Neue Metal Klampfe...

  • Ersteller Irishbastard
  • Erstellt am
Irishbastard
Irishbastard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.10
Registriert
01.02.10
Beiträge
30
Kekse
0
So...nun ist es mal wieder so weit...Ich habe 4 Gitarren angespielt und fand alle 4 sehr geil. Nun quält mich die frage welche ich denn nun nehmen soll...

1. JACKSON PDX DEMMELITION KING V https://www.thomann.de/de/jackson_pdx_demmelition_king_v_rd.htm
2. LTD ALEXI -200 https://www.thomann.de/de/esp_ltd_alexi_200_bk.htm
3. ESP LTD AX-260 https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ax260_bk.htm
4. JACKSON RX10D RHOADS https://www.thomann.de/de/jackson_rx10d_rhoads_sbk_upgrade.htm

Nun wollte ich euch mal fragen zu welcher gitarre ihr mir da raten würdet...wie gesagt ich finde alle 4 echt super und kann mich einfach nur nicht entscheiden.

Mfg Irishbastard
 
Eigenschaft
 
Hallo, nimm die Rhoads, die spielt sich am besten und hat nen geilen Sound!!
 
Ich würde mich für die Jackson PDX entscheiden, da diese EMG-HZ PUs und ein Floyd Rose Tremolo besitzt, und auch von der Form einiges hermacht. ;)

Die Jackson RX wäre aber auch ganz nett. Hab ich auch schon einmal angespielt, und spielt sich wie schon gesagt klasse.
 
Nun. Da dir alle sehr gut gefallen , welche gefällt/ gefallen dir denn vom Aussehen am besten?? Benötigst du denn ein FR ( sei dir bewusst schnell mal auf C-Sharp etc. ist nich)??? Im Zweifelsfall kannst du dir auch die Bewertungen anschauen ( es sei denn du kaufst sie im Laden).

Geh sie vielleicht auch noch mal anspielen , spiel auch 3 oder 4 modelle dieser gitarre an , vielleicht setzt sich dann eine noch nach oben ab.

Hoffe ich konnte dir helfen

mfG
 
Hmm...naja bei der Alexi 200 gefällt mir sehr das es nur einen humbucker gibt. 1. bin ich nicht son freund von experimenten und 2. nehmen mir 2 humbucker oder 2 humbucker + single coil meiner meinung nach platz weg bzw. frei raum zwischen gitarre und seiten...nun stellt sich die frage ob ich vielleicht falsch spiele das ich soviel platz benötige :gruebel:

Naja vom aussehen her gefällt mir die alexi 200 sehr gut da ich diese steilen kanten mag :D... aber irgendtwie habe ich auch angst vor dem kauf eines signature models... :D
 
Ich denke wenn dir die Gitarre gefällt ist es egal ob sie 1 ,2 oder 3 pus hat , hauptsache sie gefällt dir ... Warum hast du Angst davor eine signature gitarre zu kaufen??
 
tja wenn ich das wüsste :D irgendtwie kommt es mir so vor als wenn ich n instrument eines anderen menschen spielen würde...wieso und weshalb weiß ich selbst nicht :p
 
So...nun ist es mal wieder so weit...Ich habe 4 Gitarren angespielt und fand alle 4 sehr geil. Nun quält mich die frage welche ich denn nun nehmen soll...

1. JACKSON PDX DEMMELITION KING V https://www.thomann.de/de/jackson_pdx_demmelition_king_v_rd.htm
2. LTD ALEXI -200 https://www.thomann.de/de/esp_ltd_alexi_200_bk.htm
3. ESP LTD AX-260 https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ax260_bk.htm
4. JACKSON RX10D RHOADS https://www.thomann.de/de/jackson_rx10d_rhoads_sbk_upgrade.htm

Nun wollte ich euch mal fragen zu welcher gitarre ihr mir da raten würdet...wie gesagt ich finde alle 4 echt super und kann mich einfach nur nicht entscheiden.

Mfg Irishbastard

schau ob du eine von den genannten gebraucht bekommst, dann sparst du dir ca. die hälfte von deinem geld und die entscheidung fällt dir leichter ;)
Michi
 
Naja ich finde es nicht sinnvoll die Wahl der Gitarre davon abhängig zu machen , welche es wann , wo billiger gibt (meine Meinung) , wenn es dem TE hilft , ok.

Also ich finde wenn dir die Gitarre gefällt ist es egal welcher Name vielleicht draufsteht oder welcher Gitarrist eine ähnliche Gitarre spielt ( bedenke das er eine andere spielt und das nur in der ART seiner Gitarre ist).Außerdem musst du bedenken , dass es letzendlich "nur" eine Esp Ltd mit Emgs drin , die in etwa so aussieht wie eine , die einer in einer Band spielt.

Magst du Alexi Laiho bzw. BfmV?? Das tut zwar nichts zur sache , denke aber das es leichter ist sich mit einer Gitarre anzufreunden , wenn man sich mit der Musik "identifiziert" die er auf dieser Gitarre spielt.

mfG
 
Naja ich finde es nicht sinnvoll die Wahl der Gitarre davon abhängig zu machen , welche es wann , wo billiger gibt (meine Meinung) , wenn es dem TE hilft , ok.

wieso nicht, wenn er alle gut findet und sich einfach nicht entscheiden kann. und sein wir mal ehrlich: soviel nehmen sich die 4 gitarren auch wieder nicht.
wir können ihm da jedenfalls wenig helfen, da muss er sich schon selber entscheiden.
 
Ich denke wenn dir die Gitarre gefällt ist es egal ob sie 1 ,2 oder 3 pus hat , hauptsache sie gefällt dir ... Warum hast du Angst davor eine signature gitarre zu kaufen??

dann ists ja auch egal, welche Form die Gitarre hat... egal sie gefällt??? Aber die Pickupkonfiguration ist eben mit ein nicht unerheblicher Punkt, ob eine Gitarre gefällt.

Zu den Gitarren - mein Tipp. Keine! Im Anfänegrsektor, auch im gehobenen, zahlt man für extreme Formen immer einen Bonus. Also man zahlt eher für die Form, als für die Qualität. Finger weg von der 200er Alexi (da fängt Kaufbares erst bei der 400er an). Bei Billigsignatures zahlts du anteilig eine Unmenge am Namen und das steht in keinem Verhältnis mehr zur Qualität, da wird an Allem gespart, um sie auch noch attraktiv im Billigsektor anbieten zu können.

Mein Tipp, wenn auch unpopulär - spar dir die Kohle für was amtliches - also bei LTD mindestens die 400er Serie, oder ne gebrauchte RR24 - > das sind Gitarren, die dir lange Spaß machen werden und die auch lange deinen Ansprüchen genügen. Wenns der Anfängersektors ein muss, dann Ibanez RGR 321...Qualität und Preis stehen in einem unschlagbaren Verhättnis, aber eben stratartig!
 
Zuletzt bearbeitet:
dann ists ja auch egal, welche Form die Gitarre hat... egal sie gefällt??? Aber die Pickupkonfiguration ist eben mit ein nicht unerheblicher Punkt, ob eine Gitarre gefällt.
Nein, ich meinte nur damit , dass es nicht ÜBERWIEGEND wichtig ist , dass die Gitarre 2 oder 1 Pu hat , am Wichtigsten ist , dass sie ihm gefällt ( habe mich wahrscheinlich nicht genau genug ausgedrückt , sorry).

Das mit der Ibanez stimmt wohl , meine 1te Gitarre war/ist eine Ibanez und die sind selbst im niedrigen Preissegment schon sehr sehr gut verarbeitet, daher sind sie sehr beliebte anfängerinstrumente , aber auch für fortgeschrittene ( bsp die schon genannte 321) sehr gut geeignet.

mfG
 
Die PDX fand ich für den Preis nicht schlecht, ich würde Dir jedoch eine RR3 empfehlen, da stimmt Hardware und Herkungtsland (Japan) :great: Die Rhoads aus der X-Serie würde ich nicht nehmen, PUs find ich schlicht daneben und wenn ich mich recht entsinne, ist die Klingenbuchse auf der "falschen Seite"...
 
Erstmal riesen dank an euch allen !

Ich denke das ich wirklich nochmal mehr sparen sollte wie psywaltz es schon angesprochen hatte und mir was vernünftiges kaufen sollte...

wer weiß vielleicht entscheide ich mich ja dann doch noch für n ordentliches ding womit ich sicherlich länger meine Freude haben würde.
 
Die PDX fand ich für den Preis nicht schlecht, ich würde Dir jedoch eine RR3 empfehlen, da stimmt Hardware und Herkungtsland (Japan) :great: Die Rhoads aus der X-Serie würde ich nicht nehmen, PUs find ich schlicht daneben und wenn ich mich recht entsinne, ist die Klingenbuchse auf der "falschen Seite"...

Die RR3 ist toll, allerdings ist die RX10D auch aus Japan. Zudem sind die DuncanDesigned keine schlechten PUs und die Hardware ist die selbe.
 
rhoads oder die ltd ax
 
Erstmal riesen dank an euch allen !
Ich denke das ich wirklich nochmal mehr sparen sollte wie psywaltz es schon angesprochen hatte und mir was vernünftiges kaufen sollte...
wer weiß vielleicht entscheide ich mich ja dann doch noch für n ordentliches ding womit ich sicherlich länger meine Freude haben würde.

richtige Entscheidung... weil mit diesen Anfägerteilen wirst nicht lange Spaß haben. Auf dem Gebrauchtmarkt findest genug tolle Gitarre, wie en Jackson RR3, ne schöne RR24 (tolles Brett, kann ich echt empfehlen) oder eine schöen LTD 400er.

http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly72470de.aspx
 
stehst auf aufälliges design, was?

ich würde die alexi nehmen, ist auffällig, aber irgendwei noch am zeitlosesten, wenn du mich fragst.
bei den anderen könnte es mir zumindest passieren, das mich das design, auch wenn ich es momentan noch selbst gut finde, irgendwann bissl ausgelutscht finde, wenn ich es jedne tag sehen müsste.

klingen tut sie auf jeden fall auch geil, kann ich sagen.
 
Wie findest Du denn Die?

Die Xiphos, Vollmahagohni, durchgehender Hals, Dimarzio Diaktivator PU's.
Die klingen auch soft nicht übel.
Super verstimmungsfreies Trem. Sattelklemmung.
Trotz Trem sehr gute Bespielbarkeit. Flitzehals.
Und auch noch gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Gruß
Peter
 

Anhänge

  • XPT700RCM_groß.jpg
    XPT700RCM_groß.jpg
    132,9 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben