Neue PA für Trio bis 1600 Euro

  • Ersteller T-bone Steak
  • Erstellt am

T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo,

Wir eine Band bestehend aus Schlagzeug (Club-Set) und zwei Westerngitarren sind auf der Suche nach einer neuen PA die besser und Detailreicher klingt als unsere derzeitige Anlage.

Wir haben bis vor ca. 6 Monaten Cover-Rock gespielt in der Besetzung 2x E-Gitten, Bass und Drums. Dort setzten wir ein 2x db Opera Live 402 und 1x db Sub15D.

Diese Anlage haben wir noch und haben festgestellt das für Akustische Musik was klanglich und Optisch angemesseneres gekauft werden soll.

Aber was?

Wir dachten erst an 2x RCF Art 310 MK3 oder 4 + einen RCF 12 Zoll Sub!
Oder doch 2x die RCF Evox J8?? Wobei wir uns nicht sicher sind wegen der 120x30 Grad Abstrahlung des Systems, wir kennen uns da halt null aus zumal wir nur Herkömmliche Systeme gewohnt sind. Im Netz ließt man auch viele Meinungen dazu ob Positive oder Negative.

Unser Mischpult ist ein Allen&Heath Q16 Chrome. Und alle Mikros sind vorhanden. Es geht also nur um die Front. Als Monitore setzten wir ein entweder In ear oder mit 2x The Box Pro mon A12. Wir sind da Flexibel.

1.) Anwendung

a) Musikart:

Livemusik

Stil: unplugged

2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?

Schlagzeug
2x Westerngitarre
3x Gesang


3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:

Gigs von 50 bis 100 Personen in Kneipen, Clubs oder kleinen Stadtfesten.

4.) Art/Anzahl der Boxen:

2x Tops und 1x Sub oder 2x Tops und 2x Sub oder halt zwei Säulen.

d) aktiv / passiv

Aktive


5.) Budget

erwünscht: 1200
absolutes Maximum: 1650



6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

2x Opera Live 402
1x Sub 15D

soll verkauft werden.


7.) Klangliche Ansprüche

sollte gut klingen


8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:

neu, wegen Garantie usw.


So, hoffe ich habe alles. Dann freue ich mich auf eine Beratung von Euch.
 
Eigenschaft
 
Luschas
Luschas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
26.08.12
Beiträge
199
Kekse
0
Ort
Innsbruck-Tirol
Hallo ..so spontan hätte ich jetzt gesagt zwei Fbt Ventis 206a das wäre sicher klanglich und optisch das richtige, preislich auch aber ohne Bässe, da gäbe es die Fbt Subline 112a ist aber leider nicht mehr im Budget.
Ihr könntet vieleicht auch euren bisherigen Bass weiterverwenden, ansonsten jedes 8 oder 10 Zoll Topteil.
Hk hat auch ein neues Stäbchen herausgebracht und sons die üblichen verdächtigen wie eine Maui.

Grüße.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.079
Kekse
86.106
Ort
Tübingen
2x RCF Art 310 MK3 oder 4 + einen RCF 12 Zoll Sub!
Die Kombi habe ich (allerdings die ART310A MK1) mit dem RCF Sub 702 AS II
Reicht für unser Trio (Git, Bass, Percussion 2x Gesang) open Air bis ca 300 PAX. Der Sub ist hier das limitierende Element. Er klingt gut und präzise, geht tief, ist aber nicht so wahnsinnig laut. Für uns reicht es vollkommen aus. Klanglich sind wir sehr zufrieden. Kommt aber auf den Stil und die erwünschte Lautstärke an. Bei uns fallen niemand die Ohren raus.
Wenn du die 310er ausfahren willst, brauchst du den 705-er Subwoofer oder den DB Sub15H (der gerade ähnlich kostet, wie der 702er RCF) und der ein deutlicher Upgrade zum Sub15D ist.
Alternativ wären in der Preisklasse noch die RCF ART 708A zu bekommen. Die würde ich heute statt der 310er nehmen, vor allem, wenn noch ein Subwoofer mit dabei ist.
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn

Ihr könntet vieleicht auch euren bisherigen Bass weiterverwenden

Gerade der Sub 15D (Bandpass) ist nicht der Meister der Präzision. Um sich klanglich zu verbessern wäre hier IMHO eine Bassrefexvarriante vorzuziehen.

2x RCF Art 310 MK3 oder 4
Wenn Ihr Euch gegenüber den operas verbessern wollt würde ich mal über die RCF 7er Serie nachdenken.

Optisch angemesseneres gekauft werden soll
Die RCFs sind aber auch nur Plastikkübel, dessen seid ihr Euch bewusst?. Mich stört sowas zwar nicht, aber das wurde hier im Forum schon mehrmals bemängelt.
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.741
Kekse
52.051
Ort
Oranienburg
Meiner Meinung nach ist mit diesem Budget nicht wirklich ein Schritt in Richtung besserer Klang möglich.
sind auf der Suche nach einer neuen PA die besser und Detailreicher klingt als unsere derzeitige Anlage.
Da bringt euch aber das RCF Zeugs auch nicht wirklich nach vorne.
Am ehesten noch FBT aber da kostet ein Top in der anvisierten Klasse schon ca.1000€
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo,

danke erstmal für die ganzen Antworten. Da keiner wirklich auf diese Säulen eingegangen ist, vermute ich mal das es bei uns dann auch wieder eine „normale“ PA wird.

Die RCF 310 Mk... finde ich garnicht so Unschön, finde sie auch irgendwie elegant Ich fahre morgen mal ins Session und höre mir mal ein paar Sachen an. Die Art 710 ist ja nicht merklich teurer, vielleicht behalten wir einfach unseren Sub und holen da doch zwei von den 710ern wenn sie mir denn gefallen morgen. Und irgendwann dann mal einen neuen Sub dazu wenn wieder Geld da ist.

Was haltet ihr eigentlich von solchen Ständern für die Boxen? Die sehen ja schon schicker aus als die 3-Beiner

https://www.thomann.de/de/gravity_ls_331_b.htm?o=4&search=1576504853
https://www.thomann.de/de/gravity_ls_331_b.htm?o=4&search=1576504853
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
behalten wir einfach unseren Sub
Dazu habe ich ja schon weiter oben was geschrieben... .

holen da doch zwei von den 710ern wenn sie mir denn gefallen morgen
Nimm doch einfach eine von euren DBs mit und höre sie im Vergleich an. Dann weist Du sofort ob der Kauf sich für Euch lohnt oder ob die Steigerung zu gering ist.

Was haltet ihr eigentlich von solchen Ständern für die Boxen?
Hab noch nie mit sowas gearbeitet. Aber das Gewicht und der vermeintlich umständliche Transport wegen des viereckigem Sockels überzeugt mich nicht.

für die "3beiner" gibt es auch Hussen zum verschönern. Wäre das was für Euch?
€:
 
Zuletzt bearbeitet:
T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Klar, ich berichte wie es gelaufen ist.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.079
Kekse
86.106
Ort
Tübingen
Die FBT J8 finde ich etwas scharf in den Höhen. Schön klein und leicht sind sie. (Mir gefällt die ART310A deutlich besser).

In kleineren Locations bevorzuge ich sogar die dB B-Hype 8 vor einer FBT J8 (die mein Bandkollege zur Verfügung hatte, und über die ich oft geprobt habe), obwohl die nicht so laut kann, aber insgesamt bei niedrigen Lautstärken angenehmer klingt und eine für solche kleinen Locations geeignetere Schallverteilung hat. Die B-Hype Serie kommt aber leistungsmäßig und im höheren Lautstärkebereich nicht annähernd an die RCF und FBT Serien heran.

Die Stative mit 14 kg sperriger Grundplatte kämen mir nicht ins Haus. Nach dem 2. Transport wirst du die verwünschen. Ok für semi-feste Insatllation, aber häufiger Transport ... nee danke!

Die Opera Live 402 kenne ich nicht, kann also nichts dazu sagen, wie sich die anderen Kandidaten im Vergleich dazu schlagen.

Allerdings kann ein mulmender Subwoofer im Bassbereich einiges kaputt machen. Daher würde ich auch mal testen, was nur der Austausch des Subwoofers bringt.
 
Frank-vt
Frank-vt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
14.01.10
Beiträge
1.462
Kekse
1.019
Ort
Leipzig
Wir spielen auch als Trio in ähnlicher Ausrichtung, allerdings nur Cajoon statt Schlagzeug und legen viel Wert auf die Qualität beim Gesang. Wir brauchen aber - wie festgestellt wurde - keinen Sub. Habe mich im letzten Jahr für die QSC k 10.2 entschieden und bin nach wie vor hoch zufrieden. Wenn der vorhandene Sub verwendbar ist, würden davon 2 noch ins Budget passen. Mit denen geht von klein ("Wohnzimmerkonzert) bis schon ordentlich gross alles. Wir sind im Sommer gerne auf Freisitzen unterwegs und da besteht immer die Gefahr, das etwas "verweht" wird. Mit denen jedoch bislang nicht. Hatte es schon in "meinem thread" geschrieben - die tragen sehr weit, ohne das man ans Limit gehen muss und trotzdem fallen dir in der Nähe nicht die Ohren ab. Empfinde die von der Lautstärke irgendwie als "unaufdringlich".
Nach meinen Recherchen und subjektiver Einschätzung :D qualitätsmässig über Sachen wie RCF und sehen auch noch besser aus:tongue:
 
S
SlapBummPop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
29.05.17
Beiträge
550
Kekse
410
Guten Morgen,

die Fa. Schertler hat auch zwei kleine 2.1 PA's "TIM" und "TOM" könnten für euch passen.
Lasst euch mal eine Test - PA schicken und testet in eurer Umgebung/Übungsraum/Kneipengig usw..

Gruß
SlapBummPop
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Nach meinen Recherchen und subjektiver Einschätzung :D qualitätsmässig über Sachen wie RCF und sehen auch noch besser aus:tongue:
Besser vom Klang würde ich nicht unterschreiben. Anderst vom Klang her würde ich es beschreiben.

Aber eines kann ich definitiv bestätigen: Die QSC tragen deutlich weiter als die 3er oder 7er RCF.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Frank-vt
Frank-vt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
14.01.10
Beiträge
1.462
Kekse
1.019
Ort
Leipzig
Empfinde den Klang als recht natürlich, wobei bei sowas das Mischpult sicher immer auch eine Rolle spielt.

Guten Morgen,

die Fa. Schertler hat auch zwei kleine 2.1 PA's "TIM" und "TOM" könnten für euch passen.
Lasst euch mal eine Test - PA schicken und testet in eurer Umgebung/Übungsraum/Kneipengig usw..

Gruß
SlapBummPop

Kann so eine Empfehlung hier nicht recht nachvollziehen.
Habe mal geschaut - zu dem Tom findet man auf die Schnelle gar nix, das Tim kostet wohl 1.725, also deutlich über Budget und hat dann lediglich 600W... Wobei Watt sicher nicht das einzige Kriterium sind, aber finde das jetzt nicht so dolle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo an alle,

Ich bin zurück von Session und habe folgende Nachrichten.

Getestet haben wir an Säulen:

1x RCF Evox J8
1x RCF Evox 8
1x Yamaha STAGEPAS 1
1x LD Maui 28G2
1x Bose L1
1x DB 502

an normalen Boxen:

1x RCF Art 310 MK4
1x QSC K10.2
1x RCF Art 310 MK3

An Subwoofer:

1x RCF 702-AS2
1x QSC... keine Ahnung mehr

Es ist am Ende vom Tage geworden folgende Anlage die wir dann im Januar kaufen werden...

2x RCF Art 710MK4
1x RCF 702-AS2

Wir fanden für uns Persönlich diese Teile am Geilsten. Die QSC ein Bissel Besser, aber Preis Leistung machten die RCF.

Die Säulen flogen nach anfänglicher Begeisterung alle raus. Ich fand die alle irgendwie zu aufdringlich. Ich weiß net wie ich es beschrieben soll...


Soooo,

ich danke Euch allen sehr, und wie gesagt im Januar werden dann kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Gute Wahl!

Danke für Dein Feedback.

Freu mich schon auf Deinen ersten Erfahrungsbericht im Januar!
 
S
SlapBummPop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
29.05.17
Beiträge
550
Kekse
410
Empfinde den Klang als recht natürlich, wobei bei sowas das Mischpult sicher immer auch eine Rolle spielt.



Kann so eine Empfehlung hier nicht recht nachvollziehen.
Habe mal geschaut - zu dem Tom findet man auf die Schnelle gar nix, das Tim kostet wohl 1.725, also deutlich über Budget und hat dann lediglich 600W... Wobei Watt sicher nicht das einzige Kriterium sind, aber finde das jetzt nicht so dolle.

Guten Morgen,
anbei link:https://www.soundonsound.com/reviews/schertler-tim-tom

Gruß
SlapBummPop
 
Golo
Golo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
14.06.10
Beiträge
756
Kekse
1.778
Ort
Ahlen
Hallo an alle,
...
an normalen Boxen:

1x RCF Art 310 MK4
1x QSC K10.2
1x RCF Art 310 MK3
...
Es ist am Ende vom Tage geworden folgende Anlage die wir dann im Januar kaufen werden...

2x RCF Art 710MK4
1x RCF 702-AS2
...

Nicht wirklich relevant, aber ist das ein Tippfehler oder hast Du tatsächlich die RCF Art 310 getestet und bestellst die 710? Die sind zwar nicht so weit auseinander, aber klingt irgendwie komisch, wenn eine Box rauskommt, die explizit nicht getestet wurde :gruebel::gruebel::gruebel:

Gruß
Golo
 
T
T-bone Steak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.20
Registriert
25.11.18
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo,

Ist ein Tippfehler :D

wir haben sowohl die Art 310 als auch die Art 710 getestet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben