiger, milder, auch "schneller" und mehr "funky", hat aber verzerrt trotzdem genug Biss.
Ist auch noch leichter als die anderen SG's (meine wiegt 2,95 kg). Bespielbarkeit über alles erhaben.
Vielleicht ist das deine Wunschgitarre?
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Das Schöne an BKP ist, mann kann sie sich bestellen, einbauen und bei Nichtgefallen im Austausch mit einem anderen auch wieder zurückschicken. Hab ich allerdings bisher noch nicht gebraucht.:D
Wünsch dir jedenfalls viel Erfolg beim Testen.:great:

Edit: Du hast in deiner EC doch bestimmt EMG's? Beim Einbau dann unbedingt beachten, dass du auch andere Potis (500K) brauchst.
Nee, ist ist ein SD Jeff Beck an der Bridge und ein 59er oder 57er am Neck.

Aber der PU soll ja eh in die SG..


Hi -

deine Soundwünsche hab ich jetzt nicht so ganz verstanden: also entweder weniger wuchtig und "schneller" oder noch wuchtiger und noch rockiger?

Ich hatte ne Gibson SG Special WC, die ist glaub ich soundmäßig mit der Standard vergleichbar. Die klang MIR einen Hauch zu rockig/aggressiv/langsam.
Jetzt hab ich ne Gibson SG 61 RI. Diese klingt im Vergleich luftiger, milder, auch "schneller" und mehr "funky", hat aber verzerrt trotzdem genug Biss.
Ist auch noch leichter als die anderen SG's (meine wiegt 2,95 kg). Bespielbarkeit über alles erhaben.
Vielleicht ist das deine Wunschgitarre?
Ist eigentlich ganz einfach, ich will dass die Gitarre ordentlich Punch und Attack hat, sehr direkt rüber kommt. Unten rum soll es in einem gewissen Maße auch drücken, aber nicht so stark dass das ganze träge und zu fett rüber kommt.
Der klangliche Grundcharakter der SG passt wie er ist.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Nee, ist ist ein SD Jeff Beck an der Bridge und ein 59er oder 57er am Neck.

Aber der PU soll ja eh in die SG..

Ah gut, dann passt das. Im direkten Vergleich nehmen sich der SH-4 und der Painkiller in Sachen Lautstärke und Aggressivität nicht viel. Der Painkiller ist aber wesentlich direkter und transparenter. Im BK-Userthread hab ich geschrieben der Painkiller verbindet die Stärken des SH-4 und Dimarzio Activators miteinander und fügt dem ganzen noch den typischen harmonischen Klangcharaker der Bare Knuckles hinzu.
Ich denke der Painkiller dürfte deinen Ansprüchen genügen. Da meine Fernandes Monterey (obwohl LP) durch den dünnen Korpus einen leichen SG-charakter aufweist, dürfte es auch keine Kompatibilitätsprobleme mit der SG geben. Aber vorher weiß man das nie so genau.
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
...
Ist eigentlich ganz einfach, ich will dass die Gitarre ordentlich Punch und Attack hat, sehr direkt rüber kommt. Unten rum soll es in einem gewissen Maße auch drücken, aber nicht so stark dass das ganze träge und zu fett rüber kommt.
Der klangliche Grundcharakter der SG passt wie er ist.

... erinnert mich an meine Framus Renegade Pro, die ich mal an einem 6505 hatte. Gerade im Bassbereich steht der Ton, auch trotz tiefen Tunings sofort. Das wäre meine Definition für Punch. Muffig wird's nie, was wohl am Holz liegt...
Das ist eine Tele aus Sumpfesche und Ovangkol Hals(hail attack!) mit der Kombi SH1/SH4. In dieser Kombination wird sie nicht mehr hergestellt, die neuen Modelle empfinde ich als nicht so direkt.
Das Schöne ist jetzt, dass die Gebrauchtpreise seit Jahren konsequent im Keller sind, was ich nicht nachvollziehen kann. So bekommst du eine Geplekte Gitarre aus deutscher Produktion (meine ist makellos... aber die kriegt keiner ;)) für unter 500€.
 
burstbucker
burstbucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
15.02.09
Beiträge
820
Kekse
1.824
Gibson SG Raw Power anspielen

fett klingt sie nicht unbedingt, aber wuchtig
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben