Noppenschaumstoff 4 cm / Qualitätsunterschiede?

von Klangschärferei, 14.03.08.

  1. Klangschärferei

    Klangschärferei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.03.08   #1
    Hallo, wollen an ein paar Stellen im Probraum Noppenschaumstoff an die Wand machen. Maximal 2 Wände. Jetzt würde es mich interessieren, ob es da Qualitätsunterschiede gibt? Klar sollte schwer entflammbar sein.
    Aber die Preise, bewegen sich bei THOMAN für den Quadratmeter bei 9,90. SONATECH verlangt 6,00 Euro, und ein weiterer Anbieter verlangt auf eBay nur 3,995 Euro für den Quadratmeter.
    Wäre es vielleicht sinnvoll die Stärke des Noppenschaumstoffes zu varieren, um über ein breiteres Frequenzspektrum zu kommen? Gibt ja alle Stärken, von 10 cm bis runter zu 2 cm.
     
  2. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 30.03.08   #2
    Am besten die dicksten nehmen die du bekommen kannst! Denn wenn du dünne nimmst dämpfst du nur die Höhen und hast somit ein fast schlechteres Ergebniss als vorher!

    Um den Bass würd ich mich auch noch kümmern mit bassfallen helmholtzresonatoren oder Schlitzabsorbern...

    Mfg Lukas
     
Die Seite wird geladen...

mapping