Ovation / Applause

von finail, 26.02.08.

  1. finail

    finail Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #1
    Hallo,

    ich weiss, dass schon viel über Ovation und Ovation-Ableger diskutiert und geschrieben wurde. Dennoch hätte ich gerne von euren Erfahrungen profitiert:D

    Ich spiele Akustik und E-Gitarre in einer kleinen Band die sich der Partymusik verschrieben hat. Zum Hintergrund: wir sind alle aktive Feuerwehrleute und wollten eine Weihnachtsfeier etwas mit Livemusik aufpeppen. Dies hat dann so viel Spass gemacht, dass wir uns entschlossen hatten regelmässig zu proben und öfter aufzutreten. Jedoch sind die Auftritte hauptsächlich für eigen Veranstaltungen der Feuerwehr vorbehalten und der Anspruch an die Musik ist nich der Höchste:rolleyes:. Uns geht es darum Stimmung zu machen mit Deutschen Schlagern, Deutsch Rock, und natürlich auch englischen Titeln.

    Nun zu meinem Problem: wir spielen in der Besetzung von einem Schlagzeug, Keyboard, Sänger, 2 E-Gitarren und einer Akustik. Bisher hatte ich als Akustik eine Crafter mit aktiven Pickup verwendet. Ich möchte mir nun eine neue Gitarre zulegen und habe mich für den "Ovation Sound" entschieden. Welche Gitarre (Ovation) empfehlt ihr? Die Gitarre soll nur zusammen mit PA eingesetzt werden. Meine Budgetgrenze ist knallhart mit 500 Euro kalkuliert:(. Welche Rolle spielt eine massive Decke bei der Gitarre wenn sie über die PA abgenommen wird (verzichtbar?)? Könnte man alternativ zur Ovation auch bedenkenlos zu einer Applause greifen die bei den "höherwertigen" Modellen die Preamps besitzen die Ovation erst in der eigenen Oberklasse anbietet?

    Vielen Dank vorab für eure Meinungen.:great:
    Michael
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.02.08   #2
    Viele Grüße vom Feuerwehrmann an den Feuerwehrmann ;)
    Die Tonabnehmer + Preamp von Ovation sind schon ganz OK - da braucht man keine massive Decke dafür - unplugged eben nit sooo doll, aber verstärkt nix zu bemängeln. :rolleyes: Meine Meinung :) Zu Applause würde ich aber nicht greifen... Verarbeitungsmäßig nicht so gut, wie eine Ovation CC.
     
  3. finail

    finail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #3
    Hey,

    erst mal ein Gruß aus der nördlichen Nachbargemeinde:great:. Danke für deinen Beitrag. Hatte gestern in Ludwigshafen in einem Musikgeschäft eine Applause für 375 Euro in den Händen. Ich war richtig enttäuscht, da ich kaum einen Unterschied zu meiner Crafter feststellen konnte.

    Welche Ovation spielst du? Nutzt du sie auch für Auftritte mit einer Band?
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 27.02.08   #4
    Eieiei - gruselig - "nördliche Nachbargemeinde"? :D Wo kommst du denn her? XD

    Ich spiele eine Ovation CS-247 RRYH - die wird aber erstens nimmer gebaut und war zweitens ein Sondermodell von Musik-Service. :rolleyes:
    Die aktuelle entsprechende Version dürfte die Celebrity CC-44 sein. Mit meiner Ovation bekommt man zumindest den sehr "ovationtypischen" Sound hin verstärkt.
     
  5. finail

    finail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #5
    Hi,

    ich komme aus Waldsee - wir werden uns evtl. bei einer gemeinsamen Übung im Juni sehen. Ich tendiere zur Zeit zu einer CSE oder CDX. Suche auch bei amerikanischen Anbietern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping