Neuen Steg einbauen aber wie

A
aeugle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.12
Registriert
01.09.08
Beiträge
58
Kekse
0
Hallo zusammen,

möchte in meine Gitarre einen neuen Steg einbauen, da die Löcher ausgeweitet sind und der Steg wackelt.
Plan: Alter Steg raus. Löcher mit Holzkitt füllen, aushätren und glätten.
Frage: Hatte an einen Schaller tune-omatic-steg gedacht. Wie setzt man den ein? Löcher bohren und reindrehen? Gibt es Bolzen?
Bitte um entsprechende Kauftipps und Einbauhinweise.

Grüße

Thomas
 
Eigenschaft
 
R
Red-Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.13
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.492
Kekse
4.092
Erstmal sollten wir wissen, was du im MOment für eine Gitarrre und welchen Steg hast.
Ja, bei der Tune-o-Matic gibt es Bolzen, die du reinhämmern musst.
 
A
aeugle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.12
Registriert
01.09.08
Beiträge
58
Kekse
0
Erstmal sollten wir wissen, was du im MOment für eine Gitarrre und welchen Steg hast.
Ja, bei der Tune-o-Matic gibt es Bolzen, die du reinhämmern musst.

Es ist eine alte Framus SG von 1974 Typ 5/370. Den Steg habe ich fotographiert und das Bild angehängt
 

Anhänge

  • P1000718.JPG
    P1000718.JPG
    86 KB · Aufrufe: 240
tsb.olaf
tsb.olaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.16
Registriert
01.08.07
Beiträge
693
Kekse
668
Hi,
einfach die Löcher mit Kit zuschmieren wird nicht funktioieren, dafür sind sie zu groß. Du musst Dübel reinleimen, dann kannst du Löcher bohren.

MfG
 
A
aeugle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.12
Registriert
01.09.08
Beiträge
58
Kekse
0
Hi,
einfach die Löcher mit Kit zuschmieren wird nicht funktioieren, dafür sind sie zu groß. Du musst Dübel reinleimen, dann kannst du Löcher bohren.

MfG

ok danke für den tipp. Welchen Steg empfehlt ihr mir nun denn? sind die Buchsen dabei wenn wann den Steg kauft?
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.181
Kekse
2.033
Also ich habe hier 'nen Schaller STM Steg liegen. Da sind die Brücke, die Rändelschrauben für die Höhenverstellung und die Bolzen mit Gewinde für die Schrauben dabei.
Ich nehme mal an, dass das immer noch der übliche Lieferumfang bei Schaller ist. ;)

Das ist allerdings keine Empfehlung von mir für den Steg, da mich damals die beweglichen Rollen als Saitenreiter fast in den Wahnsinn getrieben haben. :(
 
A
aeugle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.12
Registriert
01.09.08
Beiträge
58
Kekse
0
danke erstmal für die Info. Also welchen Steg könnt ihr mir den jetzt empfehlen? Tipps vor.
 
G
GitAmateur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.21
Registriert
09.02.05
Beiträge
140
Kekse
324
Ort
Odenwald
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wackelt der Steg, weil sich die Löcher für die Bolzen in der Gitarre geweitet haben. Warum benötigst Du dann einen neuen Steg?
Ziehe die Bolzen raus, leime Holzdübel in die Löcher, Bohre neue Löcher, setze die Bolzen wieder rein und montiere den Steg. Fertig!

Gruß
Andy
 
A
aeugle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.12
Registriert
01.09.08
Beiträge
58
Kekse
0
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wackelt der Steg, weil sich die Löcher für die Bolzen in der Gitarre geweitet haben. Warum benötigst Du dann einen neuen Steg?
Ziehe die Bolzen raus, leime Holzdübel in die Löcher, Bohre neue Löcher, setze die Bolzen wieder rein und montiere den Steg. Fertig!

Gruß
Andy

Hallo Andy,

die Bolzen sind ausgeschlagen das ist das Problem. Außerdem sieht der Steg schon böse mitgenommen und verostet aus und ist auch nicht mehr "gängig" (siehe angehängtes Foto).
Ich würde ihn deshalb gerne ersetzen. also bitte um Vorschläge.

Gruß

Thomas
 
tsb.olaf
tsb.olaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.16
Registriert
01.08.07
Beiträge
693
Kekse
668

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben