PA-Verleiher aus München gesucht!

von Blackfoot, 16.05.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blackfoot

    Blackfoot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #1
    Hallo Zusammen,

    wir wollen mitte Juli bei uns im Ort ein Privatkonzert geben, Gäste werden zwischen 200-bis 300Personen erwartet. Wir sind 2*Guitar, 1Bass, Drum, 4xVocals, unsere Vorstellungen wären, 4 (2)Subs, 2Top,Monitoring,Mixer, es sollen Vocals, Drums, Bass, A-Guitar, abgenommen werden, Gitarren wir haben je ein Halfstack (Laney&Marshall) sollten die auch abgenommen werden?! :confused: , Licht haben wir uns 3x je 4Par56/64 vorgestellt und dann noch ein Nebelmaschine, also liest ja schonmal gut...würde sich bestimmt der andere oder andere Verleiher vielleicht freuen uns zu helfen....WENN das liebe Geld nicht wäre, vom Veranstalter würden wir, nachdem er einen Unkostenbeitrag von den Gästen verlangt ca. 300,00€ bekommen, hmmmmmmmmmm aber halt mit Vorsicht zugenießen..
    daher suchen wir jemanden der uns für diesen Tage was zur Verfügung stellt! Wir haben zwar eine PA im Proberaum...ist auch recht gut finden wir...und fürn Livegig soll es doch was vernünftiges sein...wollen ja einen ordentlichen Eindruck hinterlassen....und mehre Gigs im Jahr den ab Juli soll wieder raus auf die Bühne und spielen bis die Finger abfallen(scherz bloss nicht),

    Auf ein nettes Feedback sowie Tipps und Hinweise würden wir uns freuen :great:

    Ps. Ich war schon bei einen Verleiher...der wollte nur ca. 1300,00€ für den Abend haben :screwy:
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.05.05   #2
    Was ist daran verwunderlich ???
    Jeder Verleiher der so einen Job für unter 1000 macht begeht doch kaufmännichen Selbstmord.
    Weißt du was der Kram kostet (Personal, Equipment, Tranporter) ? Scheinbar nicht :screwy:
    Für 300 bekommst du bei mir das Monitoring, und das ist schon günstig.
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.05.05   #3
    Naja,
    gehts da nur um die anlage oder auch um einen Techniker? Und bevor du über die Preise meckerst, manche Leute müssen davon leben.

    300€ werden sicherlich recht eng werden. Da bekommst du was geliehen, aber ohne Service etc. und für 300 Menschen reicht das dann dicke nicht.
    1300€ ist aber auch ein wenig hoch gegriffen denke ich, wobei ich die Preislage in München nicht kenne.

    mfG
     
  4. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #4
    Genau das ist das Problem :rolleyes: welche Veranstalter soll denn die Gagen zahlen oder glaubt man wirklich das den Bands 1000 von Euros hinterher geschmissen bekommen, also ist es nix anderes als ein Teufelskreis der Verleiher will angemessen Verdienen *logo* die Band möchte auch ihre Gage steht ja auch mehrere Stunden auf der Bühne und gibt Vollgas, der Veranstalter möchte auch Verdienen und schon sind wir bei mehren 1000,00€! Frage wo ist der Sinn eines Verleihers - nach Deiner Aussage motivierst Du jede Band sich eine eigene Anlage zukaufen! Kleinvieh macht auch Mist vorallen dann wenn die Band öfters kommt...macht kaufmännisch auch Sinn.

    Und noch was, uns ist klar was das Zeug kostet, hälst Du eigentlich jeden der mal fragt für blöd oder sind die Verleiher *Götter* der Musikszene ? Solche Aussagen von Verleihern machen mich richtig Sauer und Wütend :evil:

    Danke fürs Feedback..Du hast da schon recht und uns ist es auch bewußt, das es sehr eng ist bzw. wird, aber naja vielleicht findet sich ja jemand mit den man dann auch langfristig zusammen arbeiten kann *leben und leben lassen* ;-)

    Achso es geht nur um die Anlage und Anlieferung!

    Upps, habe ich über Preise gemeckert war nicht meine Ansicht wollte nur darstellen zu welchen Preis man uns etwas angeboten hat! sorry wenn es falsch rüber kam :-(
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.05.05   #5
    Der Sinn Equipment zu verleihen liegt für mich einfach darin, damit Geld zu verdienen um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Was aber nicht heißen soll meine Kunden übers Ohr zu barbieren. Aber ich kaufe mir auch morgens gerne mal frische Brötchen, für meine Bemühungen darf man sich das ja schon mal gönnen.

    Weißt du überhaupt was es heißt einen PA Verleih zu betreiben ?

    Für eine Veranstaltung wie du sie geplant hast stelle ich normalerweise Zeugs für ca. 15000 EUR hin, dann wird es amtlich und gut. Rechne mal wie oft ich das Zeugs für 300 raustun muß, meine sonstigen Kosten bezahlen kann und für mich auch noch was übrig bleibt.......
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.05.05   #6
    Hi,
    du musst den Jürgn trotzdem nicht so anpflaumen. Der ist einer der davon leben muss.

    Wir haben auch jemanden gefunden, mit dem wir so zusammenarbeiten. Bekommen wir mehr, bekommt er das auch.

    Aber sowas ist halt teuer. Guck dir mal die Preise von so Geräten an.

    mfG
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.05.05   #7
    Nein, im Gegenteil, die Verleiher sind heutzutage eher die Arschkrampen.......
    Da würde ich eher die Veranstalter als die jenigen mit dem meisten Input sehen ;)
    Nix für ungut, aber manchmal krieg ich da 'ne Halskrause....
     
  8. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #8
    das ist mir und der band alles klar gar kein thema, es ist teuer gar keine frage, aber solche äußerungen machen mich halt sauer musiker als deppen hin zustellen, es hört sich bei ihn an, das was er investiert hat mit einmal wieder verdienen möchte, wenn ein verleiher auch nicht kompromiss bereit ist hat er schlechte karten neue kunde zubekommen. auch wir haben machmal fürn leberkäs und kasten bier gespielt und es kamen nachfolge gigs bei denen es ordentlich gage gab...aber zu dieser zeit haben noch unsere eigene pa gehabt hätten wir mal behalten sollen....aber nach soviel jahren pause die wir eingelegt haben ...wäre sie nur verstaubt :rolleyes:

    nene kein problem, ich kann dich schon verstehen, habe auch an für sich kein problem damit, ich gehe mal davon aus, das du nur die riesen grossen events machst mit richtig kohle dahinter...denn eine normale band mit kleinen budget bleibt ja bei dir vor der türe *unter den motto* - du kommst hier nicht rein hast nicht soviel kohle.

    "meine anfrage ist ja oben ganz klar formuliert"
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.05.05   #9
    Das ist leichter gesagt als getan,
    wie Jürgen schon erwähnt hat. Aber du bekommst ein Auto auch nicht mit 50% Rabat, damit die Kunden bekommen.
    Ist weit hergeholt das Beispielt, aber was stellst du dir denn vor? Das sind normale Kurse. Komischerweise, wird nur bei PAs nachgefragt. Hast du dir mal ein auto geliehen? guck da mal auf die Preise.

    Und ich würde dem Veranstalter einfach sagen, was nicht geht, geht nicht. Die machen meist eh genug reibach.

    mfG
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.05.05   #10
    Muss ich gegen sagen:

    Auch beim Jürgen kommt man unter.

    mfG
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.05.05   #11
    Das trifft auf mich nicht zu, denn ich bin bei meinen Kunden durchaus auch kompromissbereit, zudem gibt es bei mir keine Reklamationen.
    Aber rechne doch mal...... für einen Job nach deinen Anforderungen sind ca. mit Licht und PA und allem drum und dran 15000 EUR an Material erforderlich. Um allein diese Kosten wieder raus zu haben muß ich das Zeugs nach deinem Schema 50 mal verleihen. Dann habe ich noch die Kosten für Fahrzeuge etc am Ohr. Das kann doch nicht gehen.......
    Sorry, ich möchte nicht arrogant wirken, aber manche Leute sehen die ganzen Hintergründe nicht so recht.
     
  12. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #12
    lasst gut sein...ich kann euch verstehen...wir wollen es ja nicht eskalieren lassen, notfalls leihen wir uns von befreundeten bands die anlage aus nur wegen einen verleiher lassen wir den gig nicht ausfallen...wir finden schon ne lösung kann ja dann vom gig ein paar bilder reinstellen :)

    wir sehen die schon...nur wer nicht fragt bekommt auch keine antwort auch wir haben stress an diesen tage, nur nach deiner jetzigen rechnung müssten wir 15000€ an dich zahlen damit du deine anlage reinbekommst, 50x300€=15000€ sorry aber etwas sehr komische rechnung aber egal wie heißt es schwam drüber...
     
  13. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.05.05   #13
    nein, das simmt nicht, eher im Gegenteil, ich bin durchaus zu Kompromissen bereit. Desweiteren mache ich auch überwiegend kleine Gigs. Und ich mache meinen Job weil ich Musik liebe und Spaß an der Sache habe. Wäre aber toll wenn ihr mal ein wenig mehr über die heutigen Situationen der kleinen Verleiher nachdenkt, die haben es mit Sicherheit nicht einfach.

    hmmm, du verstehst mich nicht, das sollte nur heißen das ich die Anlage für 300 EUR dann 50 mal verleihen muß um die Anschaffungskosten wieder raus zu haben :(
     
  14. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #14
    ich verstehe dich schon...guck du hast kosten wir haben kosten unser zeug kostet auch kohle und auch nicht wenig :rolleyes: du kommst nicht aus münchen...wir würden mit sicherheit ne lösung finden davon bin ich überzeugt "leben und leben lassen" du würdest du auch gerne sehen das jede band oder wer auch immer jedesmal zu dir kommt, ist auch ein tolles gefühl wenn man einen guten namen sich erarbeitet hat und die leute sich bei dir wohl fühlen und für die band auch, wenn die türe nicht vor der nase zugeschlagen wird, denn aus wenig wird manchmal mehr :great:
     
  15. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 16.05.05   #15
    @Blackfoot
    Ich sehe dein problem nicht so ganz. Schicke dem Veranstalter einen Techrider und der soll sich um die Technik bemühen.

    Zudem könnt ihr mit dem ortlichen Verleieher einen Deal abschliessen, wenn Ihr Bsp. 10X/Jahr eine Anlage mietet, wird er euch sicherlich entgegen kommen. Er hat ja schliesslich auch das Interesse seine Ware möglichst of "draussen" zu haben, denn im Lager stellt sie nur einen Kostenfaktor dar.

    Zudem sind 1300€ gar nicht mal zuviel. Mit einem Eintritt von ca. 5€ ist die Anlage bereits bezahlt, dann kommt ja noch die Konsumation der Gäste hinzu. Somit stellt sich die Frage für euch und den Veranstalter eigentlich überhaupt nicht.
     
  16. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #16
    Hi, danke für Dein Feedback:-) ich sehe es auch nicht ganz so dramatisch, aber die Reaktion war schon etwas ungewöhnlich hatte einfach nur mit offenen Karten gespielt und mein Anliegen dargestellt. Ich bin kommende Woche noch bei einigen Verleihern zwecks Gesprächen, unser Problem ist einfach die Kalkulation, Anlage+Gage zahlt kein Veranstalter, leider :-( wenn ich den Sage - Du fürn Gig mit uns musst aber 2000,00€ hinlegen - sagt der Dankeschön fürs Gespräch und schwupps sind wir aus dem Rennen - München ist halt echt beschissen mit Gigs und erstmal an welche rankommen, dabei geht es noch nicht mal so über Dein Programm und Können, obwohl wir nur Cover Rock machen haben wir schon den Vorteil an Gigs ran zukommen! In München zählt echt das was Du an Kohle verlangst:-) Ich kenne gute Bands die spielen für 150,00€ am Abend und dann noch PA mehrere 100€ :rolleyes:
    Rechnet sich in den Fall nur für den Verleiher und Veranstalter, ist leider so...ich möchte da jetzt keinen an den Pranger stellen, also nicht das gleich wieder jemand Sauer wird :D
     
  17. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.05.05   #17
    Wir haben lediglich gesagt, dass du für das Geld nichts bekommst.

    Da sehe ich absolut keinen fehler drin. Wie du haben wir da auch mit offenen Karten gespielt.

    Und wenn eine gute Band für 150€ spielt, sollte sie sich überlegen, wo sie spielt.
    Mit der Band wo wir eigene Sachen machen, spielen wir für Spesen: Fahrt, Unterkunft, Futter, Getränke und PA. Wenn der mit unserem Techrider ein Problem hat, muss er sich halt ne andere Band suchen.

    Unser Kurs für 200-300 Personen liegt ein wenig unter 1000€. Liegt aber daran, dass der Tech unser Freund ist und seine Arbeitszeit nicht berechnet. Das Metrial wird voll berechnet.

    mfG
     
  18. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #18
    lassen wir das thema es wird zu keinen ergebniss führen..wir werden unser kleines problem schon lösen mit/oder ohne verleiher :D
     
  19. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 16.05.05   #19
    nur noch kurz du vergisst auch eins der Verleiher stellt dir ja nicht nur sein Material sondern auch seine Arbeitszeit denn die Anlage Packt sich nicht von Alleine Stellt sich nicht alleine ins Lager zurück Warted sich nicht von alleine..... ihr macht eure Gigs nur aus Freude manche müssen aber davon Leben du gehst ja auch nicht zu deinen Chef und sagst der Job macht mir Spass ich stelle mich jetzt 7 Tage die Woche für 0€ Hin .
    Naja ich würde dir als Tip geben einfach mal mit befreundeten Bands zureden und nur noch Fehlende Teile beim Verleiher zu holen.....
     
  20. Blackfoot

    Blackfoot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -2
    Erstellt: 16.05.05   #20
    Ohje, das sind Beiträge....Hallo!! ...wer sagt das, dass wir was umsonst haben wollen, wir werden mal für die "Armen Verleiher" ein Benefiz-Konzert geben, das sich was zu Essen kaufen können ! Also Leute nun lasst aber mal die Katze im Dorf...was wollt ihr uns eigentlich erzählen und weissmachen??? Ich gehe mal davon aus, das sich das regelmässige Verleihen rechnet und nicht das Einmalige.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping