NOTENSTANDARTPROBLEM!!!! ahhhhhh

von konopej, 04.06.08.

  1. konopej

    konopej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bautzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #1
    Hi Leute,
    bin der Roman und spiele bissl Akkordoen -
    also eigentlich ziemlich viel und in letzter Zeit stelle ich
    immer mehr fest dass ich ein Notenproblem habe!
    Einfach aus dem Grund ich weiss nicht wo ich neue Noten
    herbekommen soll! Die meisten kostenlosen Noten sind nie
    das was mich gerade interessiert und wirklich ne grosse Auswahl gibts
    auch net. Lasse mich gerne belehren!

    Suche z.B. Pachelbel und seinen ollen Kanon in D
    - gibts net! Wo kriegt man sowas -
    auf irgendwelchen Amiseiten gibts die in massig Versionen fürs Akkordeon
    aber da muss man mit Dollar bezahlen!

    Vivaldi - Die 4 Jahreszeiten
    - habsch noch net gefunden auf deutschen Seiten

    Wo kauft ihr Noten? Wo bestellt man solche?
    Welche Internationalen anbieter sind gut und
    vertrauenswürdig?

    Ich weiss die Fragen wurden bestimmt schon 1000x Mal gestellt aber
    ich bin voll gefrustet, dass es so wenig gibt. Denn www.abc-noten.de
    und ähliche homepages haben fast nichts.

    Es grüsst
    Roman
     
  2. Scheufele

    Scheufele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    464
    Erstellt: 04.06.08   #2
    Standard schreibt sich mit "d"!

    http://www.notenbuch.de
    Pachebel mehr als 200 Treffer...
    4 Jahreszeiten gibt es dort auch...

    in Google einfach nach Musikverlage o.ä. suchen
     
  3. VirtualPancake

    VirtualPancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    17.03.15
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    389
    Erstellt: 04.06.08   #3
    Bei jetelina.de kannst du auch mal schauen.
    Da gibts auch eine Einteilung nach Schwierigkeitsgrad.
     
  4. Heber

    Heber Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 04.06.08   #4
    Vielleicht ist auch das "a" falsch! "NOTENSTANDORTPROBLEM" :D

    Denk an deine Nerven! Versuche einfach die Inhalte zu erfassen > ist auch nicht immer leicht! ;)


    *hovendlich ißt alläs rischtig gehschriben*
     
  5. konopej

    konopej Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bautzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #5
    Standard!!!! Stimmt!!!!
    Danke - zurück zum Thema -
    www.Notenbuch.de verringert die Ergebnisse auf 10 wenn man nur
    Akkordeon sucht - Kanon = 0
    bei Vivaldi sogar sogar auch 0!!!

    Jetelina scheint nicht schlecht zu sein hat aber auch weder das eine noch das andere!
    Jemand noch ideen

    & P.S. Wieso sieht man mein tolles Bildchen links nicht? :confused:
     
  6. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    7.952
    Erstellt: 04.06.08   #6
    für kanon brauchst Du 4 stimmen, ist alleine sehr dürftig. ich habe eine freie bearbeitung für 4 stimmen. gib mir deine email mit pn wenn du es willst.

    mfg balgseele
     
  7. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 04.06.08   #7
    Für Qualität und eine große Auswahl muß man nun einmal etwas bezahlen. Schließlich lebt ein Verlag und seine Mitarbeiter nicht von einem kostenlosen Notenvertrieb!

    LG Reija
     
  8. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.860
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    21.109
    Erstellt: 05.06.08   #8
    Den Pachelbel-Kanon gibt es für Akkordeon-Solo in einer Bearbeitung von H-G Kölz. Veröffentlicht in einem Heftchen zusammen mit ein paar anderen Titeln (u.a. Libertango). Den Titel weiß ich leider nicht mehr, was bei der Anzahl von Kölz-Heften die Suche nicht unbedingt vereinfacht ... ;) (aber es ist nicht die Akkordeon-Pur-Reihe). Rufe doch einfach mal bei Jetelina an - die haben das Heft bestimmt und sind sehr nett und hilfsbereit.

    Gruß,
    INge
     
  9. konopej

    konopej Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bautzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #9
    GEFUNDEN!

    Wen es interessiert:
    Zeitreise Bd.3 von Kölz

    Danke!
     
  10. Bertoli

    Bertoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.08
    Zuletzt hier:
    18.08.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #10
    cool, kann ich wieder Geld ausgeben
     
  11. Ganryu

    Ganryu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    452
    Erstellt: 05.06.08   #11
  12. Kerl90210

    Kerl90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #12
    Also ich würde mal sagen, Ganryu bockschwer ist noch weit untertrieben, hab die Noten grad vor mir, ich würd mal sagen ein Meisterwerk was seinesgleichen sucht, leider viel mit M 2 zu spielen.
    Kennt ihr zufällig jemand der dieses Werk auf Piano Akkordeon gespielt hat?
    PS: Leider ist der unverwechselbare Klang, das Gänsehautfeeling nur auf einen Bajan erreichbar oder kann mir jemand das Gegenteil beweisen? ^^
     
  13. konopej

    konopej Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bautzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #13
    ähhhhhhhh - du meinst MIII oder?
     
  14. Ganryu

    Ganryu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    452
    Erstellt: 06.06.08   #14
    Nein, MII - das Werk ist größtenteils MII
     
  15. Ganryu

    Ganryu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    452
    Erstellt: 06.06.08   #15
    Tschuldige - Mir ist grad keine Steigerung von Bockschwer eingefallen :-D

    Aber ich finde, dass zB Paganiniana ein genauso großes Meisterwerk ist , )
     
  16. bluma96

    bluma96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Pfinztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #16
    Hallo "kerlchen"
    Helmut C. Jacobs hat Paganianana eingespielt (Knopfakkordeon). Ich habe diese Aufnahme daheim. Eine Aufnahme mit Pianoakkordeon ist mir nicht bekannt.
    Ich würde dieses Werk aber auch eher für M III zuordnen.
     
  17. Kerl90210

    Kerl90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #17
    Liebes Blümchen ^^ wie würdest du denn dann das Thema die 1., 2., 4.,5.,7.,8.,10.,11.,15.,16., 17.,und 18., mit M III spielen wollen?
    Aber mal ne andre Frage, was ist deine Lieblingsetüde, mein heimlicher Favorit ist immer noch das Thema( hab aber auch noch nicht viel mehr von gehört)
     
  18. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 07.06.08   #18
    @konopej Standard mit t- altes Ossiproblem :) kenn ich auch. Mensch als Bautzener check doch einfach mal die schöne Stadtbibliothek (Schlossstraße)- war da früher auch Stammkunde, die haben auch Akkordeonnoten und wenn du Pachelbel etc. spielen willst kannst du auch aus Klaviernoten spielen- gruß an die ehemalige Heimat
     
  19. bluma96

    bluma96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Pfinztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #19
    Hallo "kerlchen"
    mir gefallen die Inventionen I (3) + II (6) sehr gut.
     
  20. konopej

    konopej Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bautzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #20
    Willst du mir jetzt damit ernsthaft sagen, dass Vivaldis "Vier Jahreszeiten" mit
    einem Standartbassakkordeon spielbar sind? In Youtube spielen die "Winter" z.B. ale mit irgendeinem Converterakkordeon!

    Das wäre ja fantastisch - hab selbst nur Standartbass, aber das wär doch mal was?
    Bist du dir da ganz sicher?

    grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping