Noise/Störgeräusche bei Setup RME Babyface + Cubase 7.5

  • Ersteller Hirschhuf
  • Erstellt am

H
Hirschhuf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.22
Registriert
30.09.20
Beiträge
6
Kekse
0
hallo zusammen,

vielleicht kann jemand helfen: seit 2014 recorde und abspiele ich mit dem RME-babyface in cubase 7.5. in letzter zeit kracht es beim abspielen von aufgenommenen tracks in cubase urplötzlich und sehr laut in den lautsprechern. trau mich schon gar nicht mehr via kopfhörer abzuhören und hab die hand permanent am lautstärkereregler vom interface, um sofort runterregeln zu können, wenn das knistern/krachen wieder auftritt. irgendwas spielt da verrückt. leider gibt es keine aktuellen treiber mehr fürs babyface, kann es daran liegen? ich nutze ein macbook mit os x 10.9.5-betriebssystem, vielleicht hat das einen virus?

bin ratlos und danke herzlich für hilfreiche hinweise!

lg hirschhuf
Beitrag automatisch zusammengefügt:

white noise heißt der fachbegriff wohl ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.647
Kekse
6.679
Ort
Kiel
leider gibt es keine aktuellen treiber mehr fürs babyface,
das kann ich nicht glauben, denn gerade RME ist bekannt für seine excellente Treiber Versorgung, und mach dich bitte mal auf der Steinberg Website schlau, ob Cubase 7.5 auf deiner OSX Version fauffähig ist, bin zwar Cubase User aber nur auf Win, wenn ich das so lese, knacken und knistern klingt das für mich nach Treiber Buffer Problemen auf Mac heisst das wohl core audio,
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.877
Kekse
60.064
Ort
NRW
Hallo,
leider gibt es keine aktuellen treiber mehr fürs babyface,
...mächtig falscher Irrtum... geh' mal auf der homepage von RME in den download-Bereich, wähle das Babyface aus und sieh' nach. Wenn ich nicht ganz falsch geguckt habe, kriegst Du dort alles Notwendige. Ich halte das auch eher für ein Cubase-Problem...

Viele Grüße
Klaus
 
engineer
engineer
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
13.07.04
Beiträge
1.750
Kekse
1.358
Ort
Hessen
Ähnliches habe ich auch in Sampitude und dem RME fireface. Der Track startet nicht sondern produziert Knacksen. Da das aber auch bei der internen RealTec Soundkarte passiert, schreibe ich es der DAW-Software zu. Es passiert bisweilen auch beim Herumdrehen an Knöpfen in Plugins. Dannt kommt ein schrilles Schreien + Rauschen! Könnte allerdings auch ein WIN-Problem sein, da es auch schon mit Wavelab passiert ist.
Die Kette Plugin -> DAW -> Treiber -> ASIO -> Win-IO ist eine sehr anfällige!
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.647
Kekse
6.679
Ort
Kiel
sorry engineer auf MAC bei OSX gibt es kein Asio:cool: und der TE möge mal anständig auf der RME Website nachschauen und den Treiber für seine OSX Version runterladen.
 
engineer
engineer
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
13.07.04
Beiträge
1.750
Kekse
1.358
Ort
Hessen
Ich bezog mich auf die WIN-Kette. Die komplementäre für die MACs sieht ähnlich aus. Dort allerdings sehe ich dass Treiber immer ein bissl später kommen und wohl auch nicht so investiert wird. Vlt doch ein Treiberthema.
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
02.10.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.444
Kekse
8.177
Ort
Oktoberfeststadt
Hallo zusammen

ich komme zwar nicht aus der MAC Ecke, aber meine Vermutung geht eher dahin, dass sich das alte Cubase mit dem evtl neueren OS zwickt?
Hab eine Kaufversion von Cubase 9.5 schon seit 4 Jahren und da zwickt nix mit RME UCX und Win.

Wie ich drauf komme? Von einem Uralt Interface ( non RME) hatte ich eine alte Cubase 5 Version.
Die liess sich gar nicht mehr installieren, nicht mal unter XP.

Idee: Mal die nächste Heftversion von Keys abwarten und auf Deinem Mac installieren. Kostet fast nix, könnte aber Aufschluss bringen.

An RME vermute ich eher weniger dass es liegt.

Norbert

Nachtrag: evtl könnte es eine Rolle spielen, wenn die Samplingfrequenzen von Quelle und Interface bzw Cubase nicht übereinstimmen, dass Deine Version Cubase dann zickt.

Könnte ein Problem sein, wenn Du mit externen digitalen Quellen zuspielst und die kHz nicht zusammenpassen.
Dann streikt auch mein wavelab ( unter win)
Muss nix heissen, weil ich mich mit MAC nicht auskenne, aber könnte ja sein.
 
Grund: Nachtrag
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.647
Kekse
6.679
Ort
Kiel
scheint nicht wichtig zu sein, denn der TE war seit Erstellung nicht mehr hier
 
Zelo01
Zelo01
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.508
Kekse
11.400
Ich weiss jetzt nicht, ob sich das knacken nur in der DAW zeigt, oder in allen Anwendungen?

Ich hatte kürzlich ein ähnliches Problem, das lag aber an einem "Wackel" des USB Steckers zum Audiointerface, nicht an der Software. Eigentlich wars kein Wackel im eigentlichen Sinne (mechanisch). Auch ohne Bewegung knackte es immer mal wieder. Vermutlich waren einfach die Kontakte im Stecker oxidiert, sodass der elektrische Widerstand zu gross wurde.

Nach reinigen der Kontakte funzt nun alles wieder wunderbar:)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben