PA Outdoor-Lautsprecher

von jamsound, 23.05.05.

  1. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.05.05   #1
    Hallo,
    wer kann mir was über solche Lautsprecher sagen?!?

    Anwendung/Vorraussetzungen:
    - Musik, Sprache
    - von Frühling bis Herbst draußen (auch regen)
    - möglichst günstig
    - Beschallung im Umfeld von 20m (2 St. nebeneinander)
    - mittlere Lautstärke, Hintergrundbeschallung


    Ich hatte schon solche Peavey Stadia II gesehen, aber in Deutschland sind die irgendwie so gut wie gar nicht zu finden!

    Gruß, Tim
     
  2. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 25.05.05   #2
    gibts ein bestimmtes budget oder hast du nen lottosechser gemacht?

    mfg mna
     
  3. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.05.05   #3
    Hallo,
    die Boxen wären nicht für mich, sondern für meine Schule. Ob wir wirklich welche kaufen ist noch nicht klar, aber erstmal wollten wir wissen mit wie viel wir rechnen müssen. Also eigentlich sollte das Paar 600€ nicht überschreiten.
    Wie gesagt muss nicht sehr Leistungsfähig sein. Ähnlich JBL Control oder wie die heißen.
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.05.05   #4
    600 € das Paar? Ok, wenn ich dir nen guten Tip geben darf...:o lasst es...

    Aber nur mal so als kleiner Tip... Man kann bei Outdoorveranstaltungen auch normale Boxen nehmen, und die danach wieder im trockenen lagern...wenns
    kritisch wird gibts noch ein Condomi drüber;-)

    Aber 600 € kannste mal getrost für eine Box rechnen...
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 26.05.05   #5
  6. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 26.05.05   #6
    also das stimmt nicht mit 600€ pro paar gibt es durchaus lösungen aber ob die zufriedenstellend sind weiß ich nicht! es kommt auch drauf an wie groß das areal ist (20m Umfeld bei dir) und wie laut das sein soll! hintergrundbeschallung kann sein bei ner "party" oder nenm treffen wo viel und laut geredet wird oder im freibad zB wo so durchsagehörner eingestzt werden! die klinken nicht gut haben keinen bass aber man verteht die sprache!
    aber so etwas wird bei dir fehl am platz sein! monacor hat einige aussenlautsprecher im programm aber ich weiß nicht wie die klingen!

    mfg man
     
  7. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.05.05   #7
    Also, mit Areal von 20m ist natürlich nur in eine Richtung gemeint. Hintergrundbeschallung ist hier nur so laut, dass die Stimme nicht übertönt werden soll, bzw. nur leicht.
    Es reichen wirklich nur kleine Boxen mit je 80W!

    Uhlenbock ist leider ein kleines bisschen zu teuer, da ist der kleinste 400€ / Stück, da kommen aber noch Subs dazu!

    Gruß, Tim
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 26.05.05   #8
    Hi man,
    bitte vergiss nicht das die Boxen von Frühling bis Herbst draußen sind, da steht nicht der Sound, sondern die Outdoor Beständigkeit an erster Stelle !

    @ Tim:

    Wenn man es oberflächlich (kurzsichtig) betrachtet hast du sicherlich Recht, dann sind die Uhlenbrock Boxen sehr teuer, aber .... !
    Wenn man jedoch ein wenig weiter denkt, dann relativiert sich der Preis ganz schnell.
    Was meinst du, was mit den eingebauten Speakern von normalen und billigeren Boxen passiert, wenn die über Monate Wind und Wetter ausgesetzt sind ?
    Die Membranen weichen durch, die LS- Körbe fangen an zu rosten, ebenso die vorgesetzten Schutzgitter.
    Das wiederum bedeutet das ihr jede Saison die Boxen mehrfach durch neue ersetzen müßt, da sie den Anforderungen (Witterung) nicht stand halten !
    Somit wird im Umkehrschuß die vermeindlich billigere Lösung binnen kurzer Zeit horrend teuer, und verursacht zudem noch einen Haufen Extraarbeit.

    P.S.: Bei Outdoor Hintergrund Beschallung sind Sub´s eigendlich überflüssig, es sei denn das auch Live/Disco VA´s drüber gefahren werden sollen !
     
  9. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.05.05   #9
    @ LSV

    Du hast ja schon recht, aber wenn man das mal zusammenrechnet und das günstigste Uhlenbock Set aufstellt:

    2x UH 10 (als Tops) = 820€
    1x UB 2 (als Sub) = 800€

    Da ist man schon bei 1620€ OHNE Amp!
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 26.05.05   #10
    Stimmt !

    Die Gegenrechnung sieht so aus:

    2 x altenativ Top = 600,- EUR
    1 x altenativ Sub = 400,- EUR
    Summe = 1000,- EUR (ebenfalls ohne Amp´s)

    Die Uhlenbrock Geschichten stehen ca. 5 Jahre durch, die Altenative vielleicht eine halbe bis dreiviertel Saison, somit hat man binnen 5 Jahren anstelle von 1620,- EUR sage und schreibe ca. 10000,- EUR ausgegeben !
    Und das nur weil man am falschen Ende sparen wollte !


    Nachtrag: Es gibt bestimmt auch noch andere Hersteller von Outdoor Boxen, die sicherlich auch noch günstiger sind, mußt einfach mal google´n !
     
  11. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.05.05   #11
    Hallo,
    was wäre denn für ein Amp gut für die Uhlenbock-Kombi (s.o.)!?!?

    Bei google suche ich vergeblich. Man findet dort nur Außenlautsprecher für den Garten oder wenn man das ganze mit PA kombiniert nur irgendwelche Outdoor Schutzhüllen!
     
  12. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.05.05   #12
    Hallo,
    ich habe noch eine Sache, die ich schon oben erwähnt hatte, gefunden. Aber wie gut wären die Teile für meine vorhaben und gibt es die auch in Deutschland?


    Peavey Stadia II :


    [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif] Molded black polyethylene, weather resistant, trapezoidal enclosure
    12 inch Kevlar® impregnated woofer
    Constant directivity tweeter
    58 Hz to 18 kHz
    94 dB at 1W/1m
    200 Watts continuous, 400 Watts program, 800 Watts peak
    Optional install bracket/mount
    [/font]
    Sonderpreis in einem Shop in USA: 195$ / St.



    Das wäre ja vom Preis umgerechnet in € für zwei Stück 300€, aber die Frage ist, ob die auch gut sind!?



     

    Anhänge:

  13. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 27.05.05   #13
    Moin

    1. Bose 802 III
    2. Syrincs Outdoor mit 24 V Gehäuseheizung :great: S3-101 O3 wetterfest, passiver Betrieb www.syrincs.de
    3. Bell www.bell-audio.de
    4. KME
    5. LA Rocker (Fels-Imitat :D Lautsprecher)
    6. DHA Norwegen, damit kann man auch tauchen :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping