Aktive PA-Anlage

von Cyberjumper, 02.09.07.

  1. Cyberjumper

    Cyberjumper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hallo, ich brauche Eure Hilfe !!! Wir sind eine 4-Mann- Band ( Unterhaltungsmusik/Oldies) und suchen für Live-Auftritte eine aktive PA-Anlage. Im Moment verfügen wir über einen Yamaha Powermixer 312 SC + 15" Samson-Fullrange-Boxen + Aktiv-Monitorboxen. Für den Proberaum reicht das aus. Wir spielen demnächst in einem großen Saal vor ca. 100/150 Personen. Den Mischer würde ich gerne behalten, deswegen die Anlage aktiv, angeschlossen an den
    Line-Out-Ausgang. Ich dachte an RCF oder db. Angeboten wurden mir:

    1. 1x RCF 705 AS + 2x RCF 310 A

    2. 1x db Sub 15 + 2x RCF 310 A

    Würdet Ihr mir eine der beiden Anlagen für o.a. bzw. ähnliche Veranstaltungen empfehlen, oder habt Ihr noch andere Vorschläge? Vielen Dank im voraus !!!
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Mit dem RCF PA Set L kann man sicherlich arbeiten, wobei das dann wahrscheinlich sehr am Limit laufen würde.

    Ich kann dir folgende Kombination empfeheln:
    2x QSC HPR122i >Hier< zu finden beim Store.
    2x EV SbA-760 >HIER<

    Diese Kombination haben wir am PA-Treffen 2007 getestet, suche mal den entsprechnenden Reviewthread.

    Diese Kombi hat genug Power für ca. 250Pax Indoor.
     
  3. Cyberjumper

    Cyberjumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Hallo Harald, vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Geräte liegen mit EURO 3.000 schon etwas über unseren finanziellen Möglichkeiten. 2.000.- sind eigentlich schon die Obergrenze.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Naja, wenn es um eine einmalige Sache geht, dann mieten. Wenn ihr aber öfters solche Auftritte vorhabt, dann investiert gleich in was richtig Ordentliches, was auch zur Grösse der VA passt.

    Was kleines und Feines bietet natürlich auch Fohhn (Xperience Serie). :)

    Ich würde daher erst was leihen und wenn das geld verfügbar ist, was ordentliches Anschaffen. Spielt noch zwei , drei Hochzeiten und die fehlenden 1500.- € sind zusammen. :p
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.09.07   #5
    Eine Empfehlung, der ich mich bedenkenlos anschließen kann.
    Die HPR122 sind übrigens auch hervorragend als Wedge geeignet, sehr feedbacksicher und machen
    ordentlich Brett. Ich höre jetzt jedenfalls öfter den Spruch "Kannst du mal den Monitor leiser machen? " :)
    Probleme gibt's zur Zeit aber wohl mit der Verfügbarkeit. Der Store hat sie zwar im
    Online-Shop, kann aber nicht liefern. Liegt vielleicht am Wechsel des Deutschlandvertriebs
    von Sennheiser zu Shure.
    Ansonsten ist diese Box das feinste was ich bisher zu diesem Preis gehört habe und
    gräbt imho auch deutlich teureren Boxen in der Klasse das Wasser ab.
     
  6. Cyberjumper

    Cyberjumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #6
    Hallo, meint Ihr ich komme zuerst mal nur mit 1 Stck. EV SbA-760 aus? Die Kosten für die Anlage wäre erträglicher. Später würde dann noch ein Sub dazu kommen.
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Wird wohl sehr knapp werden, ist aber trotzdem ein besserer Einstieg
    als mit dem eingangs erwähntem Equipment.
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.09.07   #8
    Mit nur einem Bass ist es sicherlich nicht sooo der Bringer, aber wenn bald aufgerüstet wird, spricht nichts dagegen. :)
     
  9. Cyberjumper

    Cyberjumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #9
    Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ich werde die Sache mit meinen Kollegen besprechen. Vielleicht werden wir doch noch etwas warten und zunächst die Geräte ausleihen.
    Gruß, Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

mapping