Neuer Practice-Amp um 400

von RayRude, 06.03.08.

  1. RayRude

    RayRude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hi,
    ic bin neu hier und habe mal die Suchfunktion durchsucht auf der Suche nach einem neuen Amp. Allerdings glaub ich, dass eine auf meine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnittene "Beratung" sinnvoller ist :rolleyes:

    Also: Ich suche einen Amp, der ich größtenteils zu Hause spiele, der aber auch genug power hat für Bandprobe und Jams. Er sollte relativ vielseitig sein - von SRV bis Petrucci & Satriani. Außerdem hätte ich gerne einen 12" Speaker. Mein Budget liegt um 400€
    Ich wohne ca. 2 stunden vom nächst großen Musikhaus entfernt, deshalb ist das mit dem Antesten so ein Sache :rolleyes:

    Hoffe mein Deutsch ist nicht zu sehr schlecht ;) (Austausschüler)
    Regards,
    Timothy
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.03.08   #2
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel
     
  3. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Wie immer bei der Preislage empfehle ich den Roland Cube 60. Hab den zusammen mit nem Kumpel getestet, der hat sich den dann gekauft, und ich bin überwältigt von der Vielfältigkeit. Wirklich ein Hammerteil meiner Meinung nach, teste den wenn du kannst, oder bestell ihn dir so, ich würd dir fast garantieren das du nichts besseres bekommst für das Geld.
    Klick
     
  4. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 06.03.08   #4
  5. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.535
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.03.08   #5
    Hi,

    Dein Deutsch ist sehr gut :great:. Ansonsten empfehle ich Dir, auch einen VOX AD 50 VT in die Überlegungen mit einzubeziehen. Durch den Power-Level-Regler kann man diesen Amp auch sehr gut zuhause spielen, und er hat dennoch genügend Druck für Bandproben.


    Gruß Rainer
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Ich würde auch einen Roland Cube 60 oder Peavey Bandit 112 in Betracht ziehen. :) Außerdem ist die Flexwave Serie von Crate nicht zu verachten und etwas günstiger, der 65 Watter sollte da genau richtig für dich sein.
     
  7. RayRude

    RayRude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #7
    Erst einmal DANKE für Jede Antwort :)

    Am Besten gefallen Mir bisher folgenden:
    Vox AD50VT
    Peavey Bandit

    Wie soll ich Mich entscheiden? :confused:

    Dankbar für jeden weiteren tip ;)

    regards,
    Timothy
     
  8. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 07.03.08   #8
  9. RayRude

    RayRude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Ich finde den Vox irgendwie besser als den Cube 60.
    Ich weiß nicht genau warum das ist mein eindruck nach allen reviews und samples und videos, die ich gesehen habe.

    Und alternative zu dem Vox dachte ich mir wäre der Peavey Bandit + ein netten Pedal von den gesparten Geld.
     
  10. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.03.08   #10
    du weißt dass der vox ein modelingamp ist, d.h. der hat amp und soundsimulationen mit drin. der peavey hat das nicht.
     
  11. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.03.08   #11
    Ich werfe neben Peavey Bandit 112 und Roland Cube 60 (die beide klasse sind!) mal den Tech 21 Trademark 60 ein!

    Guckst Du:

    https://www.thomann.de/de/tech_21_trademark_60.htm


    Habe den Trademark 30 und der macht Spass, könnte aber für Bandproben zu leise sein.

    Viel Spass beim Testen

    Gruss, Hauke
     
  12. RayRude

    RayRude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #12
    natürlich ^^

    Deswegen hab ich mir gedacht entweder einen der Modeler oder der Bandit plus ein multifx ;)
     
  13. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 07.03.08   #13
    ein pavy valveking 112 wäre für das geld auch drin. zum proben ist er möglicherweise besser geeignet, dadurch dass es sehr durchsetzungsfähig ist. je nach musikrichtung ist der spund merh oder weniger brauchbar aber insgesamt ziemlich flexibel. ich würde sagen, dass er eher auf classic rock ausgelegt ist. gain und bass reichen aber problemlos für metal
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.03.08   #14
    Bis 400 Euro nen TM60? Koennte schwierig werden... gebraucht gibt's die Teile ja kaum.


    Wuerde in der Preisklasse eher zum Vox tendieren, wenn's um nen FLEXIBLEN Amp geht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping