neuer Combo defekt!?!?

von homespun, 27.09.05.

  1. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 27.09.05   #1
    :confused: :mad: Hi Leute,
    hab mir heute einen neuen Vollröhrencombo bei Music Store Köln zugelegt. Einen Fame Tube 84. War dort alles super, klasse Sound ...
    Hab das Ding gerade eben im Proberaum bei uns angespielt und da die schreckliche Wahrheit :

    Zuerst war alles ok, ca. 5 Minuten lang-ach was, höchstens zwei ...
    Plötzlich hör ich nur ein seltsames knacken-wie bei einem knackenden Poti oder so aus dem Verstärker, die Anzeige von der Röhrenaussteuerung flackert und bumms-aus.
    Was kann das sein?Amp war lediglich auf Zimmerlautstäreke gestellt, mehr net!
    Wenn ich ihn anschalte, Leuchtet der on Knopf aber ansonsten tut sich nix mehr. Auch die Röhren glühen alle. Ist noch zu erwähnen das ein seltsamer Duft meine Nase ärgerte(etwas durchgebrannt?) Ist vielleicht der Trafo hin oder so???
    Müßte doch eigentlich alles auf Garantie gehen oder??? Bitte um Antwort.
    Hab mal ein Bild angehängt, damit ihr wisst um welchen Combo es sich handelt!

    Hier nochmal die Page:

    http://www.music-store.de/de/Gitarren/3_15_GECOMBO_59_GIT0004643-000/0/0/0/detail/musicstore.html
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.09.05   #2
    Der Amp ist kaputt, also bring ihn zum Händler zurück. Und zwar schnell. Das Forum wird ihn Dir nicht reparieren können ;)
     
  3. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 27.09.05   #3
    Das ist klar, hätt mich nur mal Interessiert was es sein könnte. Ich hoffe da gibts keine Probleme zwecks Garantie oder so. Dumm nur das der Laden 200 km weit weg ist und ich extra heute dort war.
     
  4. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 27.09.05   #4
    Ansonsten keiner eine Idee???
    Was das sein kann-hab grad gesehen, das Music Store wohl sogar den Rückversand von mangelhafter Ware organisiert-naja, wenigstens etwas.
     
  5. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 27.09.05   #5
    Also wenn du den nicht an die Hochspannungsleitung gehängt hast, sprich eine fehlbedienung ausgeschlossen ist, sollte das ja eigentlich auf Garantie gehen.

    Weil dass ein Amp benutzt wird, das sollte er eigentlich abkönnen ;)
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.09.05   #6
  7. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 27.09.05   #7
    Ne, ein Bedienungsfehler ist da definitiv auszuschließen. Ist halt verdammt ärgerlich das Ganze. Besonders, weil das ja alles wieder ewig dauern kann, bis ich das Teil wieder habe :-( Naja, werd da halt morgen direkt mal anrufen.
     
  8. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 27.09.05   #8
    Naja je schneller du damit anfängst, desto eher hast ihn wieder (oder 'nen Neuen)
     
  9. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 27.09.05   #9
    Hoffentlich, sonst wirds beim Gig sehr leise... Naja, hab grad den Thread bzw. den Link von Hans_3 gelesen. Wenn ich das Ganze richtig verstanden hab, was da in Beamtendeutsch steht, krieg ich hoffentlich wirklich nen neuen und gut is.
     
  10. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 27.09.05   #10
    Jep. Isso. Vertrau uns...

    Die Welt ist nicht nur schlecht... :rolleyes:
     
  11. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #11
    Ja du hast Laut gesetz den Anspruch auf einen NEUEN, auch wenn der Verkäufer dir die reperatur an bietet.
     
  12. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 28.09.05   #12
    Hallo homespun,

    du hast auf jeden fall einen gewährleistungsanspruch von zwei jahren. der verkäufer ist zur instandsetzung/ reparatur verpflichtet, solange du mit dem gegenstand nicht fahrlässig umgegangen bist. für die ersten sechs monate nach kauf gilt die beweislastumkehr für den mangel. das heisst der gesetzgeber geht davon aus (vermutet), dass der mangel schon vor dem kauf bestanden hat. danach liegt die beweislast beim käufer, also bei dir. deswegen würde ich mit der beanstandung nicht zu lange warten. im link von hans_3 hat steht auch drin, dass der verkäufer für die kosten der mangelbeseitigung aufzukommen hat (also transportkosten etc.) diese info fand ich sehr hilfreich, denn genau das problem habe ich zur zeit. mein über internet bestellter röhrencombo hat einen defekt, den ich bereits eine woche nach erhalt schrifltlich beanstandet habe (einschreiben mit rückschein!!!). nix passiert daraufhin. nach mehreren telefonaten wurde der ton schärfer. der verkäufer weigert sich, die transportkosten zu übernehmen. auch auf einen zweiten brief (mit fristsetzung) hat er bis jetzt nicht reagiert. ich werde wohl einen anwalt einschalten.

    einen anspruch auf ein neu- oder austauschgerät hast du m.E. nicht unmittelbar. er kann dir ein neugerät geben, muss er aber nicht. genausogut kann er deins wieder funktionsfähig machen.

    die gesetzliche gewährleistung ist nicht gleichzusetzen mit garantie
    siehe auch http://www.eastcomp.de/gewaehr.htm

    gruss

    shirker
     
  13. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #13
    In diesem Fall ist es aber ein Garantie Fall. Hab vor einiger Zeit das mit Garantie und so und meiner AUdbildung gelehrnt. Und du hast mit deinem AMP sowohl das Recht auf Reperatur, Neugerät oder GEld zurück! Ausser bei sachen wie wenn im Neuwagen, das autoradio kaputt ist, da hat man natürlich keinen anspruch auf ein komplett neues Auto;)...Wenn ich das Gestzt find mach ichs nochmal hierrein...
     
  14. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 28.09.05   #14
    d.h. aber auch das der Haendler auch einfach nur das defekte Teil gegen ein neus austauschen kann ohne ihm direkt einen Neuen anzubieten.

    Tut aber nix zur Sache:
    Die muessen dafuer sorgen das du einen funktionstuechtigen Amp hast, und das wird so oder so der Fall sein.
     
  15. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #15
    der Verkäufer KANN es austauschen, wie gesagt. Aber in dem neuen GEsetzt was vor ein paar jahren raus kahmen, wurden mehr rechte für den käufer intigriert, die besagen zum beispiel halt mindestens 2 Jahre Garantie. Und halt unter anderen auch, der der käufer sich aussuchen kann, was er macht. Denn ein Bauteil auszutauschen dauert wesentlich länger als wenn der Verkäufer ihn einfach einen neuen Amp gibt...
     
  16. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 28.09.05   #16
    Habe gerade mit dem Store telefoniert. Vermutlich ist der Ausgangsübertrager defekt-laut Mitarbeiter (zumindest hört es sich laut Beschreibung so an). Werd jetzt in ürze zurückgerufen und krieg dann mitgeteilt, wie das mit dem Austauschen gemacht wird. Der Combo steht dort glücklicherweise nochmals viermal im Verkauf, sodass ich direkt ein Neugerät auch abholen könnte-dum nur das ich 200 km fahren müßte. Gerade kam der Anruf-ging echt schnell. Combo wird abgeholt (der defekte) und ich kriegt dann direkt nen neuen zugeschickt. Wird zwar leider bis Anfang nächste Woche dauern, aber das passt schon.-Alles gut hingehauen-puhhh.

    Vielen Dank übrigens für die vielen Meldungen und Links :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping