Neumann BCM-705 & Line-IN

von Niv, 06.09.07.

  1. Niv

    Niv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #1
    Zwei Fragen.

    1.) Kann ich dieses Mikro ohne Probleme direkt über jeden gewöhnlichen Line-IN einer jeden beliebigen Soundkarte nutzen? Es soll für eine mobile Aufnahme-Sache sein, weil ich mein Interface nicht mitschleppen mag und nur ein Echo Indigo I/O (ein Line IN) laufen lassen werde. Das Neumann braucht laut Infotext keine Speisespannung. Kriegt das trotzdem genug Strom?!

    2.) Bisher hab ich nen "AKG C3000B" und ein "Rode K2" gehabt, beide nicht gerade ne filigrane Wucht. Ist das Neumann noch mieser?


    Cheers.
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 06.09.07   #2
    Herzlich willkommen on Board!

    Was willst Du denn aufnehmen? Das Neumann ist ein dynamisches Mikro, was für Broadcastingsprecher ausgelegt ist. Es braucht keine Phantomspeisung, trotzdem brauchst Du einen Preamp um den Pegel auf Line-Niveau anzuheben. Ohne geht das nicht.
     
  3. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #3
    Ach sch....., das hab ich ganz vergessen. Das ist ja nur so nen Halb-Signal. Gibt es ein PCMCIA-Kärtchen in dem ein kleiner transparenter Pre-Amp integriert ist?

    Der kleinste extra Pre-Amp den ich auf die Schnelle gefunden hab ist der OMNITRONIC LH-045. Allerdings hat der Phantomspeisung (sprich ich bin nicht auf das BCM 705 angewiesen), und vor allem will ich gar nicht wissen wie das Ding klingt. Vielleicht klingts gar nicht und hebt nur den Pegel auf Line? ???
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.09.07   #4
    Also an einen PreAmp kommst du nicht vorbei, wenn du kein Interface mitschleppen willst (warum auch immer). Warum du aber so einen billigen PreAmp ausgesucht hast und mit einen Neumann Mikrofon arbeiten willst, verstehe ich nicht ganz. Wenn du das wirklich vor hast, dann wird dein Signal auch nur so gut klingen, wie das schwächste Glied in deiner Signalkette. Von daher würde ich das nochmal überdenken und entweder das Interface mitnehmen, oder mindestens ein Studio Projects VTB-1 PreAmp holen. Bye.
     
  5. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #5
    weil es das kleinste ist. mein interface (emu 1616m) ist so groß wie das studio projects, das bringt dann eher keinen vorteil.

    also wenn es keine pcmcia-card mit integriertem und 99% transparentem preamp gibt (obskure marktlücke?), werd ich mir wohl doch einfach nen koffer basteln wo dann das mic und das interface sicher reinpassen und nicht zu schaden kommen. oder schleppt ihr euern wertvollen kram in der aldi-tüte rum? für mics gibts meist koffer, ok, aber interface/preamp? gibts kleine firmen, die sowas auf wunsch nach maß anfertigen?
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 07.09.07   #6
    Auch beim großen T kannst Du Dir Cases nach Maß machen lassen. Eine Alternative ist ein Pelicase, da kannst Du den Schaumstoff selber schneiden. Letztere sind expeditionsbewährt.
     
  7. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #7
    ah prima, das sieht doch brauchbar aus, so ein pelicase.

    wer was ist das "große t"? die telekom baut koffer??
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 07.09.07   #8
    Das ist das Haus Thomann. Auch ein Musikhändler.
     
  9. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #9
    ahja, die sind super. da hab ich mal ein pocket dial für 89 neu bekommen. und freundlicher als ms sind die auch irgendwie.


    na egal, herzlichen dank für die infos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping