Overdrive oder Distortion?

bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Hallo,

ich habe da mal eine kleine Anfängerfrage:
Ich habe das Boss MT-2 und eine Crate Palomino 32. Nun möchte ich mir ein zweites Pedal von Harley Benton holen. Probiert habe ich schon das SD 100, welches mir aber noch zu verzerrt klingt, also nicht so wahnsinnig viel anders als das Boss (bitte nicht hauen :rolleyes: )
Nun möchte ich noch das HARLEY BENTON OD-100 probieren. Habt ihr damit Erfahrung, ggf. in der o.g. Kombination gesammelt?
Und jetzt die Anfängerfrage: Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Distortion und Overdrive?
UND: Brauche ich überhaupt ein Effektpedal? Dem Crate liegt ja ein Fußschlater bei, wo ich zw. Gain und Clean umschalten kann. Wäre der Amp-Overdrive Kanal nicht also wegen der Röhren besser geeignet als ein HARLEY BENTON OD-100?

Gruß
Patrick
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Shredder93 ^^
Shredder93 ^^
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.12
Registriert
12.01.09
Beiträge
183
Kekse
98
Ort
Weener(Niedersachsen)
ehm...ich kenne mich nicht gut mit pedalen aus,da ich einen line 6 spider lll 150 habe wo über 400 verschiedene sounds eingespeichert sind^^. aber overdrive matscht nicht so wie gain oder distortion^^(metal)hmm also ist geschmackssache. ich mag beides .
mfg christoph
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.583
Kekse
22.817
Und jetzt die Anfängerfrage: Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Distortion und Overdrive?

Distortion bezeichnet eine Verzerrung die einer übersteuerten Vorstufe nachempfunden ist, Overdrive die einer verzerrenden Endstufe.

Im allgemeinen ist ein Overdrive eher wärmer und und "weicher". In der Regel reichen die Gainreserven bei einem Distortion auch weiter.

Der Übergang ist aber mitunter fliessend, und grundsätzlich machen beide Geräte das gleiche.

UND: Brauche ich überhaupt ein Effektpedal? Dem Crate liegt ja ein Fußschlater bei, wo ich zw. Gain und Clean umschalten kann.

Das kannst nur Du mit deinen Ohren entscheiden.

Wäre der Amp-Overdrive Kanal nicht also wegen der Röhren besser geeignet als ein HARLEY BENTON OD-100?

Röhre an Sich ist kein Garant oder auch nur Merkmal für einen guten Sound. Entscheidend ist die Schaltung und natürlich auch einfach das rein subjektive Klangempfinden.

Viele hervorraragende und teure (boutique)-Pedals basieren auf Transistorschaltungen.

Ob der eher günstige Harley-Benton dir jetzt mehr zusagt als die Ampinterne Verzerrung deines Verstärkers kannst nur Du herausfinden.
 
bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Distortion bezeichnet eine Verzerrung die einer übersteuerten Vorstufe nachempfunden ist, Overdrive die einer verzerrenden Endstufe.

Im allgemeinen ist ein Overdrive eher wärmer und und "weicher". In der Regel reichen die Gainreserven bei einem Distortion auch weiter.

Der Übergang ist aber mitunter fliessend, und grundsätzlich machen beide Geräte das gleiche.

Aha, dann habe ich ja eine ziemliche Überschneidung zwischen dem MT-2 und dem SD-100, zumindest hört sich das für mich so an, sobald ich den Gain des SD-100 weiter aufdrehe.
Ich spiele öfter aus Scheinhüttes "Schule der Rockgitarre" Bd.1, aber dessen Sound habe ich noch nicht hinbekommen.

Patrick
 
Down Under
Down Under
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
ehm...ich kenne mich nicht gut mit pedalen aus,da ich einen line 6 spider lll 150 habe wo über 400 verschiedene sounds eingespeichert sind^^. aber overdrive matscht nicht so wie gain oder distortion^^(metal)hmm also ist geschmackssache. ich mag beides .
mfg christoph

großes Kino :D

@ bat 2.1

Prinzipiell brauchst du weder Overdrive noch Distortion Pedal.

Du hast einen Crate Palomino, also ein recht ordentliches Gerät von Verstärke. Nun musst du entscheiden ob dir die Klangvariationen deines Amps genügen. Du hast mit dem MT2 ja schon mal ein Distortion Pedal das die Metal-Schiene abdeckt. Willst du nun zusätzlich zu diesem Distortion Pedal noch ein Overdrive Pedal haben oder reicht dir deine Amp-Verzerrung. Diese Frage musst du dir beantworten.

Wenn du nicht weißt für was du es haben willst, dann brauchst du auch kein weiteres Effektgerät. Spar dir dein Geld und übe fleißig Gitarre. Bringt mehr und ist günstiger ;)
 
bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Ich finde das SD 100 nicht so gut wie das OD 100, obwohl das auch ganz schön verzerrt, aber irgendwie wärmer. Außerdem klingt das SD 100 trotz Höhenverstellung im Vergleich dumpfer.
Jetzt steht noch, außer dem OD 100 das Boss SD-1 auf dem Plan.
Was würdet ihr nehmen?

Patrick
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.369
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Als riesige Empfehlung für leicht angezerrte Sounds möchte ich das Danelectro Transparent Overdrive empfehlen. True Bypass, unter dreißig Euro und klingt göttlich.
 
Down Under
Down Under
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
Um dir helfen zu können, solltest du mal folgende Fragen beantworten:

Was fehlt dir momentan an deinem Setup?
Für was willst du das Effektpedal benutzen?
Welchen Sound erwartest du vom Effektpedal?
Wie viel möchtest du investieren?

Ich habe gerade so den Eindruck, dass du einen GAS-Anfall hast, ohne genaueren Plan was du eigentlich mit deiner Investition erreichen willst.
 
Mawel
Mawel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.17
Registriert
07.01.05
Beiträge
2.281
Kekse
2.728
Ort
Hannover
du hast nen amp, der anscheinend in ordnung ist.

distortion heitß auf deutsch verzerrung. overdrive heißt auf deutsch übersteuerung.

durch übersteuern einer röhre wird das signal verzerrt.
man kann auch auf anderem wege eine ähnliche verzerrung erreichen, das wird bei bodentretern gemacht.

was genau stört dich an deinem sound?

wenn du mehr gain brauchst, würde ich erstmal einen booster, wie den ibanez tubescreamer. es gibt auch andere, oftmlas nachbauten oder leicht veränderte formen davon. wenn der verzerrgrad deines amps für dich ausreicht, solltest du dich daran machen, eine gute einstellung am amp zu finden. wenn du auf deisem wege keine lösung findest, würde ich einen equalizer kaufen.

wenn du definitiv ein pedal suchst, würde ich das boss ds-1 antesten.
 
bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Um dir helfen zu können, solltest du mal folgende Fragen beantworten:

Was fehlt dir momentan an deinem Setup?
Für was willst du das Effektpedal benutzen?
Welchen Sound erwartest du vom Effektpedal?
Wie viel möchtest du investieren?

Ich habe gerade so den Eindruck, dass du einen GAS-Anfall hast, ohne genaueren Plan was du eigentlich mit deiner Investition erreichen willst.

Mir fehlt ein Pedal, daß eben nicht nach Metal klingt.
Ich würde gerne auch blues- und rocklastigere Stücke so spielen, daß sie sich auch so anhören. Vielleicht stelle ich auch etwas falsch an den Harley Bentons ein, aber es kommt mir doch noch zu verzertt vor- dafür habe ich ja das MT-2.
Im Prinzip soll die Überschneidung zum MT-2 also möglicht gering sein.
Preislich liegen die HB schon sehr ansprechend, aber ich wäre auch bereit 60-80 für ein hörbar besseres Pedal zu investieren. So nach dem Motto: Wow, das ist es!

Gruß
Pat
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.369
Kekse
4.243
Ort
Berlin
skaguitar
skaguitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.18
Registriert
28.08.07
Beiträge
630
Kekse
679
Ort
Randberlin
Mir fehlt ein Pedal, daß eben nicht nach Metal klingt.
Ich würde gerne auch blues- und rocklastigere Stücke so spielen, daß sie sich auch so anhören. Vielleicht stelle ich auch etwas falsch an den Harley Bentons ein, aber es kommt mir doch noch zu verzertt vor

Ich glaub eher du stellst irgendwas falsch am Amp ein... Ich hab den Palo auch und wenn der EINES kann dann ist es Rock und Blues. Vergiss die Pedale und nimm die Ampzerre. Wenn du dich damit ein wenig beschäftigst, dürftest du eigentlich finden, was du suchst.

Edit: Der Sound in dem Video ab 3:00 klingt ja im Gegensatz zu dem, wie der Palo klingt, absolut bescheiden, wenn man mich fragt...
 
bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Ich glaub eher du stellst irgendwas falsch am Amp ein... Ich hab den Palo auch und wenn der EINES kann dann ist es Rock und Blues. Vergiss die Pedale und nimm die Ampzerre. Wenn du dich damit ein wenig beschäftigst, dürftest du eigentlich finden, was du suchst.
Benutzt du den Fußschalter?
 
skaguitar
skaguitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.18
Registriert
28.08.07
Beiträge
630
Kekse
679
Ort
Randberlin
Klar benutze ich den Fußschalter...
Die Ampzerre ist um Glaxien besser, als alles, was Harley Benton jemals in Pedale pressen wird!
 
bat2.1
bat2.1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
150
Kekse
73
Klar benutze ich den Fußschalter...
Die Ampzerre ist um Glaxien besser, als alles, was Harley Benton jemals in Pedale pressen wird!
Kannst du mir auch einen Tip zur Einstellung als Bsp. geben?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben