(Nur!) Boss GT 100 vs. Line6 POD HD500X (spez. sauberer HiGain Klang)

von OliverT, 04.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #1
    *Zur Info: Vorgeschichte*


    Hi an die BODENEFFEKT EXPERTEN

    Ich weiß, die Frage wurde schon oft gestellt, aber ich brauche eure Hilfe zur Kaufentscheidung.

    Die wichtigste Frage:
    WELCHES dieser Teile deckt folgende Musikrichtungen am besten ab:

    Blues, Jazz, Country, Rock bis Heavy Metal und Death Metal

    Wichtig ist mir vor allem ein sauberer Klang im hohen Distortionbereich (Slayer, Death, Korn, Machine Head)

    Hier die Kandidaten:
    BOSS GT 100
    LIN6 POD HD500X

    Grüße
    Oliver
     
  2. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    722
    Erstellt: 04.08.19   #2
    Wenn du eh hauptsächlich Homerecording machst, wäre evtl. eine reine Software-Lösung eine Alternative. Damit kannst du zum gleichen Preis auf das Niveau der aktuellen Modeller kommen - denn den Unterschied zwischen den vorgeschlagenen und den aktuellen Geräten kann man schon deutlich feststellen.
     
  3. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #3
    @notbad
    Es geht wirklich nur um die 2 Geräte, Softwarelösungen hab ich ;) Ich brauche eins der beiden.
     
  4. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    711
    Kekse:
    4.529
    Erstellt: 04.08.19   #4
    Ich finde beide dafür nicht ideal.
    Am besten testest du selbst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Alex_S.

    Alex_S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.18
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    575
    Kekse:
    804
    Erstellt: 04.08.19   #5
    Reine Geschmacksache. Es gibt schließlich nicht den Blues, Metal usw. Sound. Jeder ist anders auch innerhalb des Genres. Ich persönlich würde Boss vorziehen, weil ich mit der Bedienung von Boss-Geräten einigermaßen vertraut bin und gute Erfahrungen gemacht habe. Klanglich nimmt sich das sicher nicht viel. Da bekommt man mit beiden Geräten so ziemlich alles einigermaßen hin. Dann wäre nur noch zu prüfen welche Features, Ein- und Ausgänge usw. Dir wichtig sind und ob die Geräte das haben.

    P.S. Sauberer Klang im hohen Distortionbereich, ist das nicht ein Widerspruch in sich?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    611
    Erstellt: 04.08.19   #6
    Boss würde auch ich vorziehen.
    Die Bedienbarkeit liegt mir mehr.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #7
    @Alex_S.
    gerade der starke Distortionbereich im metal, wie zum beispiel Machine Head, Periphery etc. ist für die teile am schwierigsten abzubilden.

    Clean haben die ja alle gute Sounds.

    Da ich für unterwegs, sehr gute Erfahrung mit dem BOSS BR 80 habe, auch was die Sounds angeht, werde ich dann die beiden Geräte testen mit leichtem Bonus für den Boss ;)

    Wie lässt sich die Software am PC zum GT 100 bedienen? Ist das einfach oder Bedarf es da einen Doktortitel? ;)

    Gruß
    Oliver
     
  8. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.009
    Kekse:
    74.790
    Erstellt: 04.08.19   #8
    Ich finde es nicht passend, wenn nur ein Statement ohne Rational geliefert wird (Stichwort: Ideal).

    Das Boss hatte man mir versehentlich bei der Bestellung des POD HD500 mitgeschickt, aber als ehrlicher Kunde habe ich es zurückgeschickt.

    Daher nur HD500 bzw. 500X Dieser kann per USB (auch per MIDI) mit einem PC verbunden werden und über einen Editor justiert werden - wenn man es nicht am HD500(X) selbst schon eingestellt hat.
    Das, was im HD500(X) als Potenzial drin ist, ist meiner Ansicht nach völlig ausreichend, um sich irgendeinen Wunschsound zu kreieren.

    Wie der Klang vom Boss ist, weiß ich nicht, von daher bewerte ich es nicht.

    (Verkauft habe ich das 500, besitze noch das 500X mit den drei HD Modelpacks und einen Helix Floor)
     
  9. Alex_S.

    Alex_S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.18
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    575
    Kekse:
    804
    Erstellt: 04.08.19   #9
    Da hat wohl jeder ein anderes Ohr, je nach Vorliebe. Ich finde die Geräte haben mit Clean bis leichten Crunch Sounds die größten Probleme.

    Meine nicht ganz ernst gemeinte Anmerkung bezog sich auf den "sauberen" (engl. clean) Klang bei Distortion. Ich habe das ;) vergessen.

    Boss Software ist eigentlich recht einfach zu verstehen, die konkrete und die vom Line6 kenne ich nicht. Ich habe keinen Doktor und kein Ingenieurstudium.
     
  10. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #10
    @Mr.513

    Für welche Musikrichtung setzt du den 500er ein?

    Grüße
    Oliver
     
  11. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.009
    Kekse:
    74.790
    Erstellt: 04.08.19   #11
    Chuck Norris würde sagen: Für alle.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. greyguitar

    greyguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.17
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.19   #12
    Hi Oliver,
    die Software "Boss Tone Studio for GT" lässt sich auf Anhieb intuitiv bedienen, vorausgesetzt man hat die Funktionen des GT 100 verinnerlicht.
    Es gibt auch eine alternative Software: GT 100 FX Floorboard , hier sieht die Benutzeroberfläche anders aus, diese ist grafisch an die einzelnen Bodentreter angelehnt, ist aber genau so gut.
    Das beste ist , daß man beide Programme parallel betreiben kann.
     
  13. ACIES

    ACIES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.16
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    973
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    757
    Kekse:
    3.893
    Erstellt: 04.08.19   #13
    Mal über das Line6 HX Stomp nachgedacht?

    Das hängt soundtechnisch auf jeden Fall die beiden oben genannten Kandidaten ab.

    Mir ist aus den Beiträgen noch nicht ganz klar geworden für welchen Einsatzbereich du suchst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    722
    Erstellt: 04.08.19   #14
    Ich würde mir das auch nochmal überlegen: Das Helix Stomp liegt doch durchaus unter der initialen Preisgrenze!
    Das Boss und das HD sind beide so alt, dass sie noch keine IRs unterstützen - die haben aber gerade einen großen Sprung im Sound bewirkt.
    Ich hatte ein HD, und man unheimlich viel daran tweaken; allerdings konnte ich nie den Sound auf die Schnelle anpassen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 04.08.19, Datum Originalbeitrag: 04.08.19 ---
    Ich verwende jetzt einen Ironball und einen Torpedo IR Loader, aber auch ohne Amp macht das Torpedo (oder das Mooer Radar) viel für einen guten Sound aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  15. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #15
    Danke für den Stomp Vorschlag, der kommt jedoch aufgrund seiner 3 Schalter nicht in Frage.

    Grund:
    Möchte auf die verschiedenen Bänke die Sounds für Lieder abspeichern und dann die Sounds auswählen:

    Beispiel
    Bank 3 = Lynyrd Skynyrd - Sound 1 = Clean / Sound 2 = Crunch / Sound 3 = Solo

    Bank 8 = Dream Theater - Sound 1 = Clean / Sound 2 = Rhythmus / Sound 3 = Solo

    usw.

    Werde diese Woche den Boss GT 100 und Line6 POD HD500X antesten.

    Der wo die für mich besseren Presets hat macht das Rennen ;)

    Grüße
    Oliver
     
  16. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.263
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.850
    Kekse:
    22.861
    Erstellt: 04.08.19   #16
    Ich fand ja Line 6 schon immer irgendwie natürlicher, während bei Boss immer irgendwie so ne synthetische Komponente mitschwingt. Aber offensichtlich hat Boss ja auch seine Fangemeinde; irgendwas müssen die wohl doch auch richtig machen :)

    Wenn du beide Geräte getestet hast würde(n) ich (wir) mich (uns) über ein Feedback freuen:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. ACIES

    ACIES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.16
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    973
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    757
    Kekse:
    3.893
    Erstellt: 04.08.19   #17
    falls du die Footswitches meinst, den kann man um 2 erweitern. - dann hast du 5

    viel Erfolg mit den ollen Kamellen :)
     
  18. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 04.08.19   #18
    @frama78
    Bin auch mal gespannt ;)

    Vor allem wenn man zu Hause Engl Vor und Endstufe hat und Marshall 800er ;)

    Übrigens das letzte Bodenteil von BOSS wo ich hatte war der GT6 und der klang in der Tat sehr syntetisch, vor allem alles was Metal anging.
    Die cleanen Sounds waren top, aber alles mit Zerrer, für mich nichts.

    Dann habe ich mir letztes Jahr den BR 80 zugelegt, als Experiment. Ich war überrascht was die digitale Soundqualität für Fortschritte gemacht hat.

    Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass der GT 100 richtig gut ist.

    Am Montag wir die Paula und Strat eingepackt, dann mal ran an die zwei ;)
     
  19. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    1.106
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    313
    Kekse:
    1.844
    Erstellt: 05.08.19   #19
    Auch wenn du wiederholt deutlic gemacht hast, dass die Entscheidung zwischen diesen beiden expliziten Geräten erfolgen soll: Gerade den präzisen High-Gain-Sound kannst du mit Modellern aus der Generation meiner Meinung nach vergessen. Leider. Kennen tu ich nur den Pod HD und da ist High Gain... ok. Aber mehr nicht. Du könntest natürlich eins der Geräte nehmen und später dir einen IR-Loader zulegen wie z.B. den Mooer Radar. Das dürfte hinhauen.

    Noch ne Frage zu dem Thema, wie man die Patches abspeichert: Wenn du pro Bank nur einen Song abspeichern willst, verschwendest du jede Menge Speicherplatz. Brauchst du das Gerät für Liveeinsätze? Sonst würde ich mich wirklich nicht vom HX Stomp abhalten lassen wegen der wenigen Fußschalter. Live wärs für mich auch nichts, aber falls du das zuhause benutzt, wäre das für mich eine quasi selbsttreffende Entscheidung zugunsten des HX Stomp ;)
     
  20. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 05.08.19   #20
    @ALLE die den Line6 HX STOMP empfehlen

    JETZT habt ihr mich aber BEARBEITET ;) Bin gerade am HX STOMP checken ;)

    Eigentlich wollte ich den GT 100 oder POD 500 wegen der UMSCHALTMÖGLICHKEIT der Bänke mit dem Fuß.

    Beim Helix Stomp muss man sich halt ab und an bücken ;)

    ABER, das könnte es durchaus Wert sein ;)

    Danke für eure Infos!

    Grüße
    Oliver
     
Die Seite wird geladen...

mapping