Orchesterbegleitung für Extreme Metal, wie vorgehen/komponieren?

  • Ersteller gigatobi
  • Erstellt am
gigatobi
gigatobi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.17
Registriert
07.01.07
Beiträge
184
Kekse
53
Ort
NRW
Sers!

Ich habe eine Metalband in der ich E-Bass und Hintergrundgesang mache.
In unseren Stücken wollen wir außerdem Orchestersounds - genauer gesagt Streicher, Chor, Waldhorn und evtl. einige zusätzliche Instrumente einbauen.

Dafür habe ich mir vor einiger Zeit das VST-Instrument "Miroslav Philharmonik" besorgt.
Dieses Plugin bietet eine sehr hoch qualitative, reichhaltige Auswahl an Samples eines riesigen Philharmonieorchesters mitsamt Chor, Schlagwerk und allem was dazu gehört.

Nun habe ich bereits zu 3 Songs einigermaßen gut anhörbare Orchesterbegleitung komponiert.
2 dieser Songs haben wir auch bereits demohaft aufgenommen:
http://bruderschaft-des-schlaefers.org/dirlisting/Sekoria_-_Summoning_the_Demon.mp3
http://bruderschaft-des-schlaefers.org/dirlisting/Sekoria_-_Do_you_reepent.mp3

Ich besitze Grundwissen über Harmonielehre, dass ich mir allerdings komplett selbst aus Internetquellen besorgt habe.
Ich komponiere allerdings nicht ausschließlich nach Harmonielehre, so perfekt behersche ich die Theorie nicht.
Nach ersten Eingaben hört es sich meist noch furchtbar an und durch viel rumprobieren komme ich dann meist irgendwie zu einem Wunschergebnis (was die Harmonien im allgemeinen angeht!)

Allerdings habe ich keine Ahnung von Orchesterarrangement.
Ich fühle mich noch sehr unsicher bei der ganzen Sache.
Welche Instrumente spielen welche Töne, welche Instrumente können welche Harmonien spielen, wie viel Töne/Einzelinstrumente von jeder Klangfarbe, welche Instrumente passen zusammen, welche Instrumente sollte man in einem Metal-Ensemble besser nicht oder nur an bestimmten Stellen verwenden?
Wie viele Oktaven sollen die Streicher spielen, wie viele die Chöre, ... ?

Fragen über Fragen.
Im Moment mach ich halt alles nach meinem subjektiven Empfinden aber es ist 100%ig noch ausbaufähig.

Könnt ihr mir einen Rat geben oder mir eine Quelle empfehlen, mit der ich Arrangement in einem Orchester und Komposition der Spuren für die einzelnen Instrumente lernen kann?
Eine Art Leitfaden, ein Lehrbuch, gewisse Grundregeln, ... irgendwie sowas? :D

Gruß,
gigatobi
 
Effjott
Effjott
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.06.15
Registriert
05.01.07
Beiträge
3.474
Kekse
17.423
Ort
Emsiges Land
Zuletzt bearbeitet:
C
cvinos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
30.12.06
Beiträge
408
Kekse
760
Solche Bücher sind sehr wertvoll, allerdings auch mit Vorsicht zu genießen, da sie sich oftmals auf bestimmte Stilrichtungen beschränken oder aber subjektive Ansichten des Autors wiedergeben, ohne die Alternativen ausreichend zu beleuchten.

Ein Buch, welches definitiv auch die Musik des 20. Jahrhunderts beachtet:

http://www.amazon.de/Evolution-Modern-Orchestration-Adolphe-Coerne/dp/055917733X

Ein Werk aus Amerika:

http://www.amazon.de/Study-Orchestration-Samuel-Adler/dp/039397572X
http://www.amazon.de/Study-Orchestration-Workbook-No/dp/0393977005
http://www.amazon.de/Study-Orchestration-Enhanced-Multimedia-Compact/dp/0393102831

Ein ordentliches Buch zur Harmonielehre:

http://www.amazon.de/Harmonielehre-Diether-Motte/dp/342330166X
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben