BOSS GT 100 oder Line 6 pod HD500?

  • Ersteller IbanezRG
  • Erstellt am
I
IbanezRG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
19.11.13
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Schildow
Hey Leute.

Ich will mir demnächst ein schönes Effektbrett kaufen und schwanke zur zeit noch zwischen dem Boss Gt 100 und dem Line 6 pod hd500.
Ich weiß, dass viele von euch BOSS befürworten werden, das habe ich anfangs auch.

Nach dem ich aber schon einige Testberichte und Forendiskussionen durchgelesen habe, steht für mich der kauf des Line 6 pod schon fast fest.
Es ist die neuste Generation an preamps, ausgestattet mit neusten hd prozessoren.


Nun die Frage an euch. Ich spiele hauptsächlich Metal also kommt es mir zu 70% auf den Distortion an. Ich will einen richtig schönen saftigen, modernen Metalsound.
Ich werde das ding meistens für Recordings und fürs zu hause spielen benutzen. Ab und zu nehme ich es auch mit in den Proberaum.

Ich möchte fragen, was eurer Meinung nach für diese zwecke am besten geeignet ist, BOSS oder LINE 6?:confused:

Ich freue mich auf eure antworten und danke schon mal im voraus!
Liebe grüße Louis
 
Eigenschaft
 
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
747
Kekse
1.582
Ort
Hessen
puh, das kann keiner entscheiden für Dich, sorry. Ich habe einen POD, da sind sehr nette Amps dabei für "Metal", aber Metal ist ja auch ein weiter Begriff. Am Besten bestell doch beide und probier es aus, auch wenn ich kein Freund von Rücksendungen bin, in Deinem Fall sehe ich keine andere Lösung.
 
I
IbanezRG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
19.11.13
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Schildow
ja habe ich auch schon überlegt ^^
ich bin aber einer derjenigen, der stundenlang nachforscht, sich jegliche testberichte durchliest und mir jegliche youtubevideos angucke ^^

zum schluss will ich von einem überzeug sein und das ding bestellen und nie wieder hergeben.
ich weiß, dass wahrscheinlich beide geräte für meine zwecke geeignet sind und dass ich mit beiden super zufrieden wäre.

Naja was ich mit metal meine ist, dass es mir halt auf die verzerrung ankommt und ich da nen fetten metalsound rausbekommen will... am besten richtig schön Modern..
Mir ist klar, dass boss der Effektpedalherrsteller schlechthin ist aber! line 6 ist modeling spezialist.. damit hat boss sich noch nicht beschäftig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
Sleeping_Curse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.18
Registriert
12.05.08
Beiträge
22
Kekse
0
Würde mich auch interessieren:)
 
TheShadow
TheShadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.20
Registriert
25.10.12
Beiträge
792
Kekse
1.630
Ort
Berlin
ich bin aber einer derjenigen, der stundenlang nachforscht, sich jegliche testberichte durchliest und mir jegliche youtubevideos angucke ^^
zum schluss will ich von einem überzeug sein und das ding bestellen und nie wieder hergeben.

Das versuche ich auch immer wieder, aber hat bisher nie wirklich funktioniert. ;)
Im Endeffekt wird es dann doch wieder ein Verkauf und Neues kaufen. Wobei ich jetzt langsam angekommen bin,
aber es immer teuerer wurde. :redface: Man muss es halt wirklich ne ganze Weile testen und anwenden.

Zum Line6 Pod gibt es einige ziemlich coole Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=m4AQvDOGuqI
Also wenn das nicht überzeugt weiß ich auch net :D
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Boss ist in das um etwa drei Klassen bessere Gerät, in jeder Hinsicht. Die Tatsache hilft aber null, wenn der Geschmack entscheidet.

Allerdings wirst du beide Geräte her geben, sobald die Nachfolge-Generation erhältlich ist - zufrieden ist man mit den Dingern niemals "für immer" und die Nachfolger haben immer 1-2 Features, die man unbedingt haben will...
 
TheShadow
TheShadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.20
Registriert
25.10.12
Beiträge
792
Kekse
1.630
Ort
Berlin
Boss ist in das um etwa drei Klassen bessere Gerät, in jeder Hinsicht.

Ich persönlich war von den Boss GT100 Sounds nicht restlos überzeugt. Fand die Bedienung auch etwas umständlich. Deshalb habe ich ein Axe, was im Endeffekt mit Midi Treter + Endstufe echt teuer ist.
Den Umweg über das POD bin ich nicht gegangen. Wieso bist du der Meinung?


zufrieden ist man mit den Dingern niemals "für immer" und die Nachfolger haben immer 1-2 Features, die man unbedingt haben will...

Auch wenn ich dir absolut zustimme, stimmt das, wenn man ehrlich ist, genauso für Amps. Nur die sammeln sich halt etwas unpraktischer und teurer ;)
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
In einem ähnlichen thread hatte ich mich schon mal ausgelassen!
Ich hatte das gt 10 ( selbe modeling Technologie und in etwa der selbe sound), habe das gt 100 auch schon getestet, und hatte lange ein pod hd 500.
Wie die anderen sagen ist es grundsätzlich ja eigentlich schon Geschmackssache.
Aber ich würde dir wirklich dringenst zu dem pod hd 500 raten.
Imo ist das für metal wirklich 10000 mal besser geeignet.
Die Amp Modelle klinge lang nicht so künstlich (Richtung metal) und mit ts + du Amping kannst du sehr gute Ergebnisse erzielen.
Ich bin mittlerweile Kemper user und hatte aber auch schon einen Rectifier hier rumstehen, und als ich vor kurzem mal wieder verglichen habe und mich länger mit beiden Geräten beschäftigt habe, bin ich genau zu dem gleichen Ergebnis gekommen, dass ich auch in Erinnerung hatte:
Für metal definitiv das pod hd.


Aber sowas von DEFINITIV!

Lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
I
IbanezRG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
19.11.13
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Schildow
Bei meinem interface hat es funktioniert... gut was will man da großartig falsch machen ^^
klar wenn man es vorher testet fährt man eindeutig besser ^^

ja bei youtube gibt es auch einige videos, die mich von dem boss überzeugt haben ^^
das ist ja grad das schlimme ^^
ich hab noch kein "beweisstück" gefunden, was mich veranlasst genau dieses eine zu kaufen :p

aber mein entschluss steht fast schon fest, LINE 6!

sobald ich das teil habe, werde ich mal hier reinscheiben wie zufrieden ich damit bin =)
 
TheShadow
TheShadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.20
Registriert
25.10.12
Beiträge
792
Kekse
1.630
Ort
Berlin
Du wohnst doch bei Berlin. Fahr doch zu Just Music und teste beide an.
Schon die erste Bedienung finde ich sehr aufschlussreich.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Der Pod HD ist doch schon fast wieder veraltet, das Ding ist in einem Jahr sicher nicht mehr die Hälfte wert, da wieder was neues rauskommt mit besserer Technologie.

Diese Hardwarekisten sind ja auch nix weiteres wie DSP Chips mit nem Fussboard das man nicht mehr upgraden kann sobald mal Sense ist mit der Entwicklung.
Obs dann noch irgendwelche weitere Ampmodelle gibt dafür bezweifle ich.

Wenn du vor allem zuhause Metal Recorden willst kauf Dir ein gutes Audiointerface und dann eine der aktuellen Software Modelle, vorteil hierbei ist: Du kannst immer wieder relativ kostengünstig (oder auch umsonst) updaten und sitzt in einem Jahr nicht auf ner veralteten Kiste.

Anspieltipps: Scuffham S-Gear (der neue Wayfarer Amp ist spitze, und ein spezielles Metal-Ampmodell ist wohl auch noch in der Mache), Peavey Revalver HP oder die Vollversion, in der günstigen HP Version hast du schon allein 2 amtliche und sehr realistisch klingende Metal-Ampsm nämlich 6505 und 6505+ und 4 weitere darunter zB den Triple XXX ..

oder Guitar Rig 5 mit den sehr guten neuen Hot Solo und Van 51 Ampmodellen, oder Amplitube Custom Shop mit dem German Gain (Engl Powerball) Ampmodell .. oder Freeware Poulin Amps etc.

Da kommst du günstiger bei weg und hast klanglich die wesentlich bessere und flexiblere Lösung !!



Kleiner Test: Echter 6505 vs Revalver 6505 vs Axe FX 6505



und die Software gibts für 58€

https://www.thomann.de/de/peavey_revalver_hp_edtion.htm

- - - Aktualisiert - - -

S-Gear Wayfarer



Amplitube Custom Shop German Gain (Engl Powerball) kostet an die 20€


 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Wieso bist du der Meinung?

Direkter Vergleich - betreffend Klang, Funktionsumfang, Bedienung (gut, über Bedienung kann man sich noch streiten).

Auch wenn ich dir absolut zustimme, stimmt das, wenn man ehrlich ist, genauso für Amps. Nur die sammeln sich halt etwas unpraktischer und teurer ;)

Absolut. Zum Glück bin ich da raus, benutze keine Amps mehr für Aufnahmen, sondern gehe mit dem Preamp in den PC rein, wo Revalver den Rest erledigt.
Wunsch wäre, eines Tages auch den Preamp abzuschaffen, aber so weit ist (in meinen Ohren jedenfalls) noch keine Software-Simu.


@ musikuss: hab ich ein Update verpasst oder nicht genau hingeschaut? Im Revalver sehe ich nur die Triple XXX Box, aber keinen Amp... dazu habe ich Peavey sogar angeschrieben, weil das ist auch mein "realer" Amp und daher vermisse ich ihn.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Ah du hast recht, es gab bei der 3er Version noch den Triple XXX. der wurde glaube durch den 3120 ersetzt.
Ich benutze bei Revalver zu 99% den 6505, deshalb war mir das entfallen.

- - - Aktualisiert - - -

@ XXX

Revalver 4 muss kurz vor der Veröffentlichung stehen, auf Musiciansfriend gab es Version 3.5 (Vollversion !!) letzten Monat für 29 Dollar ..

Ist jetzt aber nicht mehr dort zu finden .. auch auf Sweetwater ist Revalver ausverkauft.

Ganz interessant ist aber auch diese Ampsuite für 22,84€

http://www.musiciansfriend.com/pro-...n-pro-special-guitar-gear-simulation-software
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Ich habe doch die Vollversion schon lange (damals für $299 gekauft :rolleyes:), ist mein Primärwerkzeug. Habe aber keinen XXX drin, nur die Box davon. Dafür ist dieses sch*** Satriani-Modell drin, dass eine weichgespülte Version vom xxx ist.

Ich frag deswegen weil ich dann evtl. die Installation nochmal prüfen muss... das wär der Hammer wenn da was schief ging und mein eigener Amp die ganze Zeit verfügbar war und ich das nicht wusste :bang:
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Habe gerade auf der Website die Liste angeschaut, das ist leider doch nur die Box. Naja, villeicht wird's im Nachfolger drin sein. Mit dem HT-Metal davor bekomme ich ja den Klang hin, aber wäre schön gewesen wenn es auch ohne ginge...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben