PA erweitern für den Außenbereich

  • Ersteller Sepp Seppinger
  • Erstellt am
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage. Für meinen Innenbereich habe ich eine Anlage wie folgt:
2 x Turntables ---> Vestax Mischpult ----> Frequenzweiche Behringer CX2310 SuperX Pro ---> Verstärker Bass + Verstärker Hoch/Mittel ----> per Speakon an jeweils 2 Boxen.

Jetzt hätte ich sehr gerne aber zwei kleine Boxen für den Außenbereich dazu auf denen das selbe laufen soll. Die müssen nicht groß sein und werden nie recht laut werden. Daher würden mir JBL Control eigentlich reichen.
Aber die Frage ist, wo in meiner Nahrungskette diese Ihren Platzen finden? Brauche ich hier eine andere Frequenzweiche und noch einen zusätzlichen Verstärker oder lässt sich das auch anders gestalten?

Besten Dank schon mal für die Hilfe!
 
Eigenschaft
 
xelaf
xelaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
01.05.10
Beiträge
223
Kekse
1.207
Soll das eine Festinstallation werden? Wie siehts mit dem Budget aus?
 
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Ja, das Ganze soll schon für eine Weile so bleiben. Aber wie gesagt: Draußen wird nie richtig aufgedreht.
Geld ist nicht so wirklich entscheidend - sollte nur überschaubar bleiben =)
 
O
obrenner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.17
Registriert
04.09.06
Beiträge
98
Kekse
422
Hallo,
Wenn es nur hintergrundmusik sein soll und der bass nicht wichtig an der stelle ist, kannst du diese hinter der behringer parallel zu den hoch/mittelton lautsprecher betreiben. Lautstärke könnte man über den verstärker regeln. Wenn der mixer einen zweiten masterausgang hat, der regelbar ist könnte man es auch über diesen laufen lassen.

Hoffe das hilft dir für die anschlussfrage weiter.
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.863
Kekse
36.559
Ort
Oberroth
Hat Dein Mischpult noch einen parallelen Ausgang? Dort könntest Du das Signal abgreifen und zwei kleine Aktivboxen füttern. Was ist denn die genaue Typenbezeichnung des Mischers? (bitte so genau, dass wir das Teil googeln können)

Viele Grüße
Jo
 
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Schon mal besten Dank für die Hilfe!
Da ich nur die beiden Turntables an der Anlage habe laufen diese in ein Vestax PMC-06 Pro.
http://www.vestax.de/produkte/mixer/pmc-06-pro.html

Das hat zwar zwei Ausgänge, macht aber schon seit einiger Zeit Probleme und ich würde mich gerne davon trennen und ein 3-Band-Pult kaufen.
Könnt Ihr mir helfen und hier eine Empfehlung aussprechen? Da ich einen hohen Verschleiß an Mischpulten habe, sollte das nicht mehr als 150 Euro kosten.
Sind JBL Control One als "Fahrstuhlmusik-Boxen" hier geeignet? http://de.jbl.com/Produkte-detail-jbl-de/control-one.html

Und jetzt wird unverschähmt: Ist es möglich hier noch mit einer Weiche einen kleinen Sub mit reinzubauen?
 
Sticks
Sticks
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.03.21
Registriert
07.10.03
Beiträge
7.364
Kekse
48.292
Ort
"Rhinelunt"
Die Frage ist, inwieweit die Boxen der Witterung ausgesetzt werden.

Sollen sie vielleicht ungeschützt an einer Gebäudewand - womöglich noch der "Wetterseite" - montiert werden oder ist der Montageplatz wenigstens überdacht oder anderweitig vor Regen, Schnee, Sturm, Hagel etc geschützt?
 
B_West
B_West
Produktspezialist MONACOR INT.
Zuletzt hier
08.02.17
Registriert
18.05.10
Beiträge
224
Kekse
719
Gruß aus Bremen,

wenn es länger mal draussen hängen bleidt solltest du bei den Boxen auf eine IP-Klassifizierung achten. P1282.jpg
von IMG Stage Line gibt es z.B. die PAB-12WP/SW
H253740A.jpg

wenn draußen mehr als Hintergrund gesäusel not tut.

Die PAB-82WP/WS oder PAB-8WP/WS sind da eher für Hintergrundbeschallung
H253590A.jpg

und wenn es nur um den Eingangsbereich geht könnte dir vielleicht auch einer der GLS-xyz helfen
A163080A.jpg

Gruß Björn
 

Anhänge

  • H253740A.jpg
    H253740A.jpg
    32,5 KB · Aufrufe: 144
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Ihr seid Wahnsinn. Besten Dank!
Die Apart sehen doch mal recht schnucklig aus. Und das funktioniert, wenn ich die an den zweiten Mischpult-Ausgang hänge einfach so?
Mag mir noch jemand ein 3-Kanal-Mischpult mit zwei Ausgängen bis 150 Euro empfehlen? Dann wäre ich wunschlos!
 
B_West
B_West
Produktspezialist MONACOR INT.
Zuletzt hier
08.02.17
Registriert
18.05.10
Beiträge
224
Kekse
719
Moin nochmal,

nun klar können wie sowas auch http://www.monacor.de/produktsuche/?artnr=mks-232&searchbox-submit= 
sound-systems-monacor-mks-232-sw-wandlautsprecher-40291902_42424648.jpg

aber bitte denkt daran das der Einsatzzweck dann klanglich sehr eingeschränkt ist ...
aber Ansprüche und Geschmäcker sind halt sehr unterschiedlich , nur mit PA und vernünfitgem Klang ist es dann nicht mehr weit her
Gruß Björn

@Sepp
PS. haste ne relevante entfernung zu überbrücken von der anlage nach draußen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticks
Sticks
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.03.21
Registriert
07.10.03
Beiträge
7.364
Kekse
48.292
Ort
"Rhinelunt"
Die Apart sehen doch mal recht schnucklig aus. Und das funktioniert, wenn ich die an den zweiten Mischpult-Ausgang hänge einfach so?
Nein, das funktioniert nicht, weil der Treibstoff fehlt (ELA 100 V Anlage) Außerdem sollte es sich nur um ein Anschauungsbeispiel für die Schutzklasse IP 64 handeln.

Schau Dich mal -> bei Thomann <- um, was die dort an wetterfesten Installationslautsprechern haben und such Dir lieber was Passives aus, so dass keine Netzleitung zusätzlich nach außen verlegt werden muss. IMG Stageline sollte auch bei Thomann gelistet sein, oder? B-West hat ja auch schon das ein oder andere Beispiel gepostet.

Darüber hinaus käme entweder ein Mischpult plus eine zusätzliche Endstufe oder ein Powermixer - natürlich innen betrieben - in Betracht. Da werden Dir andere User eher weiterhelfen können als ich, weil mit den aktuellen Produkten wenig bis gar nicht vertraut bin.
 
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Coole Sache!
Dann wärs wohl am Besten wenn ich beim zweiten Ausgang von meinem Mischpult (also der freie, nicht der der in die Frequenzweiche geht und dann zur PA) einen kleinen Verstärker hinhänge und dann zu passiven kleinen Boxen laufen lasse?
Achja! ich hab nicht erwähnt, dass der Außenbereich komplett überdacht ist und ich die Kleinen im Winter reinhole! Sorry! Würde ich jetzt diese da nehmen, dann bräuchte ich ja nur einen Verstärker mit 8 Ohm und 250 Watt, oder?
Die 16 Ohm verwirren mich etwas... Ihr dürft es ruhig sagen, wenn ich nervig werde =)
https://www.thomann.de/de/ld_systems_sat_42_paar.htm

oder die, weil es die grade zum halben Preis gibt =)

https://www.thomann.de/de/teac_lsx55_black.htm
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.527
Kekse
145.044
Hallo Sepp,

die kleinen LDs taugen aber wirklich nur zur Hintergrundberieselung und nicht für "Disco", speziell im Außenbereich. Vor einigen Jahren habe ich ein Pärchen davon in der örtlichen Friedhofshalle aufgehängt, parallel verkabelt an einer Seite folgender Endstufe:


Am zweiten Endstufen-Kanal hängt für Außen eine einzelne wetterfeste Box:

 
Sticks
Sticks
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.03.21
Registriert
07.10.03
Beiträge
7.364
Kekse
48.292
Ort
"Rhinelunt"
... reicht mir ja auch der kleine t.amp, oder?
Der kleine T-Amp ist auf absehbare Zeit nicht erhältlich ...

Thomann schrieb:
Hinweis: der aufgerufene thomann Artikel ist derzeit nicht verfügbar und kann auch voraussichtlich vom Vertrieb nicht kurzfristig geliefert werden.

... daher ist Wil Rikers Empfehlung erste Wahl. Ausserdem: ein bissel Headroom schadet ja nie. ;)
 
S
Sepp Seppinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
21.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich wollte mich für die umfangreiche Hilfe bedanken und noch kurz erzählen worauf das Ganze nun hinauslief.
Letzte Woche gab es ein enormes Sparangebot von Teufel-Auslaufmodellen und da habe ich zugegriffen (halber Preis):
http://www.teufel.de/stereo/omniton-202-p1057.html
Die kleinen Teufel habe ich zunächst an meiner Heimstereo ausprobiert.
Ich muss sagen, die Testergebnisse lügen nicht: Die Hoch- und Mitteltöne sind angenehm und es schwimmt auch noch ein sanfter Bass mit.
Laut diesem Test soll zwar "Mindest-Verstärkerleistung 30 Watt" ausreichend sein, aber das wäre mir dann doch zu gewagt.
http://www.areadvd.de/hardware/2009/teufel_omniton202.shtml
Im Moment suche ich daher noch bei Ebay nach einem gebrauchten Technics oder Ähnlichem für um die 50 Euro und bin zuversichtlich bald auch in meinem Außenbereich angenehme Fahrstuhlmusik erleben zu können.
Achja: mein Vestax PMC 06 habe ich zerlegt, gereinigt und neu verlötet. Das läuft so auch wieder recht angenehm und ich kann die Mischpultfrage noch für ein halbes Jährchen verschieben.

Nochmal besten Dank an euch - ihr rockt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben