orange rockerverb geht nimmer an

von pennyroyal_tea, 15.08.05.

  1. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.08.05   #1
    ich weiß es gab schon ähnliche threads, aber damit ich vielleicht genaue antworten bekomm versuch ichs ma so.

    also mein orange rockerverb hat folgendes prob: ich hab erst noch ganz normal mit ihm gespielt, dann ausgemacht. später wieder gekommen, powerschalter umgelegt... und nichts tut sihcs. das powerlämpchen leuchtet nicht, es kommt gar kein geräusch. so als hätter er keinen strom. hab auch n andres netzteil versucht usw geht nichts.. bevor ich ihn zum thomann trag, gibts sachen die einfach zu bewerkstelligen sind an denens liegen kann, die ich probieren sollte bevor ichs zurückbring? hab noch garantie luckily
     
  2. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 15.08.05   #2
    Sieht aus, als wär die Sicherung gekommen.
     
  3. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.08.05   #3
    und jetzt?
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 15.08.05   #4
    sicherungen wechseln. achtung: nur durch den selben wert ersetzen!!
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.08.05   #5
    tipp: immer ersatzsicherungen im gitcase mitdabei haben ;)

    habt ihr eigentlich ersatzröhren beim gig dabei? hab das schon öfters gesehen :confused: ....wenn beim transport eine kaputt eght, werden 2 gemachte mit gleichen werten eingesetzt :screwy:
     
  6. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.08.05   #6
    also ich hab da mal keinen plan.
    1) wie kann ich sicher gehen dass es an den sicherungen liegt
    2) wie tausche ich die aus, wo sind die
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.08.05   #7
    diese rudnen dinegr wo "fuse "steht (gibts 2-3 stück die vona usen zugänglich seins ollten: Main fuse (hauptsicherung) und die positiv fuse is das glaub,...weiß ncih genau wozu hat aber was mit den röhren zu tun :o )

    die drehen (is so n kleiner schlitz für finegrnagel, centstück) oder lässts ich so rausdrehen..

    dann schauen obs schwarz is :D
     
  8. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 15.08.05   #8
    In der Sicherung sitzt ein dünner Faden (Draht) ist dieser gerissen, so ist die Sicherung gekommen und wird, wie Fischi es beschrieben hat, durch eine neu gleichen Typs ersetzt.

    Ansonsten vielleicht auch mal die Betriebsanleitung zu Rate ziehen.
     
  9. hasenfreund

    hasenfreund Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #9
    Und nicht vergessen: Stromkabel ausziehen!!! .

    Na super, ein Laie will jetzt Sicherung wechseln. Kann schief ausgehen :p:rolleyes::cool::cool:
     
  10. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.08.05   #10
    Sicherungen wechseln kann doch nicht schwirig geschweige denn Gefährlich.

    Vorausgesetz man hat das Werkzeug und Steckt den Strom ab.
    MIt werkzeug is jetz die Sicherung und n teil zum rausdrehn gemeint.
     
  11. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 16.08.05   #11
    also ich hab die power valve fuses angeguckt, und die scheinen in ordnung zu sein. gibts noch andere sicherungen wo sind die? shit.. hm naja ich brings mal beim thomann vorbei, wobei ich doch glaub dass es ne sicherung ist weils nicht brummt oder irgendwas sondern einfach nicht geht.. wo sitzt ne andre sicherung? thx scho mal an alle
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.08.05   #12
    es gibt garantiert noch ne MAIN FUSE, also hauptsicherung ;)

    sollte von ausen zu erreichen sein... :o ..ansonsten mal innen schauen...
     
  13. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.08.05   #13
    Ich denk mal, die Hauptsicherung liegt in der Nähe vom Netzteil/Trafo.
     
  14. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 16.08.05   #14
    ich würd es einen bekannten oder so machne lassen der sich damit ein wenig auskennt (Elektiker kennt doch fast jeder) :)

    Der Orange wäre mir persönlich zu schade da selbst Hand anzulegen
     
  15. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.08.05   #15
    An meinem 60er Jahre Teisco Röhrenverstärker hat sich mal das Kabel gelöst, was zur Sicherung geht, hatte die gleichen Symptome wie du.
    Dachte erst es wär die Sicherung, die war aber in Ordnung. Hab ihn dann aufgeschraubt und das Kabel wieder angelötet. Vielleicht isses ja auch sowas bei dir
     
  16. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 16.08.05   #16
    ich seh ne beschriftung main fuse nahe trafo. aber wie komm ich da ran ? ich seh nix wie bei power valve fuse.. aber zwei kleine schrauben, könnens die sein?
     
  17. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.08.05   #17
    Das wird sie sein.
    Netzstecker ziehen und mal aufschrauben.
     
  18. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 16.08.05   #18
    aber nur nich an irgendwelche elektronikteile kommen, am besten NUR die sicherung selber mit ner isolierten zange anfassen. auf den kondensatoren ist meist noch ladung gespeichert, die reicht, die ne ordentliche zu scheuern....
     
  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.08.05   #19
    die tödlich sein kann. auch noch minuten anch dem ausschalten!!!!
     
  20. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.08.05   #20
    Deswegen: Abstecken und nochma einschalten.

    Bei meinem PC hab ich das ma probeweiße gemacht und die Lüfter sind noch angelaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping