neues (besseres) Mischpult für Rockband

von WaldoPepper, 30.03.08.

  1. WaldoPepper

    WaldoPepper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.03.08   #1
    Hallo Gemeinde,

    ich bin neu hier und hab mich die letzten 2 Wochen mal so durchs Forum gelesen.
    Ist schon ein spitzen super Forum hier! Schön das es sowas gibt!

    zu meinem anliegen:
    unser Behringer MX-8000 genügt unseren Ansprüchen nicht mehr und wir streben nach neuen Höhen.

    wir sind eine Rockgruppe und haben:

    5*Voc
    Lead Git
    wechselweise mit Akustischer
    Git
    Bass
    Keyboarder 1
    Keyboarder 2
    Drums

    Aufgabe:
    1 Effekt für Lead-Voc, 1 Effekt für Background

    * Proberaum
    *Proberaum Mitschnitt mit Delta 1010lt auf 8 Spuren gruppiert (Leadvoc zusammen und back Voc zusammen Rest direct)
    * Gig

    bei allen größeren Sachen die wir bisher gemacht haben war die PA bereits vorhanden daher ist der
    Mischer nur für kleine bis mittlere Gigs nötig. notfalls gibts auch noch einen Yamaha 12/4 als Submixer für die Drums.


    Nach dem Lesen des Forums kommt meiner Meinung nach nur folgendes in frage:

    Wizard 16:2 DX
    Spirit FX16ii + mx200
    MPM 12 + mx400 oder so

    jetzt würde ich natürlich gerne wissen wie bei den genannten drei Mischern der unterschied hörbar ist.
    Weiters ist für uns auch wichtig das einiges an Headroom vorhanden ist und der Gainregler nicht zu
    fickrig ist. deshalb hab ich auch die Mackies rausgelassen (falsch?).
    "Kindergartenfader" sind zwar nicht wünschenswert, aber auch kein Entscheidungkriterium.

    Finanziell haben wir so bei € 1000,- einen Deckel. Der Wizard wäre also nur gebraucht möglich,
    allerdings hab ich im großen Auktionshaus Angebote aus USA um 650,- für einen NEUEN WZ3 2DX gesehen.
    Hat da vielleicht schon jemand Erfahrung?

    Ach ja, falls jemand Interesse an einem Behringer MX-8000 mit Meterbridge und/oder Yamaha MD8 8 Spur
    Minidisk-Recorder hat bitte melden!

    Froi mich schon über euer Feedback
    (darf man das in einem Mischpultforum so schreiben ;-)

    cheers
    Tibor
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 31.03.08   #2
    Schau dir alternativ zu den von dir genannten Mischpulten mal die neue ZED-Serie
    von Allen & Heath an:

    http://www.allen-heath.com/zed/

    Die ZED-420 wäre eigentlich perfekt für euch, sowohl für Recording als auch für Live.
    Die Serie wurde erst vor kurzem auf der Musikmesse vorgestellt, die Teile sind recht
    wertig aufgebaut und machen einen guten Eindruck.
     
  3. WaldoPepper

    WaldoPepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 31.03.08   #3
    zugegeben, wär a super gschicht
    geht sich aber mit unseren € 1.000,- nicht aus :mad:
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 31.03.08   #4
    Leider kenne ich bisher nur die UVP für diese beiden Modelle:

     
  5. WaldoPepper

    WaldoPepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 31.03.08   #5
    fürs 420er hab ich einen Preis von 1.600,- ergoogelt.
    Würd mich freuen wenn der Preis nicht stimmt :)
     
  6. WaldoPepper

    WaldoPepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.04.08   #6
    oder sollt ich gleich ein Digitales anvisieren?

    wie ist z.b. das Yamaha 01V so?
     
  7. WaldoPepper

    WaldoPepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 09.04.08   #7
    Hat mich denn gar keiner lieb? :(
    Hab ich was falsches gesagt/geschrieben?

    Bitte um Rat und/oder Erfahrungsberichte über den Unterschied zwischen:

    * Wizard (alte Version)

    * FX 16II

    * Yamaha 01V

    Hauptkriterium ist der Sound und brauchbarkeit der Effekte

    Bitte um hilfe.

    Danke
    Tibor
     
  8. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 09.04.08   #8
    Morgen,

    ich kenn nur den Wizard und das 01V

    Den Wizard hab ich gern. Richtig robustes Pult mit ordentlichen geschraubten Potis und ganz netter Gainstruktur.
    Durchaus roadtauglich, also meine erste Wahl wenn ihr die mechanische Robustheit braucht.

    01V hab ich dauernd im Einsatz und mag das Pult total gern, aber brauchbare Effekte? Eher weniger. Ich setz die sehr sparsam und nur nach Aufforderung ein :)
    Mit dem Gain is es bei den Digi's auch heikel. Oft hab ich den PAD Schalter drin um nur ja nicht zu heiss zu fahren. Da ist sehr konservatives Handling beim Gain vonnöten, wenn du die Kiste aussteuerst wie du das von Analogrodeln gewöhnt bist, hat mein Kollege 1% Klirr gemessen :D
    Wenn man damit leben kann, ist es ein cooles Pult mit sehr vielen Möglichkeiten und einer beachtlichen Ausstattung, da spart man ein komplettes Siderack ein. Gebraucht deutlich unter 1000€ zu bekommen und bei Diskussionen zum Sound muss man halt immer die Relationen beachten. Ein Venice klingt besser, kostet aber auch 5x soviel (nur weils gern verglichen wird mit dem Yammie) und hat keine Dynamics, Effekte, blabla...
    Bei mir hat sich noch nie einer ueber den Sound beschwert wenn ich mit dem 01V (alt) mische. Fremdtechs kommen auch auf Anhieb damit zurecht. Weiss nicht ob das fuer euch wichtig ist.

    cu
    martin
     
  9. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.04.08   #9
    Da ihr ja anscheinend beide in Wien wohnt... vielleicht darf darf Snoopy ja mal beim Martin auf nen kleinen Direktvergleich vorbeikommen... ;)

    MfG, livebox
     
  10. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 09.04.08   #10
    Hallo,

    Hab ich nicht mitbekommen, dass der Tibor in Wien ist.
    Klar, das 01V, ab übernaechster Woche auch das 01V96 mit 2 ADA's kann er bei mir ansehen.
    Wizard ist in Kärnten - 300km Fahrt um nen Wizard anzusehen? :D

    Also echten AB vergleich kann ich nicht anbieten.

    cu
    martin
     
  11. WaldoPepper

    WaldoPepper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    86
    Erstellt: 09.04.08   #11
    Auf was der livebox alles schaut :great:

    @dodl: Ja, die Einladung nehm ich äußerst gerne an. :D
    Das 01V96 wär ja mein eigentliches Ziel gewesen aber damit brauch ich bei der Band gar nicht anklopfen. Allerdings wenn bei diesem Mischer die Effekte/Dynamics gut sind dann könnte man ja nochmal zum Taschenrechner greifen.
    Ich schick dir ne PN

    cheers
    Tibor
     
Die Seite wird geladen...

mapping